Erfahrungen Bell Moto 3 Helm

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    ich darf seit heute den Motorradhelm von Bell - Moto 3 fasthouse mein Eigen nennen. Soweit so gut. Passform und Verarbeitung 1A. Was mich aber tierisch stört ist dass das Helmschild während der Fahrt klappert. Klar durch die Anbringen mittels den Druckknöpfen hat man ein gewisses Spiel, aber so extrem dass es während der Fahrt auffällt ist meiner Meinung nicht normal. Einstellmöglichkeiten sind hierbei meines Wissen nicht möglich, die Druckknöpfe sind ja am Schild genietet und der Gegenpart am Helm verschraubt.


    Kann jemand die selbe Erfahrung teilen oder hat mir jemand einen Tipp ? Weglassen möchte ich das Schild allerdings nicht, finde den Helm mit Schild viel schöner.


    Gruß und ein schönes WE.

  • Ärgerlich.


    Ich würde versuchen, den/das Schild mittels Moosgummi auf Spannung zur Helmschale zu bringen.


    Falls das nix bringt, beim Händler reklamieren. Evtl hast du ja ein Montagsmodell erwischt.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Ich kann solcher Art Helme nichts abgewinnen, die sind aus meiner Sicht absolut nicht praktikabel, nur für Hipster entwickelt worden und sollten höchstens einmal im Jahr zum "Distinguished Gentleman's Ride" herausgeholt werden. Mehr aber auch nicht. Aber das ist nur meine Meinung und hilft im aktuellen Fall nicht weiter.

    Ich hab schon mehr vergessen, als Du jeh erlebt hast!

  • Ärgerlich.


    Ich würde versuchen, den/das Schild mittels Moosgummi auf Spannung zur Helmschale zu bringen.


    Falls das nix bringt, beim Händler reklamieren. Evtl hast du ja ein Montagsmodell erwischt.

    Danke für den Tip. Bei nem neuen Helm möchte ich allerdings ungern rumpfuschen. Gruß

  • Ich kann solcher Art Helme nichts abgewinnen, die sind aus meiner Sicht absolut nicht praktikabel, nur für Hipster entwickelt worden und sollten höchstens einmal im Jahr zum "Distinguished Gentleman's Ride" herausgeholt werden. Mehr aber auch nicht. Aber das ist nur meine Meinung und hilft im aktuellen Fall nicht weiter.

    Hello, diese Art Helm ist halt ein gutes Zwischending zu nem Jethelm und einem Integralhelm.

  • Hello, diese Art Helm ist halt ein gutes Zwischending zu nem Jethelm und einem Integralhelm.

    Hey YamX/Philip ja ich kenne diese Art Helm und für mich ist es genau das nicht.
    Es ist ein Helm, der ausschließlich auf Design entwickelt wurde und keinerlei wirklichen
    praktischen Nutzen hat, noch viel deutlicher ist es am Modell Bullit DLX aus gleichem Hause
    erkennbar, aber ich will hier keineswegs eine Diskussion oder einen Streit losbrechen von
    daher werde ich mich ab sofort zurückhalten :bier

    Ich hab schon mehr vergessen, als Du jeh erlebt hast!

  • Hello!


    Bin für jeden Erfahrungswert dankbar. Ich fahre sehr gerne auf meine x Tribute einen 70‘es Jethelm, aber manchmal denke ich mir so ein Kinnschutz hätte was… klar bei größeren Touren greife ich sowieso auf meinen Integralhelm zurück.


    Gruß

  • Diese Schilder haben noch bei jedem Helm geklappert, deshalb würde ich das nicht auf den einen Helm schieben.


    War schon vor 35 Jahren bei meinem Römer so und bei meinem jetzigen HJC nicht anders.


    Ausserdem stören sie eh nur, wenn man mit Motorradbrille fährt, weil man die Brille nicht hoch auf den Helmrand setzen kann.

  • Diese Schilder haben noch bei jedem Helm geklappert, deshalb würde ich das nicht auf den einen Helm schieben.


    War schon vor 35 Jahren bei meinem Römer so und bei meinem jetzigen HJC nicht anders.


    Ausserdem stören sie eh nur, wenn man mit Motorradbrille fährt, weil man die Brille nicht hoch auf den Helmrand setzen kann.

    Morgen! Aber während der Fahrt ist das Geräusch nervig ohne Ende. Keine Ahnung man kann dann doch zumindest die Option ermöglichen als Hersteller dass man das Schild richtig fixieren kann !? Beim Cross fahren mag das ja nicht stören, aber wenn man auf einer gut ausgebauten Straße fährt und seinen Kopf ein wenig nach oben und unten neigt und jedes Mal das Schild dadurch scheppert naja ich weis nicht… dann eben einfach nicht meine Art von Helm…😀

  • Ich fahre bei Temperaturen über 25°C i.d.R. auch mit meinem Retro Crosshelm. Der hat einfach mehr Luftdurchsatz.

    Ich habe an meinem Premier Helm ein Biltwell Schild montiert,das hat auch geklappert. Ich habe die Druckknöpfe mit der Heißklebepistole fixiert, seitdem ist Ruhe.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: