Beiträge von DirkV

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Die Batterie sollte über Winter nachgeladen werden. Das Anspringen im Frühjahr ist einfacher.

    Vollkommen richtig, aber wenn man durch fährt und wenn auch nur täglich 10 Km zur Arbeit, ist das nicht nötig. Wenn sie dann mal ne Woche oder zwei steht sollte es trozdem noch reichen. Klar zwischendurch mal aufladen schadet nie. Mir wäre der Aufwand zu hoch, da ich keinen Strom in der Garage habe und auch im Winter gelegentlich fahre. Die Moppeds von Frau und Tochter stehen hingegen tatsächlich 3-4 Monate nur herum. Da baue ich die Batterien aus und nehme sie mit in die Wohnung.


    Gruß Dirk

    Da meine MT immer draußen steht und unter der Woche (und zur Zeit nur da) nur max. 10km hin und zurück zur Arbeit läuft, hatte ich diese Woche nach 1 wöchigem Urlaub ein problem beim starten, da die Batterie scheinbar fast leer war.

    Das sollte in der normalerweise vollkommen ausreichen um die Batterie geladen zu halten. Entweder hast die einen heimlichen Verbraucher (z.B. USB-Anschluss) oder sie gibt gerade den Geist auf.


    Gruß Dirk

    Ich lasse alles so wie es ist und wenn sie nach der Winterpause nicht anspringt, schiebe ich sie in die Werkstatt.Sind nur 8 Kilometer, das Training tut ganz gut.


    Gruß Dirk

    Lustiger Thread - Das Handbuch ist online verfügbar und mit drei Klicks weiß ich das es dieselben Werte wie bei der MT-07 sind. 2,25 vorn und 2,5 hinten. 2,5 vorn und 2,9 hinten plus 0,1-0,2 und das Ergebnis ist Einwandfrei. Da frage ich mich echt, welches Ergebnis? Ich bin knapp 20.000 Km MT-07 mit vorn ca. 2,3 und hinten 2,5 gefahren. Die ersten knapp 13.000 mit den BT-023 und wie uns LordHelmchen gelehrt hat war der Luftdruck viel zu hoch. Okay war Scheiße also hat er wohl Recht. Die folgenden 7000 Km bin ich mit dem gleichen Druck die Angel GT gefahren. War Super, keine Probleme. Wäre interessant gewesen diese mit 2,6/3,0 zu fahren. Also einem Druck für schwere Tourer mit fetter Sozia+Gepäck für drei Wochen.


    Gruß Dirk


    PS: unliken nicht vergessen

    Der normale BT023 soll hingegen gar nicht so schlecht sein.

    Mit dem "normalen" BT023 hat es mich auf der Honda NC750 im Kreisverkehr zerlegt. Liegt natürlich daran, dass ich erstens nicht fahren kann und zweitens, das ich trotz meines unvermögens immer zu schnell fahre.


    Gruß Dirk

    Bei meiner MT-07 sind Winkelventile beim ersten Reifenwechsel nachgerüstet worden und meine Ducati und Triumph hat die ab Werk. Von Problemen hab ich nur im Zusammenhang mit RDKS und nachgerüsteten Winkelventilen gelesen. Das Alu-Winkelventile bei der Luftdruckkontrolle brechen, hab ich noch nie gehört. Vielleicht hat ein bestimmter Reifenhändler mal eine schadhafte Charge bekommen.


    Gruß Dirk

    Nö eigentlich nicht, sehen halt schöner aus, gibt aber bei den Aluventilen Qualitätsprobleme manche brechen sehr gerne.

    Da es sich hierbei um sicherheitsrelevante Teile handelt würde der Hersteller sicher sehr schnell enorme Probleme bekommen. Solange man bei Polo&Louise&Co und nicht bei Ali baba im Internetz kauft, sollte man auf der sicheren Seite sein.


    Gruß Dirk

    Wäre nett, wenn du zitieren könntest, welchem Text du widersprichst.

    Dan könnte ich dich ev. verstehen.

    Deine beste Freundin ist wohl Aschenputtel?

    Malte meinte wohl mit "geringe Bremsleistung" geringe Verzögerung weil das HR beim Bremsen entlastet wird. Das haben außer dir wohl die meisten verstanden.

    Wenn du nicht auf jeder Kleinigkeit herum reitest und versuchst zu verstehen was andere zu sagen versuchen, wird sich dein Freundeskreis im nu vergrößern. Wenn du darauf keinen Wert legst schleich di.


    Gruß Dirk

    ich habe neue Reifen und die MT07 wird wohl nächste Woche geliefert ...

    Verstehe den Satz nicht ganz. Du hast eine neue MT-07 bestellt und dazu neue Reifen? Also nicht die Serienbereifung, sondern andere?


    Falls die Serienbereifung Michelin PiRo 4 ist kannst du sie bedenkenlos auch bei kalt und nass fahren. Bei Bridgestone BT023 würde ich aus eigener Erfahrung davon abraten. Ob die Reifen erst eingefahren werden müssen hängt vom Fabrikat ab. Conti RoadAttack kann man vom ersten Km voll fahren. Die meisten anderen eher nicht. Aber im Herbst mit einem neuen Mopped wird man eh nicht gleich auf der letzten Rille fahren.

    Zum Benzin: Alles besser Super E10 geht problemlos (E10 kann bei längerer Standzeit Ablagerungen verursachen) und teures Ultra-irgendwas bingt überhaupt nix.


    Gruß Dirk

    Du brauchst also einen exakten Druckpunkt auf der Hinterradbremse? Interessant, es gibt hier Fahrer die meinen auf die Hinterradbremse ganz verzichten zu können.

    Ich persönlich nutze sie hauptsächlich im Stadtverkehr oder vor Ortseinfahrten um die Vorderradbremse zu schonen.


    Gruß Dirk

    Ich hätte nur gerne schon vorher gewusst, mit wem ich da zu rechnen habe.

    Tja, dass weiß man erst wenn man die Erfahrung gemacht hat. In München gibt es zwei "Euromaster" die Motorräder mit Ausbau der Räder machen. Den einen kann ich empfehlen, den anderen aus eigener Erfahrung nicht.


    Gruß Dirk

    Deswegen macht man das heute auch nicht mit Faltenbälgen sondern mit einer Verkleidung vor der Gabel. Zumindest ist das bei der Streety und war bei meiner Monster 821 so. Man kann, wenn so etwas fehlt, auch Gabelprotektoren nachrüsten, aber die sind meist zu kurz.


    Gruß Dirk

    Mein Bauchgefühl sagt mir: Wenn ich den Reifenwechsel beim Vertragsmotorradhändler (Yamaha, Honda, Triumph etc....) machen lasse und dafür deutlich über 400€ zahle, darf so etwas nicht passieren. Habe selbst letztes Jahr einen Kostenvoranschlag vom netten Triumph Händler bekommen wo der Satz CRA3 inkl. Montage 480€ kosten sollte. Ich denke da wird der Händler dann auch kulant sein. Wenn ich zur 0815 Reifenbude gehe, die Reifen im Internet bestelle und dann erwarte, dass für 15-20€ pro Felge alles perfekt wird , darf ich mich nicht wundern wenn es bei ein paar kleinen Kratzern keine freiwillige großzügige Entschädigung gibt.


    Gruß Dirk