Beiträge von B52

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    aber genauso wie der Crosser mit dem Killschalter ned kaputt geht, tut es die MT auch nicht. Zumindest mein T7 lebte danach immer noch, auch wenn ich die gewöhnlich mit dem Zündschlüssel oder "Fahrfehler" ausmache....

    Kann man nicht einfach eine Meßleitung paarmal um das Kabel am/zum Zündkerzenstecker wickeln und ein normales Vielfachmeßgerät dranhängen? Die Zündspannung müßte doch irgendeinen Impuls bringen, der die Anzeige "ändert" - wie ist ja wurscht, hauptsache es ändert sich. So ähnlich funktioniert ja auch mein Koso Drehzahlmesser, Kabel paarmal um die Leitung wickeln und gut ist.

    Muß zugeben, daß ich wegen Schiß ungern die Zündkerze zum prüfen in der Hand halte - vielleicht hat sie gerade in entscheidenden Moment keinen Kontakt zum Motorblock und die zig tausend Volt töten mich....

    Als Rheinländer hab ich das Problem nicht.

    nana, wenn ich auf dem Rheindamm blöd halte kippe ich nicht nur um, sopndern geh gleich noch baden. Soooo einfach isses mal bei uns auch nicht. Aber trotzdem ist mir die T7 mit Rallysitzbank eher zu niedrig als zu hoch und erreiche auch nur stehend 1,82m, Tendenz inzwischen weiter sinkend.....

    Das ist mir bewusst, wie oben schon geschrieben, man kann trotzdem ausgewählte Einkaufen.

    bin dabei. Natürlich sind wir keine Engel und wenn wir versuchen nix in China zu kaufen juckt das dort, sind wir ehrlich, keine Sau oder Drachen.... trotzdem kann/soll man es so machen und nicht schwarz/denken an den Tag legen, entweder es verbessert drastisch die Welt oder ich mach gar nichts. Mit etwas "Augen auf im Straßenverkehr" gibt es oft Alternativen zu den Chinesen - die ich auch nutze.

    Nicht neu gekauft, sondern selber "schnell" zusammengebrutzelt: einen Motorradheber. Gleichzeitig Moped hochheben UND Kette schmieren schaffe ich einfach nicht mehr (ist für die WR, die Ténéré hat "leider" einen Hauptständer) ... in öko-Rostbraun endunbehandelt.....

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    wenn Dreck schaden würde, hätte ich mit meiner T7 schon zig Totalschäden hinter mir - aber welch Wunder, das Teil läuft nach wie vor perfekt. Der Dreck schadet meistens nur dem Betrachter.

    Naja, wenn die Kabelquerschnitte so gering sind, daß sie bei Stromfluss einen erheblichen Widerstand gegenüber der Verbraucher sind, dann bringen dickere schon was.

    Aber sooo dünne Kabel, unter 0,5mm2, gab's die im Moped überhaupt für Lampen? Also dickere Kabel helfen bestimmt- für ein gutes Gefühl.

    da ich aktiv wärmende nicht oft brauche würde ich mir die kaufen, die im fach nebendran liegen, also die EInmal-wärmende. Das mit Kabel und Akku wäre mir zuviel Theater.

    Aber wer weiß, wenn die flauschigen und Einmal-wärmende nicht mehr helfen.....

    In Asien wollen die noch 600 Kohlekraftwerke bauen, und hier sind manche stolz, wenn EINS vom Netz geht.

    Wir retten ja die Welt....

    :weia

    In Afrika werden jeden Tag tausende umgebracht. Naja, dann kann ich ja auch einen umbringen, was soll's.

    Ja, ich bin schon stolz, wenn eins von Netz geht. Denn ich finde das eine Leistung, daß wir das können und schon gut 50% regenerative Energie erzeugen.

    Es mag sein, daß dieses einziges Kraftwerk nicht die Welt rettet, aber ein paas Sekunden länger leben läßt. Außerdem zeigen auch Studien (sorry für die fehlende Quellenangabe, aber ich weiß sie leider nicht mehr), daß eine erhebliche Reduzierung von CO2 in D das Klima IN D spürbar verbessert. Abgesehen davon, verteilen Kohlekraftwerke Tonnen von Quecksilber in den Abgasen und sonstiges, was kein Mensch braucht (trotz Filter). Und daß man dafür Leute das Dorf unter Arsch wegbaggert finde ich persönlich auch nicht sooo dolle.

    Auf der ganzen Welt gibt es Windräder, wir in D haben gezeigt, daß es geht (GroWiAn). Daß wir sie nicht mehr bauen ist ein anderes Thema. Aber ich bin schon etwas stolz, daß dies alles von uns kommt, m.W. wurde auch PV hier entwickelt. Laß uns ein Vorbild sein, dann können wir auch den Zeigefinger heben.

    Solange Dächer sinnlos leer sind kann ich einem Kohlekraftwerk irgendwie nix mehr abgewinnen. Und wenn wir sagen würden (stark vereinfacht), wir kaufen nur noch Produkte, die ohne CO2 erzeugt wurden, würden sich andere schon umschauen. Genauso wie Diktator Putin, dem geht der Arsch auch auf Grundeis, weil wir, glücklicherweise, immer weniger Gas und Öl brauchen - wenn auch immer noch zuviel. Wie würde der spuren, wenn wir davon kaum noch was brauchen würden!

    Sodele, morgen fahre ich aber wieder einen Verbrenner nur zum Spaß. Ein Verbrenner mehr oder weniger wird die Welt nicht zerstören! Schöne Weihnachten zusammen und kauft nicht soviele Böller, ihr wißt ja, Feinstaub und Störung vieler WIldtiere - und Haustiere. Ich hab dann wieder die erste Stunde des neuen Jahres Dienst im Stall, um alle PS zu beruhigen.

    Vielleicht hast Du im Leben einfach nur Glück gehabt. Als ich mal das Auto aufschließen wollte fiel mir der Schlüssel aus der Hand. Normal kein Problem, aber es war übern Gulli. Normal auch kein Problem, den die haben ja rausziehbare Dreckkörbe drin, nur der eben nicht (was weder Polizei noch Feuerwehr glauben wollten, das gibt's in D nicht).

    Nach paar Stunden brachte mir jemand einen Ersatzschlüssel, immerhin wurde der gefunden. Die Feuerwehr meinte, sie können das Auto natürlich öffnen und auch starten (alter VW- Bus), aber dürfen das nicht. Und ja, der Schlüssel ward nie mehr gesehen.

    "Bei Endurostreckeneinsatz waere fuer mich die Freeride E alternativlos. Klasse-Teil. Bin ja selbst frueher im Verein Enduro gefahren. Freies Endurofahren geht nur sehr begrenzt, aber fuer die Endurostrecke ist es absolut reell und macht total Freude."


    Ja man müßte es mal ausprobieren, aber dafür gibt es praktisch keine Gelegenheit.

    Naja, billig ist der Spaß halt auch nicht, das ist für mich noch ein weiterer Grund.

    Hab mal geschrieben, daß ich als kleine Enduro für lokales rumfahren auch was stromiges hätte, weil es leiser ist.

    Jetzt mit der WR habe ich einen totalen Rückfall, auch wenn die mir eigentlich zu laut ist. Allerdings bin ich bis heute kein "Akku Schrauber" gefahren. Vielleicht habe ich irgendwann mal die Gelegenheit, aber e-Crosser sind eher selten...

    ...

    Und die Vorfreude auf die Honda steigt.

    Karklausi

    hast Du die noch nicht?? Ich dachte Du bist schon am fräsen und zackern mit der. Freu Dich drauf, meine WR 250 macht dermaßen Laune, unglaublich. Wenn man aber danach wieder die T7 aus dem Stall schieben "muß" denkt man, boah, was für ein Eisenhaufen. Aber Landstraße ist mit einem Eisenhaufen deutlich entspannter als mit Crossreifen auf der WR....