Cockpit Fernbedienung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute!
    Ich habe mir eine eigene Cockpit Fernbedienung gebaut.
    Das Teil wird mit 3 Schrauben montiert und ist mit dem Daumen unterhalb der linken Armatur erreichbar.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Ich habe es vor allem nach "desingtechnischen Gründen" so gebaut. Es fällt nicht unangenehm auf und braucht nur ca. 9mm Platz zwischen originaler Armatur und Spiegel.


    Das Teil ist am Computer entworfen, dann 3D-gedruckt, dann negativ Silikonform gemacht und daraus gegossen und lackiert.
    Die Taster sind wasserdicht, innen verschraubt, verlötet und danach vergossen. Das Kabel hat weniger als 3mm Durchmesser.


    Habe hier irgendwo im Forum auch schon eine kleine Anleitung gemacht wie man das am besten mit dem Cockpit verbindet. Ist keine große Sache und man kann unbenutzte Pins des Steckers verwenden. Falls jemand so etwas haben möchte und nicht löten kann, kann gerne zu mir vorbeikommen und ich löte die Kabeln von den Tastern im Cockpit zu der Buchse. Das dauert vielleicht 10min.


    Falls jemand auch so ein Teil haben möchte schreibt mir bitte eine Nachricht. Es kostet 40€. Derzeit habe ich mal 3 Stück gemacht.


    Wünsche noch einen schönen Abend und gebt ordentlich Gas! :)


    lg, Stefan

  • Nachdem ich nun für das Lackieren auf Airbrush umgestiegen bin habe ich ein paar andere Farben ausprobiert.


    Schwarz-Matt ist im Prinzip so wie ich es bisher lackiert habe, quasi standard.
    dann Schwarz-Metallic
    und Blau-Matt

  • Hier noch eine Einbauhilfe in Bildern.

  • Habe nun auch einen weiteren Schalter für die rechte Armatur fertig.


    Gedacht ist es um Zusatzscheinwerfer Ein/Auszuschalten oder sonst irgend eine Last (Schleudersitz, Nummerntafeleinklappung, Sitzheizung).
    Eine LED ist im Schalter integriert damit man sieht ob An oder Aus.
    Die Elektronik dazu kommt noch.


    lg,
    Stefan

  • Sieht echt gut aus!


    Wäre es für dich möglich bei der Version für die Linke Seite des Lenkers ( 2 Taster), den rechten Taster durch den Schalter (aus dem letzen Post) zu ersetzen um diesen für zusätzliche Verbraucher nutzen zu können?
    Ist es überhaupt möglich den Taster für die Hupe zu nutzen aufgrund des Stromes der durch den Taster fließen würde? Wenn ja wie kompliziert wäre der Anschluss?

  • Sieht echt gut aus!


    Wäre es für dich möglich bei der Version für die Linke Seite des Lenkers ( 2 Taster), den rechten Taster durch den Schalter (aus dem letzen Post) zu ersetzen um diesen für zusätzliche Verbraucher nutzen zu können?
    Ist es überhaupt möglich den Taster für die Hupe zu nutzen aufgrund des Stromes der durch den Taster fließen würde? Wenn ja wie kompliziert wäre der Anschluss?


    Wenn du die eingebaute LED im Taster nicht brauchst geht das ohnehin auch mit der linken "Zweitaster"-Armatur.
    Wie du aber richtig schreibst geht das mit dem Strom durch den Taster nicht. Die Taster sind nur für geringe Ströme gedacht.
    Du bräuchtest also noch eine art Relais, dass zwischen Batterie und Hupe ist. Genau so ein Relais habe ich auch unlängst gebaut und sieht so aus wie im Anhang. Ich sag "E-Relais" dazu weil es nicht mechanisch sondern elektronisch und leistungslos schaltet.


    Ein normales Relais zieht nämlich auch zuviel Strom für die Taster. Habe das unlängst gemessen. Alleine für den Schaltvorgang zieht ein normales Relais über 0,2A. (ca. 3Watt)


    Bei Bedarf kann ich dir das gerne skizzieren wie du die Hupe mit dem E-Relais anschließen müßtest.

  • Zum Ein/Ausschalten also dauerhaft brauch ich doch einen Schalter außer du verbaust vielleicht die erwähnte Elektronik die in der Richtung einer Stromstoßschaltung funktioniert oder hab ich was falsch verstanden?

    Wie viel kann das E-Relais schalten?


    Schon mal danke für die Antwort


    Manchmal vermisse ich meine MT 125 ( Hupentaster an der richtigen Stelle und Taster fürs Display)

  • Du kannst das E-Relais unterschiedlich verwenden. Entweder wie ein normales Relais. Das wäre für die Hupe wohl ideal, oder so das es immer den Zustand wechselt.
    Hier ein kurzes Video.
    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Strom geht bis 30A, Dauer 10A. Also im prinzip wie ein normales 30A Relais.
    Ein normales Louis Relais wird übrigens bei 10A nach 30min schon so heiß dass du nicht mehr draufgreifen kannst.


    Ja stimmt der Hupentaster ist deplaziert. Weiß nicht wass sie sich dabei gedacht haben.

  • Habe mich nochmals durchgerungen neue Plastikteile für die Fernbedienung und die Griffheizung zu bauen.
    Vor allem mit dem Lackieren muss ich mich immer gut motivieren das zu machen. :)
    Ist nun auch ein 2k Klarlack darüber.

    Ein paar Stück habe ich also jetzt wieder auf Lager. ( http://shop.stromcraft.com/ )

    lg, Stefan


    Dateien

    • NeueTeile.jpg

      (175,2 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )