Beiträge von Wheeland

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Ist doch ne super Sache, mal zu sehen wie das Teil aussieht, nachdem es richtig rangenommen wurde. Kann man man gleich im Hinterkopf behalten, welche Teile zuerst über den Jordan gehen.

    Endlich mal ne Karre, die nicht mit Schlamm aus der Dose für SUVs für die Bühne hergemacht wurde, aber noch keinen Feldweg gesehen hat.


    Das Ding ist halt einfach noch nicht fertig. Ich verstehe die Ungeduld und die Vorfreue, nicht aber diesen Ärger. Die Markteinführung wurde nicht früher angekündigt und dann verschoben. Da hat man seitens der Fachpresse eben spekuliert und sich offenbar gehörig verschätzt.

    der Schalthebel muss zwischen den Schaltvorgängen vollständig entlastet werden. Dass der Hebel mit neuen (und steiferen) Stiefeln gerne mal etwas nachjustiert werden muss, ist normal.


    Wenn du grade nicht schalten willst, hat der Fuß aber weder unter noch auf dem Schalthebel was verloren. Beim Fahren sollte die Balle auf der Raste stehen, erst zum Schalten dann vorschieben.



    Die Fußbremse hat in der Tat einen sehr großen Totbereich. Solange die Bremse nicht dauerhaft anliegt und das Bremslicht nicht dauerhaft leuchtet, spricht technisch nichts dagegen, den Hebel dauerhaft leicht zu belasten. Aber auch hier hat der Fuß nix auf dem Hebel verloren, wenn man grade nicht bremsen möchte

    Es gibt diese Fälle bei den V-Trecs, aber es tritt nicht immer auf. Hat im Falle der MT wohl auch mit ner recht großen Toleranz der Hebelaufnahme zu tun. Kann dann schon mal blöd zusammenlaufen mit der recht großen Toleranz der Hebel und dann sitzt es mal etwas zu stramm oder etwas zu locker.

    Und das ist auch für "nur" 100€ nicht okay meiner Meinung nach. Im Falle zu stramm sitzender Hebel ist das Problem aber schnell behoben. Kann aber jeden verstehen, der da nicht selbst noch Hand anlegen müssen möchte. Ich möchte halt nicht das Äquivalent eines Motorradwochenendes extra drauflegen, da feile ich lieber.

    Ich habs letztens auf den Montageständer gestelt und mal laufen lassen und durchgeschaltet. Besagtes Geräusch hab ich nicht gehört bzw wurde es von allen anderen Geräuschen übertönt. Beim Fahren wars dann aber wieder zu hören aber nur mit offenem Visier und Kopf in Richtung Motor halten. Also es ist nicht so dass es die Windgeräusche massive übertönt sonder nur wenn man gesondert darauf achtet. Desweiteren tritt das Geräusch in allen Gängen auf. Ich fahre die unteren Gänge nur selten über 4000 weshalb es mir wohl erst nicht aufgefallen ist. Vermutlich liegts an mir und es ist ganz normal :\

    sobald man anfängt, nach komischen Geräuschen zu suchen, findet man auch welche. Inbesondere wenn man dann ungewohnterweise mal mit offenem Visier fährt, einen anderen Helm benutzt oder die Kopfposition verändert ("Kopf in Richtung Motor halten"). Ganz schlimm wirds, wenn man mal kurz ganz ohne Helm fährt. Was man da auf einmal alles hört vom Motor..

    Falls Interrese besteht ist hier ein Link zu meinem Insta mit einem Video von meiner MT mit oben genanntem Pot (*hust* ohne DB *hust*)
    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    DB- drinnen ist er Euro 4 konform und klingt trotzdem noch sehr nice. Ohne...... nun ja ich habe knapp 104db gemessen :)

    da kann man schonmal klatschen :klatschen ganz ganz toll

    nur Geduld, alles zu seiner Zeit. Die Maschine wurde vorgestellt, bis zur angekündigten Markteinführung ist es ja noch einige Monate hin. Und im Winter kauft eh niemand Motorräder.

    Wird sicherlich im Frühjahr ausgiebig der Fachpresse vorgestellt auf entsprechenden Events.



