Klassiker - Café-Racer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich habs ja schon in der shoutbox geschrieben, vorgestern habe ich mir eine Guzzi zugelegt:


    Die Abholung war schon ziemlich Nerven aufreibend, die Überholung nicht anders... .


    Teil 1 - Abholung:


    Vorgestern um 3 Uhr aufgebrochen, war ich wegen Staus, Umfahren, Fahren mit Hänger erst um 11 Uhr dort.
    Hoffte dann, dass die Abwicklung schnell gehen würde... - aber es kam alles anders.


    Komme dort an, winkt mir der Verkäufer schon mit dem frischen TÜV-Bericht - leider hat allerdings die eingebaute Batterie den Geist aufgegeben hat... . Ich sollte ja unbedingt eine Probefahrt machen, fürs Aufladen hatte die Zeit nicht gereicht.
    "Wir fahren mal schnell los, eine neue holen".
    Also in sein Auto geklettert und durch die Gegend geöttelt (irgend son "Rexo-Gelände-Dingsbums"). Bis dahin wusste ich nicht, dass man im 5. Gang auch 20 km/h fahren kann, vor jedem Abbiegen blieb der 50 Meter vor der Kreuzung stehen - man, fuhr der scheiße. Allein hierzu könnte ich Geschichten erzählen... .


    Na gut, auf dem Weg zum Händler machten wir dann noch einen Abstecher - der Verkäufer wollte sich unbedingt als Fremdenführer verdingen, ich sollte mir irgendsonne Klosterkirche aus dem 9. Jahrhundert ansehen.
    Als wir dann aus der Kirche kamen, wurde ich erst einmal dem Dorf-Oberbrandführer vorgestellt - dabei will ich dort weder Urlaub machen, noch heimisch werden :weia .
    Und weiter gings Richtung Ersatzbatterie - natürlich mit kleineren Umwegen, schließlich kannte man jeden und es gab was zu erzählen. Irgendwann waren wir dann doch angekommen... :heiss .
    Also er da rein - und kam nicht und kam nicht wieder raus. Kurz vorm Platzen bin ich dann da rein, um die Sache zu beschleunigen. Hat auch halbwegs funktioniert - allerdings nur kurz:
    An der Kasse hat man seine Visa-Card nicht akzeptiert, Bargeld hatte er nicht ausreichend dabei... :weia - ich hatte mein Geld in meinem Auto liegen gelassen. Da habe ich dann so langsam die Geduld verloren und ihm gesagt, dass ich heute noch nach Hause zurück muss. Eine Bitte, die Batterie stehen zu lassen und den Kaufpreis entsprechend zu reduzieren, wurde abgelehnt: "Wir fahren mal kurz ins Stadl, Geld holen, dauert ja nicht lang."
    Auf dem Weg zu seiner Dreckskarre fiel ihm dann aber ein, dass wir besser zurück fahren (Stichwort "Klosterkirche") - geht schneller... :ablachen . Tatsächlich - nach nur wenigen Minuten kam er wieder aus der Bank!! Unglaublich, aber wahr... .
    So ötteln wir dann zurück Richtung Guzzi, als ihm einfällt, dass er den Brief noch zu Hause liegen hat. Hätte ich jetzt einen Holzklotz in der Hand gehabt, hätte ich wohl reingebissen... .
    Beim Aussteigen sagt er dann noch, als wolle er der Geschichte eine Krone aufsetzen: "Dauert nur Sekunden." Waren dann sicher eher 600 Sekunden... :wand .
    Nur gut, dass ich keine Uhr trage und mein Handy im Auto lag....


    Zwei Stunden hat die Aktion gedauert, um 13 Uhr konnte ich dann endlich die Guzzi aufladen... .
    Gemerkt hat er aber doch etwas - als er mit dem Brief aus seinem Haus kam, hatte er auch noch eine Flasche Wein dabei. Diese habe ich dann von ihm für die "Unannehmlichkeiten" bekommen... :heil !!


    Ach ja, noch was vergessen: als wir dann zurück waren, war die Batterie so weit aufgeladen, dass die Guzzi ansprang... .
    Ich habe jetzt also eine, neue, verpackte Batterie in der Garage stehen...



    Teil 2 - Bestandsaufnahme und erste Instandhaltungs-Maßnahmen:


    Nach einer Generalreinigung wollte ich das Mopped zum laufen bringen - nichts... :geschockt .
    Zuerst die Kerzen kontrolliert - links eine nicht festgeschraubte Iridium-NGK, rechts eine normale Irgendwas-Kerze mit fast null Abstand zwischen den Elektroden... :doh: . Gesäubert und eingestellt und weiter ötteln - sprang aber immer noch nicht an.
    Dabei gabs irgendwann eine mächtige Fehlzündung, die dafür gesorgt hat, dass beide Pötte am Ende auseinander geflogen sind... :denk . Offensichtlich hatte der Rost schon reichlich an den Innereien genagt!
    Mein Schwiegervater, der dahinter stand, machte erst einmal einen riesigen Satz, die Garage sah aus, als wenn dort eine Splitterbombe, gespickt mit Rostpartikeln, geplatzt wäre... . Möpp braucht also nicht nur Kerzen, zwei neue Pötte sind ebenfalls fällig.


    Immerhin sprang sie dann an :clap:, lief aber wie ein Sack Nüsse! Ventilspiel kontrolliert (überall viel zu viel!) und anschließend erst einmal warm laufen lassen wegen Ölwechsel.


    Die Guzzi-Freaks hier kennen das ja schon: die Vergaser sind tricky und bedürfen penibler Einstellung, damit die Kisten gescheit laufen. Allein schon fürs Einstellen vom Leerlauf benötigt man Uhren für die Synchronisation.
    Vorher natürlich die Vergaser gereinigt und überprüft - gut, dass ich eine große Sammlung von O-Ringen besitze, die waren selbstverständlich alle hinüber. Nach dem Einstellen des Leerlauf-Gemischs gings ans Synchronisieren. Natürlich total verstellt!
    Nach Grundeinstellung läuft sie jetzt schon mal rund... :klatschen , dreht aber nicht sauber hoch. Wahrscheinlich zieht sie durch die eingerissenen Ansauggummis noch etwas Falschluft.
    Nachdem ich dann die komplette Elektrik überarbeitet und konserviert habe, funktioniert alles wieder so wie es soll. Vorher war da nämlich nur die Blinkanzeige im Cockpit zu sehen (kein Öldruck-, Generator-, Leerlauf- und Licht-an-Lämpchen leuchtete).
    Zum Schluss Zündung kontrolliert: Kontakte noch top und perfekt eingestellt, wollte ich den Zündzeitpunkt mittels Stroboskoplampe einstellen - angeschlossen, Lampe aufs Schwungrad gerichtet - nichts... ;( !!!! Keine Markierung zu sehen, weder auf dem rechten, noch auf dem linken Zylinder. Also Schwungscheibe überprüft, finde ich nur zwei Markierungen, diese passen aber nicht zu den passenden oberen Totpunkten. Offensictlich war die Schwungscheibe schon mal raus, wurde aber nicht wieder korrekt eingebaut... .
    Darf mir jetzt also mittels Totpunktsucher und Gradscheibe neue Markierungen anbringen - dazu hatte ich allerdings gestern keine Lust mehr... ;( .


    Immerhin springt sie jetzt aber schon mal top an und läuft rund... :D:)

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Schöne Odyssee :D
    Aber alles schön und gut, wo bleiben die Fotos? :D

  • Bitte mehr Daten (Type, Baujahr, usw...)


    und Fotos!


    Danke



    Ach ja: viel Spaß beim Schrauben - und hoffentlich dann auch beim Fahren.



    Ich habe vor vielen Jahren eine Guzzi nicht gekauft wegen dem Rost, da waren nicht nur die Lärmröhren durch.

    MT-07 Matt Grey (ABS)
    Felgenbänder MotoGP, Felgenbettaufkleber und 17 auf Verkleidung in orange, kleine Scheibe, Kühler schwarz lackiert/Gitter,
    kurzer KZH, hintere Fußrasten weg, Schlumpf-Adapter, Motorverkleidung schwarz, QBag Sozia,
    Gitter vorne/hinten silber, DNA, SC-Project mit Kat
    Bald: INNOVV K1

  • Also wenn ich es eilig gehabt hätte, wäre mir das wahrscheinlich auch auf den Zeiger gegangen ansonsten finde ich das Verhalten des Verkäufers doch recht sympathisch. Da hatte ich schon ganz andere Kapalken, die wirklich ätzend waren!


    Viel Spaß mit der Guzzi!

  • Wenn Einer eine GUZZI kauft, dann kann er was erzählen.
    Danke dass du uns an deinem shopping in der realen Welt hast teilnehmen lassen. Kein Wunder flüchten so manche ins Internet. Ich wünsche dir viel Freude an deiner neuesten Errungenschaft.

    :bier Gottes schönste Gabe ist der Schwabe :bier

  • geile Story,hab auf dem Boden gelegen :ablachen :ablachen :ablachen zum krönenden Abschluß hätte noch ein Heiratsantrag vor der Kirche gefehlt :ablachen :ablachen
    hut ab du hattest die Ruhe weg,weiß nicht wie ich da reagiert hätte :wuetend :wuetend

    Da wo ich fahre bläst der Wind von vorn :D

  • Heut noch einmal reichlich Hand angelegt... :D
    Die Kleine läuft schon echt schön - und das, obwohl ich noch nichts neu gemacht habe:


    https://youtu.be/NDuL7PxbVc0


    Springt auf Anschauen des Startknopfes an...


    Bilder gibts auch:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ist aber nur grob zusammen gesteckt.
    Die Lampe muss noch tiefer, der Lenker wird gegen einen M-Lenker getauscht. Der Vorbesitzer hat leider auch die obere Gabelbrücke getauscht, so dass Stummel eher übel aussehen würden... .

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

  • Alter, das ist doch mal ein feines Bastelobjekt. :daumen-hoch Könnte später mal so oder so ähnlich aussehen :brauen http://www.way2speed.com/2014/…-racer.html#axzz3g4sbz6jY


    liebe Schraubergrüße Winnie :bier

    MT-07 matt grau / orig. vivid Red
    Rizoma Scheibe schwarz matt
    CNC gefräste Hebel ( Pazzo ) schwarz mit roten Verstellern
    Felgen, Achsaufnahmen, Kettenspanner, Fersenschutz, Schalt und Fußbremshebel, Kühlerdeckel poliert
    LED Blinker
    kurzer KZH
    Winkelventile
    Auspuff Zard poliert + Carbon Endkappe
    Kühlergrill von Madwurscht
    Original Yamaha Komfortsitzbank
    Lenker: LSL Superbike
    Fahrwerk: hinten YSS- Stoßdämpfer, vorne Gabelfedern von Wirth

  • Jawoll, bei Moto Guzzi gabs damals schon "CBS" - der Tritt auf die Fußbremse aktiviert auch den linken Kolben am Vorderrad.


    Alter Falter, Winnie, geiles Teil - um das zu realisieren, müsste ich aber lange aufs Fahren verzichten und nur noch meine Freizeit dafür aufwenden - möchte ich nicht... ;)

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

    Einmal editiert, zuletzt von bike-didi ()

  • Jawoll, bei Moto Guzzi gabs damals schon "CBS" - der Tritt auf die Fußbremse aktiviert auch den linken Kolben am Vorderrad.


    Alter Falter, Winnie, geiles Teil - um das zu realisieren, müsste ich aber lange aufs Fahren verzichten und nur noch meine Freizeit dafür aufwenden - möchte ich nicht... ;)


    Ach, gute Planung und Vorbereitung und in einem Winter is die Verwandlung vollzogen. würde ich mir überlegen.
    Aber original hat auch was. ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Spass mit dem Schätzchen. Hat übrigens ein
    fantastisches Handling die Kleine. :rocker


