Beiträge von jannes

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Ich habe die Ventile an meiner Mt nun bei knapp 45000 auch überprüft zwei Einlass und vier Auslass Ventile sind knapp an der minimalen Toleranz grenze.

    Da ich gerne vorab die Shims besorgen würde hätte ich die Frage ob jemand der die Ventileinstellung schon gemacht hat noch die Daten über die Original verbauten Shim stärken für Einlass und Auslass Ventile hat?

    Danke schon mal für die Antworten.

    Die Achse ist mit richtigem Drehmoment angezogen.

    Da das Spiel anscheinend nicht normal ist wird es wohl vom Lager im Kettenradträger kommen.

    Ich habe heute festgestellt das dass Kettenrad meiner Mt ein axiales bzw. seitliches spiel von ca. 2mm hat.

    In Laufrichtung ist kein spiel vorhanden.

    Könnte jemand bei seiner Mt mit möglichst wenig Laufleistung nachschauen ob dort auch ein spiel vorhanden ist?

    Danke für die schnelle Antwort.


    Theoretisch sollte der Verschleiß höher sein da das
    Kettenblatt nach unten wandert und somit die Kette wenn sie belastet wird
    stärker auf den Kettenschleifer drücken.


    Da du ja keinen stärkeren Verschleiß freistellen konntest wird
    wohl hier ausreichend spiel vorhanden sein.

    Hi


    Da die Kühlflüssigkeit im Ausgleichsbehälter meiner mt nur noch etwas über dem
    minimalen füllstand seht würde ich gerne etwas Kühlflüssigkeit einfüllen.


    Kann ich eine fertige blau Mischung zum Auffüllen nehmen oder muss die
    originale Kühlflüssigkeit erst abgelassen werden?



    Edit: Mich würde auch interessieren wie bei euren MTs der Kühlflüssigkeits
    Stand ist.

    Nabend


    Ich habe Heute den Schnodder unter der Ritzel Abdeckung entfernt und dabei ist
    mir aufgefallen das die Einkönerrungen der Ritzel Mutter nicht mehr in der
    dafür vorgesehenen Aussparungen der Ritzel Welle waren.


    Also hatte ich den Verdacht dass sich die Mutter des Ritzels gelöst hatte und
    dem war auch so.


    Schaut mal bei euren Mts nach!

    Wenn die Versicherung mir daraus
    einen Strick drehen könnte werde ich keine Mischbereifung fahren.


    Zu dem Thema werde ich mich noch
    erkundigen.


    Aber da mein Vorderreifen noch sehr
    viel Profil hat denke ich würde dieser eh erst gewechselt werden müssen wenn
    der neue Hinterreifen auch fast abgefahren seien würde.

    Hat jemand schon Erfahrungen mit Sinter Belägen in Hinblick
    auf die Verträglichkeit mit dem ABS gemacht? Beziehungsweise hat einer von euch
    Brembo oder Lukas in der Sinterausführung an der Vorderen Bremsanlage montiert
    und kann seine Erfahrungen schildern?

    Ich empfehle dir Verstellbare Fußrasten haben mir sehr geholfen.
    Jedoch können die Schmerzen auch von deiner Hose kommen sitzen die Protektoren
    richtig?

    Nabend


    Ich habe eine Frage zur Einbau Richtung des wilbers Federbeins.
    Die Einbau Lage ist ja so wie beim originalen vorgegeben
    jedoch kann das Federbein einmal 180 Grad gedreht so dass die kleine schraube
    am Gewinde für die Einstellung des negativfederwegs zum Motor hin zeigt. Und
    einmal nicht gedreht das diese schraube zum Luftfilterkasten hinzeigt eingebaut
    werden.
    Wie rum ist es richtig?
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.


    Außerdem was sagt ihr zu der Einstellung bei 70 kg fahrfertig und Sport touring


    Feder 115 – 150
    Federvorpannung 10 mm
    Zugstufe 13 klicks

    Hi



    Ich bin nun einige km mit dem bt023 ohne f gefahren.



    Er hat deutlich mehr grip und lässt sich präziser fahren.



    Jedoch habe ich bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn
    besonders unter voller Beschleunigung ein deutlich Lenker flattern.



    Kennt jemand das Verhalten von seiner mt mit anderer Bereifung
    den mit dem bt 023 mit f wahr sie sehr stabil?