Lack Anfälligkeit - Tech Black schwarz - Kleber entfernen ? Erfahrungen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,

    hat eigentlich jemand Erfahrung bzgl. matt Lack der schwarzen Mt07, also Tech Black ? Anfälligkeit ?

    Habe da immer großen Respekt rann zu gehen.

    Habe nächste Woche vor… mitn Heißluft die „Yamaha Schriftzug Tank Aufkleber“ zu wechseln. Habe aus Kulanz von Yamaha neue kostenlos bekommen, da die alten eine blasen Bildung haben.

    Habe jetzt extra einen Heissluftföhn bestellt, und werde versuchen die Aufkleber vorsichtig zu entfernen, jedoch hat mir gleich Yamaha gesagt, es wird danach genau so aussehen wie beim alten orangenen Tank Aufkleber den ich entfernt habe (Rückstände).


    Habe schon alles mögliche versucht… Klebe entferner ect. Tut sich nichts. Jetzt hat jemand gesagt „Nagellackentferner, ganz wichtig ohne „Aceton“ da es sonst den Lack angreift. Jemand Erfahrung damit ? Möchte einfach nichts falsches machen.

    Yamaha meinte das muss man schleifen und polieren ? Wie sieht es allgemein mit polieren aus auf dem Tech black ? Da es ja doch ein anderes mattes schwarz (metallic Rückstände) ist, als. zb. bei Vespa und co.


    Wäre über Tipps von Profis dankbar. Möchte nur keinen Fehler machen, und beim Wechseln der „Yamaha Tankaufkleber“ eine böse Überraschung erleben.


    Danke

    Grüße

    Dave


    P.s Foto im Anhang wo man den Tank Aufkleber Rückstand schön sieht. Und darüber die Aufkleber sollen gewechselt werden.

  • Polieren bei Mattlacken halte ich für eine sehr gewagte Aussage.
    Ich kann Dir allerdings auch keinen hilfreichen Tipp geben.

    Eines kannst Du aber zuvor probieren. Wenn Du einen Entferner

    auserwählt hast, würde ich die Verträglichkeit an einer nicht wirklich
    einsehbaren Stelle erst mal testen.

    Ich hab schon mehr vergessen, als Du jeh erlebt hast!

  • Teste das mal mit Waschbenzin an einer unauffälligen Stelle.Ich meine, ich habe das bei meiner damaligen Tracer in Techblack so gemacht.

    EX-Tracer 700:

    Bruudt Kennzeichenhalter

    Oxford Griffheizung

    Scottoiler elektrisch

    Original Yamaha Comfortsitz

    ABM Synto Evo Brems- Kupplunghebel

    Puig Racing Scheibe 9211f Dark Smoke

    Yamaha Auspuffblende GP Style

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

    Yamaha Alu Kettenschutz


    Tracer 900 GT:

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

    Yamaha kurzer Kennzeichenhalter

    Gilles Brems- Kupplungshebel

    Yamaha Gepäckträger

    Yamaha Topcase 50l

    Scottoiler elektrisch

    CLS Griffheizungssteuerung

    V-Stream Windschild

  • Hatte hier nicht vor ein paar Wochen jemand das Gleiche vor und erfolgreich abgeschlossen bei einer mattblauen Tracer?

    ┌────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready • Cobrra Nemo 2 • MRA Spoilerscheibe
    ├ ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH • SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring • Kellermann Atto WL Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    └────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┘

  • Ach du große...

    Du kannst du nicht mit Nagellackentferner, egal ob mit oder ohne Aceton an den Lack gehen. Mit dem ohne Aceton habe ich im Frühjahr mein Kühlerschutzgitter entlackt, bevor ich es zum pulvern geschickt habe. Sagt doch der Name ...lackentferner...


    Um die Reste und den Schatten der Tankaufkeber (E10-Aufkleber und irgendwas mit Sicherheitsaufkleber) zu entfernen, hatte bei meiner Tech Black das SONAX XTREME BrilliantWax 1 verwendet. Das Zeug habe ich für den Lack, den Kunststoff (macht keine weißen Flecken) und was weiß ich für was verwendet. Und das nicht einmal, sondern x-mal. Sie war auch nach 3 Jahren noch schwarz matt und kein bisschen glänzend.


    Du könntest auch was öliges versuchen, Balistol oder WD40, öliges löst Kleber auf. Und im Anschluss das o.g. Sonax. Kannst du ja auch mal an unsichtbarer Stelle testen, falls du unsicher bist.

  • Ok danke Dir vielmals Thirk.

    Habe soeben das Brillant Wax 1 Xtreme bestellt, mal schauen wie es wird.

    Obwohl das nur ein Wachs sein soll ohne irgend eine feine Politur, gespannt ob das dann Kleber löst.

    Bisschen experimentieren wenn alles da ist, WD40 steht auch schon da.


    Werde berichten.

    Danke Dir

    Lg Dave

    2 Mal editiert, zuletzt von Dave-Wien ()

  • Vorsicht mit WD40 und Kunststoff:

    9 Multifunktionsöle im Test: Chemische Alles-etwas-Könner
    Würden Sie sich vom besten Freund des Menschen am offenen Herzen operieren lassen? Natürlich nicht. Bei akuten Gelenkbeschwerden und unmittelbarer Rostgefahr…
    www.motorradonline.de


    Warum nicht einfach das gute alte Sonnenblumenöl? Zu teuer..?! :brauen

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Das Sonax SX90 Plus hab ich aufgrund dieses Test genommen um die Klebereste der Warnaufkleber auf dem Tank meiner Tracer zu lösen. Hat Problemlos geklappt und den blauen Mattlack nicht angegriffen.

    Zum Schutz des Lacks nehme ich S100 Mattlack Wachs. Funktioniert auch prima. Fliegen gehe leichter ab, Wasser perlt ab und der Lack bleibt schön matt.

  • Ja leider… somit werd ich die „Yamaha Aufkleber“ auch nicht entfernen und wechseln.

    Denke sieht danach dann darunter genau so aus.

    Schade.

    Aber was ich mit Sicherheit weiß, so gut es aussieht…. Mein Leben kein schwarz matter Lack mehr.

  • Um solche Reste zu entfernen nimmt man Isopropanol oder Etikettenentferner. Isopropanol nutzt man auch um Lacke vorzubereiten zur weiteren Behandlung :brauen . Das würde ich mal probieren. Wenn sich der Kleber schon in den Lack eingebrannt hat wird es schwierig. Ich habe bis jetzt alles mit beiden Mitteln entfernt bekommen!


    Ein wax trägt man nach der Behandlung mit Isopropanol auf um den Lack wieder zu schützen!


    Gruß Rémi

  • Tja .. Ich kam erst nach einem Jahr auf die Idee zumindest die Tankaufkleber abzumachen.
    Hab diese netten "Hologramme" auch die nun nach und nach verblassen aber immer zu sehen sind.
    Ich denke darf man als Lehrgeld abhaken.

  • Ja ich kaufe auch nichtsmehr und lebe damit, alles mögliche probiert… geht nicht weg, hat sich eben eingebrannt. Lerne damit jetzt zu leben solange ich die Mt07 fahre… leider. Und die originalen Tank Aufkleber habe ich von Yamaha aus Kulanz kostenfrei bekommen (blasen Bildung bei den anderen). Werde ich mit Sicherheit nicht entfernen. Auch wenn ich bereits extra einen Heißluftfön gekauft habe. Denke darunter wird sich dasselbe abspielen. Und die neuen Aufkleber dann genau in die Form aufbringen ist mir zu heikel.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: