Beiträge von DirkV

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Darüber kann man trefflich streiten. Innerhalb von sechs Monaten hast du gesetzliche Gewährleistung. Danach gibt es eine freiwillige Garantie vom Hersteller und du müsstest beweisen, dass der Schaden oder dessen Ursache von Anfang an bestanden hätte. Beim Tacho wäre das eindeutiger, da der Kunde da nicht rum fummeln, soll/kann/muss. Es sei denn er hat eindeutige Spuren hinterlassen. Wenn du beim Scheinwerfer eine defekte Birne selbst auswechselst und das Ding nicht korrekt wieder zusammenbaust kann es undicht werden und dadurch der Schaden verursacht worden sein. Prüf mal ob alle Leuchtmittel korrekt sitzen.


    Gruß Dirk

    Ja, sehe ich auch so, er ist auch nicht glücklich. Da hātte er lieber eine neue MT07 kaufen sollen. Aber fur ihn sind Moped mit 700 ccm nur Leichtkraftrāder....

    Manche Leute leiden halt gerne.

    Da kann man nichts machen, es muss ja auch Kāufer fur alte Maschinen geben!

    Man könnte sie natürlich auch dem Recycling zuführen, wobei bei diesem Modell viel Plastikmüll anfallen würde.... :bier


    Gruß Dirk

    Ein Kumpel von mir aus München, hat vor einer Tour nach Rügen mal ein Glied aus der Kette raus genommen, um den Kettensatz länger nutzen zu können. Das Ding bekam dann den von B52 beschriebenen Karies. Anfang der Neunziger war es recht schwer in der DDR einen neuen Kettensatz aufzutreiben. In Rostock hatte er dann endlich Glück. War sogar deutlich billiger wie in M. :ablachen


    Gruß Dirk

    Ja, Kette hab ich max 30.000 gefahren. Kann auch schon bei 25.000 oder früher fällig sein.

    Tausch oder lass den ganzen Kettensatz tauschen.


    Gruß Dirk

    Sieht vielversprechend aus. :klatschen

    Statt der R6 Gabel würde ich ne Öhlins Cartridge nehmen. Weniger Stress wenn es etwas mehr kosten darf, aber damit ist die Bremse natürlich auch noch zu machen.


    Gruß Dirk

    Hi Patrick

    Schöne Vorstellung :klatschen

    Ich wünsch dir viel Erfolg mit dem Führerschein. Meine Tochter hat letztes Jahr den A1 gemacht und möchte heuer auf A2 upgraden.

    Mit dem Helm, den Held Hanschuhen und den Alpinestars Stiefeln liegst du bestimmt nicht falsch. Revit ist auch Okay, hab ich selber.

    Textilkombi ist an sich ne Glaubensfrage. Die ist nach dem ersten Sturz, den ich dir nicht wünschen möchte, hin und über die Sicherheit kann man trefflich streiten.

    Aber mach erst mal den Schein kauf ne MT-07 und dann viel Spaß. Die erste Ausrüstung ist sicherlich nicht die letzte. :freak


    Gruß aus München Ost

    Dirk

    RM17 A 03 kommt nicht von der Drossel. Meine ungedrosselte 2018er ist auch eine RM17 A 03. Ich könnte mir vorstellen dass die RM17 A 01 das 2017er pre-Faceliftmodell Euro 4 ist. Eine Euro 4 MT07 mit Werksdrosselung ist eine RM18.

    Ja wie gesagt unverbindlich. Da ich keine MT mehr habe. Aber wir gehen d'accord, dass man im Fall einer Kontrolle von der Gnade des Ordnungshüters abhängt?

    So 100% legal ist das nicht, entgegen der Aussage des Auspuff Herstellers. Da eine gültige ABE auch die korrekte Typnummer des Moppeds voraussetzt.


    Gruß Dirk

    Ich finde diese blöde KBA-Liste nicht. Es gab da schon mal einen Thread dazu. Verbindlich nicht aber A1 und A2 könnten ohne und mit ABS und A03 gedrosselt mit ABS sein.

    Müsste mal jemand mit 75 PS ABS nachschauen. 2014 wurde definitiv noch ohne ABS für 500€ weniger angeboten.

    Tja, was der Herr Wachtmeister dazu sagt kann dir niemand verbindlich versprechen. Mit Serienauspuff bist du bei der gedrosselten jedenfalls auf der sicheren Seite.


    Gruß Dirk

    Der Akra klingt schon etwas besser wie der Serienauspuff, aber ist das bei einer Enduro oder Adventurer wichtig und den Mehrpreis wert?

    Oh Kacke, dünnes Eis wie Fahrwerk der XSR700 ? :freak


    Gruß Dirk

    Servus Ulf

    Willkommen im Forum, viel Spaß mit der MT-07 und Gruß aus München

    Keine großen Touren mehr mit 56?

    In Thüringen ist Ende Juli Forumstreffen, da du keinen Karteneintrag hast weß ich natürlich nicht ob das eine große Tour ist. :freak


    Gruß Dirk

    Es gibt da so einen Ersatzteilkatalog. Dr. Google kennt den Link. Da sucht man sich die Teilenummern raus ... Der Rest sollte dann auch über Dr. Google und das Neuland Internetz zu schaffen sein. Alternativ den Yamaha Händler damit nerven.


    Gruß Dirk