    Mir persönlich macht das Hoffnungen, dass die Maschine ausgereift auf den Markt kommt. Und nicht bei der Fachvorstellung die Hälfte der Motoren hochgehen wie bei der G310 oder aus allen Ecken und Enden das Öl suppt wie bei der Duke 790 oder oder oder...

    Beispiele von überstürzter Einführung gibts genug.

    da haben uns die da oben ja wieder ein Schnippchen geschlagen, da wird nicht nur die Leistung beschnitten, sondern heimlich auch gleich die Höchstgeschwindigkeit. Und die haben gedacht wir merken das nicht!


    :lachen

    Versteh ich das richtig, dass ein db killer im "normalen" Lieferumfang ist & der den man extra anwählen muss nochmal ein zusätzlicher leiserer ist ?

    wenn du den leiseren wählst, bekommst du den statt dem normalen. Den normalen kann man hinterher aber noch nachbestellen, den leisen nicht *

    *Stand: Mitte 2018, siether nichtmehr nach geschaut.

    Dirk bringt es auf den Punkt. Es ist ja nicht so, als würde man eine super ausgewogene Soziustauglichkeit ruinieren. Die ohnehin sehr schlechte Soziustauglichkeit wird mit den Taschen noch etwas schlechter. Ich persönlich nehme hinten drauf eh niemanden mit, wer mitwill muss schon selber fahren. Für die kurze Runde vom Campingplatz zum Supermarkt und zurück reichts aber

    ja äh den Endtopf musst du halt schon festschrauben. Dazu eignen sich super die Klammer, Gummidämpfer, Schrauben, die du noch übrig hast, in Verbindung mit dem (noch) sinnlosen Winkel.


    der Winkel wird um den Endtopf gebogen, vorher die Gummidämpfer aufziehen, dass der Endtopf nicht verkratzt wird. Das ganze wird dann an dem schwarzen Winkel montiert, der wiederum mit Abstandshalter an einem Montagepunkt am Rahmen. Auf dem ersten Bild in der "Anleitung" ist das Band zu sehen, das den Endtopf hält.


    Bisher scheint ja nur dein Krümmer montiert zu sein, der Endtopf steckt nur auf dem Rohr. Dass das so keine Verbindung für die Ewigkeit ist, sollte recht klar sein. Genaugenommen wird der Endtopf wohl zum Gefechtskopf, wenn du das erste Mal unter Last am Kabel ziehst. Kannst dann bei den Nachbarn im Garten abholen, kratzerfreier Weiterverkauf hängt dann vom Moosgehalt im Rasen ab.

    Hallo zusammen,

    mein Sohn hat jetzt 2019er Modell gekauft und wir möchten die Bordsteckdose einbauen, habe aber den Stecker unter Verkleidung Links nicht gefunden, vielleicht der Stecker jetzt befindet wo anders?

    dachte schon ich hätte ihn gesehen, war dann aber wohl doch der Blinkerstecker.

    an die Kabel hinterm Spannungswandler kommt man auch gut ran, wenn man den Tank schnell anhebt. Hintere Verschraubung weg, vordere nur lösen, dann kann man den kippen. Mittels der Schnellkupplung (da läuft kein Benzin raus) ist der aber auch sehr schnell abgenommen, dann hat man von oben freien Zugang zum Kabelbaum.

    also der Trick an der Variante "zweite Person kippt das Motorrad über den Seitenständet" ist natürlich so weit zu kippen, dass das Motorrad auf dem Vorderreifen und dem Seitenständer balanciert wird. Da brauchts dann weder Kraft noch Ausdauer. Aber man kann es sich natürlich auch schwer machen, wenn man will.

    Und ja, auch der Seitenständer hält das aus. Vorderrad übrigens auch.


    Den Wagenheber setzt man auch nicht so an, dass die Maschine senkrecht darüber steht, das wird logischerweise sehr wackelig. Auch hier kippt man das Motorrad auf den Seitenständet und bockt mit dem Heber so lange auf, bis das Hinterrad in der Luft ist. Hocker mit drei Beinen wackelt niemals undso..