Beiträge von ChrisXI

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Hab nochmal angerufen, angeblich wurden sie gesichtet und als ausreichend gut bewertet, dann lass ich sie halt beim 30.000er wechseln. Aber darauf hinweisen hätte man mich schon können, sonst wären sie jetzt einfach unbemerkt bis zum 40.000er bzw. Lebensgrenze dringeblieben :daumen-runter

    Hatte heute die 20.000er Inspektion, Kosten 180€ .. habs mir erst daheim angeschaut und festgestellt, dass keine Zündkerzen berechnet und daher vermutlich auch nicht gewechselt wurden.. meints ihr die halten die nächsten 10-20k, oder muss ich nochmal hin? :wuetend

    Gestern hats mir mit dem Cra3 bei moderater Schräglage am Ortsausgang bei Regen den Hinterreifen geschätzt 20-30cm versetzt, dem Nassgrip vertrau ich so schnell nicht mehr :daumen-runter

    Ich finde das Konzept vor allem für Enduros/Cross interessant. Da könnten dann bei e-Motorrädern die lästigen häufigen Öl-/Kolbenwechsel entfallen bzw. die Motorräder allgemein wartungsfreundlicher werden. Dann könnte ich mir eine solche auch als technisch unbegabter Mensch mal anschaun :denk

    Als preisgünstige Alternative: wenn man mit Zwischengas runterschaltet und dadurch die Drehzahl dem niedrigeren Gang entsprechend anpasst (erhöht), kann man flüssiger - und ohne Stempeln - runterschalten :daumen-hoch Wenn man das ganze ein bisschen übt gehts nach ner Woche automatisch, und bei entsprechendem Auspuff klingts auch noch gut :klatschen

    Hab auch etwas über 2000€ hinlegen müssen, und musste zusätzlich vor jeder Fahrstunde auf nen 20km entfernten Parkplatz fahren. Komm halt vom Land, da gibts fast keine Konkurrenz und die können verlangen was sie wollen ;(

    Hab damit auch schon knapp 200km runter und find ihn echt gelungen :D



    Bei 2,4/2,7 Bar und 15° dezenter Abrieb an den Flanken; und genug Profil um drin Kleingeld verlieren zu können, dürfte 7-10kkm halten :klatschen
    Ansonsten Grip von Anfang an sehr gut und vergleichbar mitm Vorgänger CRA2E, allerdings meine ich, dass letzterer bei ähnlicher Außentemperatur wärmer geworden ist.. dafür hat er aber auch nur 5kkm gehalten :daumen-runter (bis dann langsam in der Mitte wegen fehlenden Profils auf einmal die Karkasse sichtbar wurde, fand ich dezent suboptimal; beim neuen gibts auch in der Mitte n bissl Profil, dann seh ich den Verschleiß auch mal rechtzeitig :daumen-hoch )

    Also ich musste auch Gewalt anwenden und nen Kumpel zur Unterstützung anrücken lassen, weil ja gleichzeitig noch die Dichtringe drinbleiben müssen und man das ganze dann Stück für Stück ranpresst/biegt/anschraubt etc.; hat ca 1,5h gedauert (ohne Vorkenntnisse), bei genauerer Passform wärs sicher viel schneller gegangen :denk
    Zudem war bei mir die Befestigung äußerst .. optimistisch. Das Verbindungsstück musste ich weglassen, weil ich den Auspuff sonst niemals befestigt bekommen hätte.


    Hält so jetzt alles seit 4kkm ohne Probleme :daumen-hoch

    Danke für die schnellen Antworten :) Da ich mir beim Rückbau des Originalanschlags nicht allzu sicher bin fahr ich wohl doch lieber nach der Prüfung schnell noch bei 'ner Werkstatt vorbei und lass die das für nen 10er in die Kaffeetasse seriös machen, bevor ich da was falsch mach. :lachen

    Servus,


    bei mir steht morgen die Aufstiegsprüfung von "A2" zu "A" an, und ich würde im Idealfall natürlich möglichst schnell die vollen 75PS nutzen wollen.


    Verbaut ist ein Gaswegbegrenzer von AlphaTechnik. Für mich sieht das so aus, als wäre er lediglich mit 2 Schrauben an der linken Motorradseite bei so ner Art Spule (? man merkt meine technische Unkenntnis :ablachen ) angebracht. Ist das wirklich die ganze Drossel?


    Kann ich nun einfach nach bestandener Prüfung die 2 Schrauben rausmachen und es gleich vor Ort abnehmen lassen, oder ist das Entfernen komplizierter? Oder muss man sowieso zunächst die Versicherung über die Leistungsänderung informieren, bzw. bei der Stadt den Fahrzeugschein ändern lassen?


    Danke im Voraus :daumen-hoch .



    Also ich hatte heute bei meiner 14er MT mit dem 14er Auspuff schon Probleme bezüglich der Passgenauigkeit.. musste etwas Gewalt ran, jetzt klappts. Wenn man vom Gas geht hört man allerdings noch kein schönes Blubbern, was ich erwartet hätte; kommt das noch mit der Zeit? Bin erst ca 1km gefahren :)

    Hey, wie sieht das eigentlich aus mit z.B. der Spiegelverlängerung und dem Kühlerschutzgitter hier aus dem Forum, müssen die für den Tüv-Termin runter?

    leider sind Artikel die als lieferbar ausgewiesen sind, doch nicht immer "umgehend lieferbar"


    ist mittlerweile ne gängige Masche.

    Kannst du wohl laut sagen.. hab meinen IXIL vor 4 Wochen bei Polo bestellt, vrsl. Lieferzeit 2 Wochen. Vor 2 Wochen hieß es "er trifft morgen im Hauptlager ein, und ist ca. Mitte nächster Woche da", dann diesen Montag "definitiv Ende der Woche" und heute "frühestens Anfang Mai".. ?! :wuetend :wuetend
    Vor allem nach der Aussage beim ersten Mal zu urteilen könnte man fast zu dem Gedanken kommen, dass die Lieferungen im Hauptlager erstmal gewinnoptimal an die Leute, die ohne (Oster-)Gutschein gekauft haben geliefert werden, und die anderen sehen dürfen wann mal was übrig bleibt... :wuetend
    Zudem weder Entschuldigung oder sonstiger Kunden"service"...wird wohl mein einziger Kauf bei POLO bleiben :0plan