Beiträge von B52

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    also ich bin noch hier. Sagen wir es mal so, Moped polieren, andere Auspüffer und Reifen sind hier halt die Themen, Alles nicht meine. Aber das Ténéré Forum, da lese ich mit, aber habe im Gegensatz zu hier noch nie was geschrieben.

    Der CP2 gibt halt keinen Diskussionstoff her, da er einfach tut wie der Rest der T7 auch. Jeglicher Anflug von technischem Geschwurbel wird hier von unseren gut bekannten Foristi mit Wissen, Erfahrung und ganz schlimm, mit vielen Fakten gleich erschlagen. Während anderswo diskutiert wird, ob ein kürzerer Schnorchel was bringt oder nicht.

    Ich finde es auch schade, daß T7 so wenig ein Thema ist, aber ich wüßte ehrlich gesagt auch nicht, was man dazu groß schreiben könnte.

    Die Reiseberichte hier sind halt klasse, die Bilder unverschämt gut, der Umgangston super und es sind auch andere Modelle vertreten, die mal den Senf dazu geben.

    Deshalb bin und bleib ich hier. Vielleicht rafft sich ja mal der ein oder andere auf, etwas zu schreiben, wir erwarten ja noch den Bericht von Elwood1911 von seiner neuen TWR, triel, lechs, sabber....

    die Suche liefert schon Ergebnisse, z.B. meinen Eintrag. Ich hatte den nach dem PiRo4 auf der Tracer und fand den gut, auf jeden Fall besser als der abgefahrene PiRo 4, am Ende mußte man den in die Kurve zwingen.

    Hinten hatte ich immer den Verdacht, daß der Reifen am Ende kleine Rutscher hatte, zumindest hatte ich die, vorher überhaupt nicht. Ich bin dann am Ende (und ich fahre die Reifen ziemlich runter...) sehr vorsichtig unterwegs gewesen.

    Allerdings habe ich den bzw. die Prelli nicht runter gefahren.

    Bei mir singt der hintere wenn er relativ neu ist, mit abnehmenden Profil wird das besser. Nur, beim Vorderrad ist es genau umgekehrt, also ein Reifen singt immer. Vom VR bin ich immer weniger überzeugt, auch wenn beide auf der Straße recht ordentlich sind, aber im Gelände hält der vorne nicht wirklich. OK, bei mir halten die aber einiges über 10k, den hinteren kann man ja fast auf 0 runterfahren. Das ist ja auch nicht schlecht. Schade daß Räder soviel kosten, sonst würde ich mir einen zweiten Satz zulegen, einer mit Stolle und einer straßenorientiert für Touren.

    ich hab die "festen/starren" oben an die Holme geklebt und da meine Holme (T7) gelb/gold eloxiert sind fallen die da nicht auf. Und unten natürlich weg.

    Die Aufkleber fallen aber noch weniger auf.

    Ach Du scheiße, und das einem Profi. Auch von mir alles, alles Gute und das die Knochen wieder werden. Knie kaputt hört sich gar nicht gut an.

    Aber wenn die neue schon unterwegs ist bist Du ja einer, der sich durch sowas nicht unterkriegen Last!

    Nochmal alles Gute.

    Angles Morts-Aufkleber fürs Wohnmobil. Am Wochenende gehts ab nach Frankreich, in die Bretagne und noch ein paar Häuser weiter und da muß man seihn Wohnmobil mit 3 dieser hässlichen Aufkleber kennzeichnen damit die Radfahrer sehen dass der Fahrer sie beim Abbiegen möglicherweise nicht sehen kann. Hoffentlich sehen die Radfahrer diese Plakate auch.

    anstatt Aufkleber: wäre eine "billige" Rückfahrkamera unter dem rechten Außenspiegel nicht besser? Dann siehst Du wirklich alles und mußt Dich nicht drauf verlassen, daß jemand den Aufkleber nicht sieht oder gleich gar nicht versteht. Auch wenn ich den Hintergrund gut kenne und verstehe, aber den Aufkleber würde ich als Velofahrere nicht kapieren.

    So ne Kamera hab ich z.b. auch im Pferdehänger, damit ich weiß, warum der Hänger als mal "hüpft". Die Kameras sind ja mobil, keine große An- oder Einbauarbeit. Denke auch drüber nach so ne Dashcam auch mit hinten ans Moped zu bauen.

    probier mal gepolsterte Radlerhosen, bei mir hat das etwas (auf der Tracer) geholfen. Auf der T7 ist alles gut, allerdings habe ich die schmale (!) Rallysitzbank drauf.

    In die Waschbox fahre ich nicht! Wie willst Du einen heißen Motor reinigen bzw. die Abgasanlage?

    Mit dem Zeug in der Waschbox, Wasser+Reinigung. Hast Du Befürchtungen, daß der Motor hopps geht? Puh, daran hab ich bei Wasserdurchfahrten noch gar nicht gedacht. Und auch im Starkregen fahren, jetzt werde ich aber unsicher...

    2*5l "Flug-"Benzin für Schlappe 20 Euronen für die kleine WR. Morgen solls ja endlich mal wieder regnen und dann geht's zum rumsauen. Letztes "Training" bevor es am 8.5. zum Profi-Trainingstag geht.

    Von Acerbis der Gravity. Klein, leicht und die Oberarmschützer kann man schnell abmachen, wenn man den unter der Jacke, die ja Armprotektoren auch hat, tragen will. Ohne Jacke nur mit Ellbogenschützer, den selbst ein Ausrutscher auf dem Teer zieht einem die Haut ab, da nützt ein Shirt rein gar nix.

    nach gut 35 Jahren mal einen neuen Protektor, oder Brustpanzer wie das jetzt heißt. Also ein Oberkörperkondom. Mit den Ellbogenschützer kann ich dann mit einem luftigen Shirt im Sommer fahren. Oder den unter meiner Held-Mesh-Jacke anziehen, weil der Rückenprotektor mir die Jacke immer hinten runterzieht.

    Und mit der WR bin ich dann auch gut angezogen, denn im Sommer mit Jacke zu fahren, ne, muß nicht sein. Mein alter Panzer einfach zu unbequem und umständlich.