Wie bzw. Womit sichert Ihr euer Motorrad ab? Diebstahlschutz....

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi Leute,


    Mich würde mal interessieren womit Ihr eure Bikes gegen Diebstahl :toeff :gucken sichert?


    Bremsscheibenschloss, Kettenschloss, Alarmschloss, GPS Tracker,...
    - Schlosstype?
    - Marke?
    - Gewicht?
    - Erfahrungen?
    - Kosten?


    Vor Diebstahl ist man vermutlich niemals geschützt, aber man kanns den Dieben schon schwer machen.

    Einmal editiert, zuletzt von ManiW ()

  • seit Jahr und Tag dieses Bremsscheibenschloss:


    http://www.louis.de/_30e697296…_gr&artnr_gr=10001943



    ABUS GRANIT 68 VICTORY
    80,95€
    leicht zu handhaben, kann man immer mitnehmen, ist ein Transportsäckchen dabei und ein praktischer Schlüsselhalter. Da habe ich immer Zünschlüssel und Schloßschlüssel dabei.

  • Ganz ehrlich: Ich habe TK mit Diebstahlversicherung, das Bike steht in der Garage und wenn es jemand haben möchte, dann nimmt er sich das mit - egal wie gesichert.
    Wenn keine Sicherung am Rahmen an einer Hauswand o.ä. erfolgt, dann packen 3-4 Leute das Bike und lassen es im Transporter verschwinden, dauert keine 2 min. und man bekommt nichts mit.


    Solche Schlösser mögen das subj. Sicherheitsempfinden erhöhen, bringen aber für den tatsächlichen Schutz recht wenig, da die meisten Bikes wie zuvor genannt geklaut werden.

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Dafür gebe es Alarmschlösser die bei Bewegung ziemlich laut werden.
    Hat sowas schon mal wer getestet?


    Gruß Manuel

  • Wie sichere ich mein Motorrad? Nach dem Ausschalten - Lenkradschloss einrasten lassen. Dann kann man sie wenigstens nicht wegrollen.


    Ansonsten bringt alles andere recht wenig. Wenn jemand nen Transporter und noch zwei, drei Mann hat dann hebt sich derjenige das Teil auf den Transporter, da hilft ein Schloss am Rad recht wenig. Der tauscht sich einfach das Rad usw aus. Beim Lenkradschloss wirds schon komplizierter, aber das ist in jedem neuen Bike Standard.


    Für solche Fälle gibts ne Teilkasko und die Polizei. Ab Teilkasko ist eine Versicherung gegen Diebstahl standardmäßig mit drin.

  • In der neuen Motorrad Fahrer ist ein Bericht über Diebstähle. Das häufigste ist wohl einfach drauf setzen und weg fahren. Somit macht es schon Sinn, die kleine etwas mehr zu sichern... Das mit dem Laster ist natürlich kaum zu verhindern aber kommt wohl auch nicht so oft vor. Es gibt von Abus ein Scheibenschloß was auch Lärm macht. Wen es interessiert kann sich den Artikel ja mal angucken...

  • hi ho


    schon immer tk und da ich mal live gesehen habe wie jemand los gefahren ist und das bremsscheibenschloss war noch dran.....teurer spass für ihn und sehr lustig für alle anderen. ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(

  • ich habe mal irgendwo kleine sender gesehen, mit denen sich die maschine per gps oder so orten lässt, fand das eigentlich ne ganz nette idee.
    ansonsten natürlich versicherung, ich werde mir für dne anfang sogar eine vollkasko holen

  • Das mit dem kleinen GPS-Sender ist eigentlich keine schlechte Idee...
    Zumal man ja inzwischen jedes sche** Handy auf den Meter genau Orten kann.


    Edit: Außer ein Flugzeug, das wird leider nicht gefunden..

  • Das mit dem GPS Tracker ist wirklich eine interessante Sache. Was könnt ihr da empfehlen?


    Und wie ist das bei der Teilkasko; Muss man da nicht sicherstellen, dass das Motorrad best möglich abgesichert war um vollen Versicherungsschutz zu haben? Wenn dem so ist, reicht die original verbaute Lenkersperre aus?

    Einmal editiert, zuletzt von ManiW ()


  • Und wie ist das bei der Teilkasko; Muss man da nicht sicherstellen, dass das Motorrad best möglich abgesichert war um vollen Versicherungsschutz zu haben? Wenn dem so ist, reicht die original verbaute Lenkersperre aus?


    natürlich!


    GPS bei nem 6.000 Euro Moped ... jungs kommt mal wieder runter ... bei aller Liebe, aber das ist dann doch etwas übertrieben :egal

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Mir geht's da weniger ums Geld als ums Prinzip. Ich haße unehrliche Menschen und dazu gehören nun auch mal Diebe.
    Außerdem sind GPS Tracker nicht mehr so teuer. Ab 100€ ist man da schon dabei. Nur ist die Frage ob das auch was taugt oder ob der ganze Diebstahlschutz eh vergebe Liebesmühe ist.


    Gruß Manuel

Diese Inhalte könnten dich interessieren: