Helmbefestigung am Motorrad?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,
    Eine Frage an alle die eine MT07 schon ihr eigen nennen können:
    Gibt es eine Möglichkeit einen Helm irgendwie anzubringen/mit Schloss abzuschließen ohne großen Aufwand und vor allem ohne Top Case und ohne den wohl empfindlichen Lack zu beschädigen?
    Hab bei der Probefahrt nicht darauf geachtet...


    Danke schon mal.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • gibt ein mitgeliefertes, aber recht unbefriedigendes Helmschloß...ist eher ein Stück Draht, aber offiziell ein Helmschloß. Den empfindlichen Lack hab ich an meiner MT noch nicht gefunden ^^

    drive save, or i get to see you naked

    :aetsch

  • Ein klassisches Helmschloss gibt es an der MT nicht. Untem Sozius sind irgendwelche Haken oder so zum ausklappen oder rausziehen.
    Aber ein Schloss brauchst Du dann immer noch. ZB. Fahrradschloss. Am Besten Helm mitnehmen.


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • Das Problem ist das ich oft zum Bahnhof fahre und dann mit dem Zug pendele zur Arbeit (70km ein Weg) und gerne den Helm am Motorrad lassen würde.
    Bisher mache ich das mit Bag und Bügelschloss um das Hinterrad aber das geht leider bei nem 180er nicht.

  • Würde mich auch mal interessieren, was ihr da so empfehlen könnt. Wenns regnet ist der Helm nur mit schloss halt direkt nass.

  • Mein älterer Biker-Arbeitskollege macht das so:


    a) die rechte Soziusfußraste raus (rechts, weil Schräglage auf Seitenständer, der Haken "Fußraste" zeigt nach oben.


    b) ggfs. eine gummierte oder schaumstoffizierte Hülse über die Fußraste (als Helm-Innenschutz)


    c) Den Integral (funzt nicht bei JET) jetzt mit dem Mundteil oder Nackenteil auf die Gummihülse hängen, so das KEIN Auspuffkontakt möglich ist!


    d) Ein gummiertes ggfs. neongelbes Spiralstahlkabel mit zwei Ösen/Flanschen/Spleiß um eine Hinterradspeiche durch den Integral gezogen.


    e) irgendwo wo es gut passt, die beiden Spleiße übereinander -> kleines ABUS rein und gut ist. Visier fast ganz zu / Regenschutz


    f) ich finde die Lösung supergeil, ich suche gerade die Hülse und das Kabel. Kabel & Hülse & Schloss kommen in eine Antiklappertasche unter den Sozius.


    g) diese komische Soziuspolsterhaltekonstruktion...hmmm...nicht mein Ding.


    Antiklappertaschen sind z.B. einfache Federmäppchen, teilweise gut gepolstert, ab 9,- € DAKINE / EASTPAK usw.


    PS: ich lasse meinen Helm höchstens 3 oder 4 Stunden allein. Und nur, wenn kein Regen angekündigt oder zu erwarten ist. Innenstadtshopping, abends 2 Alster an der Weser, Badesee etc. Halt kurze Stops. Zur Arbeit / zur Nacht etc. würde ich ihn immer mitnehmen.

    Dateien

    • feder.jpg

      (36,03 kB, 68 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Pressplay ()

  • Die Idee mit der rechten Soziusraste ist auf jeden Fall schonmal gut :)


    Gibt es gescheite schlösser ohne Schlüssel ? Ich will nicht so viele kleine Schlüssel mit mir rumtragen, wobei ein Schlüssel im Vergleich zu nem Helm schonmal luxus ist (also aufs rumtragen bezogen :D ).

  • Das reicht. Es geht um die Abschreckung. Deshalb auch ein gelbes Kabel wie bei den Bremsscheibenschlössern.
    Stahlkabel außen bunt gummiert. Fein.
    Eine mega Sicherung ist das nicht, aber es wird keiner tags an dein Bike treten und das durchschneiden. Es sei denn, fieser dunkler Hinterhof.


    Aber an der Meile, kein Ding. :rocker

    Dateien

    • abus.jpg

      (49,09 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Na das klingt doch mal sehr gut :) Dann mach ich mich mal auf die Suche nach nem zweischlaufigen Kabel. Oder halt Schloss und Kabel in einem. Müsste halt dann lang genug sein, aber da bin ich ganz zuversichtlich. Danke

  • Ich verwende für diesen Zweck einen fahrradalarm,
    ZB. Visor tech. Kostet ca. 30€ mit Lieferung.
    Grüße mav

    Mt07 rot, Schlumpfadapter, mra racing Scheibe, hepco tankrucksack mit Armaturen Erhöhung, hauptständer, Steckdose.
    Geplant ( sitz aufdoppeln nach Ostern)

  • Vielen Dank für eure Antworten. Also das mit der Fußraste ist echt top. Werde das
    Auch so versuchen. Falls mir noch was besseres über den Weg läuft melde ich mich

  • Huhu,


    Ich habe lange nach einer Lösung gesucht wie ich meinen Helm ans Möppi befestige. Vor kurzem hab ich dieses Faltschloss entdeckt.
    Es ist schön klein und bestimmt sicherer als der dünne Draht, der unterm Sozius hängt. Ausserdem lang genug um den Helm auch ohne Soziusrasten zu sichern.
    Preislich liegt er im Internet bei 23€ inkl. Versand. (grade mal gegoogelt)
    In Bochum-Wattenscheid bei REAL ist er im Angebot für 9€ , vllt auch in anderen REAL-Märkten.
    Hier noch 1-2 schlecht belichtete Bilder von mir. :D

  • Mein Helmschloss - an der Soziusabdeckung von SW-Motech angebracht.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    [size=8]
    Roadsitalia Thunder,Aluhehebel schw,SW-Motech Sturzpads/Soziusabdeckung ,MRA-Scheibe-blau lackiert-abgeschnitten,Lenkerenden blau,schwarze LSL-Alurasten,Soziusausleger entfernt,blaue Gitter vo/hi,Rahmenteile schwarz,LED-Blinker vo/hi-blau,schwarzer Kühlerschutz+weisses Logo,weisse Felgenbänder,Osram Nightbreaker H4/Cool Blue,H&B Tankring+Tachoverl. Hinterradabdeckung blau, Bugspoiler blau,Achspads RG hinten-GSG vorn, Tank/Seite/Heck/Spiegel weiss/blau