    Gruß Winnie :bier

    MT-07 matt grau / orig. vivid Red
    Rizoma Scheibe schwarz matt
    CNC gefräste Hebel ( Pazzo ) schwarz mit roten Verstellern
    Felgen, Achsaufnahmen, Kettenspanner, Fersenschutz, Schalt und Fußbremshebel, Kühlerdeckel poliert
    LED Blinker
    kurzer KZH
    Winkelventile
    Auspuff Zard poliert + Carbon Endkappe
    Kühlergrill von Madwurscht
    Original Yamaha Komfortsitzbank
    Lenker: LSL Superbike
    Fahrwerk: hinten YSS- Stoßdämpfer, vorne Gabelfedern von Wirth

  • ...und ich dachte, das ist jetzt 'ne 850er Lemang oder so. Schläfst Du beim Umsteigen von der MT dann nicht ein?
    Aber immerhin noch 'ne richtig klassische Guzzi. Danach fingen die mit -damals- so neumodischem Zeug wie 16 Zoll Vorderrad, Vierventiler und eckigen Cockpitverkleidungen an.
    Viel Spaß beim Basteln und Fahren.

  • Och Jörg, ich schlaf nicht ein - ich mag das "Dahingleiten" mit dem Oldie genauso wie das Kurven-Schraddeln.
    Beim Gleiten kann ich mich an den Lebensäußerungen des V2 total hochziehen, im Video kommt das ja leider nicht so richtig rüber! Der kleine V2 bollert schon ganz schön... :verliebt:verliebt

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

  • Stimmt Didi, das macht auch manchmal Spaß. Ohne Hektik. Hätte mir vor ein paar Jahren beinahe mal ne Morini 3 1/2 gekauft . gleiche Kaliber. Hatte aber kein Platz mehr in der Garage.
    Haste ne Reparaturanleitung? Wenn nicht, hab noch irgendwo eine rumfliegen - allerdings in Französisch. Kann man prima die Sprache lernen...

  • Danke, Jörg :daumen-hoch , aber Rep.-Anleitung etc. ist natürlich noch alles vorhanden - man wirft ja nichts weg. Hab sogar noch ein Ori.-Prospekt von der Imo gefunden.
    Übrigens - meine tollste unter den vielen Guzzis:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Aus Italien importiert, fast neuwertig. War ne große Hürde, das schöne Teil hier zuzulassen... .
    Warum habe ich die nur verkauft - in D wirds wohl kaum noch eine geben... :verliebt;(


    Morini hatte ich auch immer im focus, hab mich aber auf die kleinen Guzzis (bis zur V 65 Lario) eingeschossen.
    Irgendwie hab ich dafür ein Händchen... :lachen - als ich noch im Guzzi-Forum aktiv war, hatte ich einige hier zum Einstellen. Mag die Teile... :verliebt

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

    Einmal editiert, zuletzt von bike-didi ()

  • uuuuuh, sehr geil... So eine steht bei mir auf der Arbeit auch öfters

  • Echt - eine TT 35?


    Vll deine Didi? :freak

    Der, der die nackte Britin reitet, welche auf flotte Dreier steht


    Gemacht:
    Bodis Duobolico,LSL 2Slide Rastenanlage,LSL AX00,Highsider Victory+ABM Lenkerenden,Wilbers Federn,DWS Sitzbank,V-Trec Hebel,Flyscreen,Bugspoiler,Soziusabdeckung,Radabdeckung,Highsider PenHead Blinker,Protech KZH,Barracuda Kettenschutz,Carbonkettenfinne,Triumph-Motorschutz+Rahmenschutz+rote CNC-Öleinfüllschraube+Bobbins+Achsslider,Osram Cool Blue Intense,Scottoiler e-SystemV2,Rizoma Griffe

  • [Vll deine Didi? :freak


    Keine Ahnung, ich weiß leider nicht mehr, wohin ich meine verkauft habe. Allerdings auch eher unwahrscheinlich, dass es eine TT 35 ist. Die wurde in D nämlich nie offiziell angeboten, die TT 65 schon - optisch sind die beiden identisch (bis auf die Farbtöne).


    Meine ist jetzt so ziemlich fertig gestellt - heute den M-Lenker und die Schalldämpfer montiert (sind die schön (kurz)!!)


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Muss jetzt nur noch auf die Ansauggummis warten, dann Vergaser noch einmal abstimmen, Zündung einstellen und anschließend gehts ab auf die Straße... :) :)

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!