Beiträge von Wicked

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    War mir ja fast klar, dass es wieder zu Diskussionen kommt, passiert ja eigentlich jedes Mal :lachen


    Also die beiden genannten Fahrer haben hang off erst kürzlich für sich entdeckt und deshalb eine Menge Spaß daran auch wenn es vielleicht nicht nötig ist. Solange sie damit umgehen können und sicher fahren, finde ich das auch nicht verwerflich. ...

    Tipp:

    Um Diskussionen zu vermeiden aber viele Daumenhochs zu erhalten, demnächst besser nur Hangofffotos in der Galerie posten.

    Das beeindruckt hier immer, da die gefahrene Geschwindigkeit- welche im Zweifel eh zu langsam ist - nicht abgeschätzt werden kann.


    Wenn man es geschickt anstellt, lässt sich ein Lowsider sogar noch als Elbow down a la Marc Marquez vermarkten.


    :D


    ;);)

    ... mit so einem Verlauf muss man halt rechnen, wenn man völlig unnötigen Quatsch macht und sich dann auch noch als Opfer sieht. So ein Verhalten beobachtet man gerne auch bei gewissen Leuten, ...

    Bla Bla Bla


    Es hat hier im Forum eine gewisse Tradition, abweichende Meinungen oder Verhaltensweisen abzukanzeln.


    Dabei ist das nicht auf fehlende Kats oder manipulierte Auspuffanlagen beschränkt.


    Es gilt genau so bei manchen anderen Themen wie Schutzkleidung, Reifenwahl oder Coronamaßnahmen.

    (ich habe bestimmt was vergessen)


    Ja, in der Vergangenheit reichte es mitunter schon, nach 160er Hinterreifen oder Erfahrungen bezüglich Magnesiumfelgen auf der 07 zu fragen, und früher oder später gab es Ärger.



    Die Begründung ist auch immer die selbe ...

    Und ich finde, dass es einer besonderen Rücksichtslosigkeit bedarf, gerade mit dem Wissen unserer Zeit, den Kat an der Abgasanlage weg zulassen.

    Die meisten hier, wie ich auch, fahren nur zum Spaß.

    Da ist es unangemessen den eigentlich ohnehin vermeidbaren Schaden an der Umwelt noch weiter zu erhöhen.

    Und das auch noch aus, wie ich finden, niederen Beweggründen.

    Keine Frage, man sollte den KAT schon drin haben.



    Man sollte das aber nicht derart überteigern, dass man gleich meint, "Leute ohne KAT" wie Aussetzige behandeln zu müssen.

    ...


    Hatte auf jeden Fall auch vor mein Moped Vollkasko zu versichern, wiegesagt ich steh auf Sicherheit auch wenn es anfangs mehr kostet, könnte es sich später auszahlen.


    ...

    Hast du dir das mal ausgerechnet?

    Bevor ich mir als Wiedereinsteiger die MT07 gekauft habe, interessierte mich auch die Street Triple.

    Dort hätte die VK dermaßen viel gekostet, dass ich in wenigen Jahren den Kaufpreis der Streety als Versicherungsprämie hätte zahlen müssen.

    (etwaige Herabstufungen der Schadensfreiheitskkasse nicht mitgrechnet)


    Daher war meine Überlegung, dass, wenn ich die 07 derart schrotte, dass sich die VK lohnt, ich vermutlich andere Probleme habe, als mir schnellstmöglich ein neues Mopped zu kaufen.

    ...


    Was lernen wir wieder mal daraus. Wer selbst schraubt sollte ordentliches Werkzeug haben.

    Hier im Forum gab es mal den Fall, dass jemand den Spiegel nicht abschrauben konnte, weil der Maulschlüssel nicht drüber passte, bzw. der nächst größere zu groß war.


    Auch hier die Frage welche Spezialgröße die Mutter nun wäre.


    Dabei lag die Lösung doch auf der Hand: billigster Baumarktschrott - und zwar das Werkzeug.


    Dürfte hier genau so sein.

    Das Problem ist schlicht ein technisches.


    Der Auspuff weist bei Motorrädern nach hinten, er müsste viel mehr nach vorne weisen, um gehört zu werden.


    So kann das ja auch nicht funktionieren ...


    8o

    Dankschön, gut zu wissen.

    Dann ist sicher auch gut zu wissen, dass die ungelaserte Variante - also nicht die, die offiziell von Yam vertrieben wird - um einiges billiger daher kommt.


    Ob die der Händler allerdings auch anbaut, weiß ich nicht.


    Habe meine seinerzeit bei Hood.de relativ günstig erwerben können - aber auch selber montiert.

    Ich, obwohl ich nicht direkt gefragt wurde, möchte noch mal etwas zu Akra vs. SC sagen.


    Und ich beziehe mich hier auf die Euro 3 Anlagen.


    Der SC hat offenbar den Nachteil, dass er "nur Laut" zu haben ist. Will sagen, wenn einen die Lautstärke dann doch stören sollte, dann bekomt man ihn nicht wirklich leiser.

    Hier im Forum gab es mal den Fall, dass jemand seinen SC leiser haben wollte ...


    Der Akra ist von Hause aus zivil unterwegs, und dabei klingt er zumindest um Welten besser (oder was ich dafür halte) als der OEM Topf.

    Der Akra kann aber auch laut(er). Wenn man das will, muss man den Eater entfernen oder diesen manipulieren.*


    Ich will das nicht empfehlen - zumal eine MT mit Akra ohne Eater für eine Harley gehalten werden könnte, und unseren Ordnungshütern Harleygeräuschkulisse und Kleinkraftradaussehen schnell verdächtig vorkommen dürfte.

    Aber wir wissen alle, dass es böse Buben gibt, die am Akraeater zumindest die Röhrchen absägen.


    Außerdem ist der Akra für derartige Manipulationen nicht entwickelt worden. Im Gegensatz zu den meisten italienischen Anlagen, ist der Eater schlecht entfernbar, besonders wenn die Anlage am Mopped verschraubt ist. Aber es geht, nur ist es auch Fummelkram.


    Nun muss man wissen, was man will: Eine italienische Anlage, die nur forte bzw. fortissimo beherrscht, oder eine osteuropäische die auch mezzoforte und sogar mezzopiano schafft - je nach Konfiguration.


    Nachtrag:

    *Grundsätzlich klingt der Akra umso tiefer, je weniger Eater verbaut ist. Kann also sein, dass ein SC von sich aus dumpfer/tiefer klingt. Habe aber keinen Vergleich.