Zusatzscheinwerfer für 2015`er Moto Cage

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe Yamahafreunde,


    wenn meine Frau mit ihrer MT hinter mir fährt, muss ich feststellen, dass der originale Scheinwerfer nicht wirklich gut sichtbar ist. Von daher bin ich am überlegen, Zusatzscheinwerfer an das Motorrad zu bauen. Da ich Unstimmigkeiten mit der Rennleitung vermeiden möchte, sollten es natürlich nur zulässige Scheinwerfer sein. Hat hier jemand schon zusätzliche Scheinwerfer verbaut, oder ähnliche Veränderungen durchgeführt?

    DLZG :rocker

  • Hallo liebe Yamahafreunde,


    wenn meine Frau mit ihrer MT hinter mir fährt, muss ich feststellen, dass der originale Scheinwerfer nicht wirklich gut sichtbar ist. Von daher bin ich am überlegen, Zusatzscheinwerfer an das Motorrad zu bauen. Da ich Unstimmigkeiten mit der Rennleitung vermeiden möchte, sollten es natürlich nur zulässige Scheinwerfer sein. Hat hier jemand schon zusätzliche Scheinwerfer verbaut, oder ähnliche Veränderungen durchgeführt?

    DLZG :rocker

    Also ich würde es erst mal mit einer Anderen Birne Probieren, hab auch eine LED Birne als Scheinwerfer ist sehr hell da ich einfach in der Nacht gesehen möchte.


    Was du aber auch machen kannst von SW die Zusatzscheinwerfer dir besorgen.


    Fernscheinwerfer für Motorräder: Beste Sicht | SW-MOTECH
    Zusatzscheinwerfer von SW-MOTECH. Wasserdicht ✓ Langlebige & energiesparende LEDs ✓ Premium-Qualität ✓ Verschiedene Montageoptionen ✓
    sw-motech.com

  • schon mal versucht mit Fernlicht zu fahren... bis Du eine passende Lösung gefunden hast..

    Wenn du sämtliche sonstigen Verkehrsteilnehmer gegen dich aufbringen willst, ist das eine gute Idee. Ansonsten eher nach einer defensiveren Lösung suchen, wie von efendi vorgeschlagen, ist besser fürs Miteinander auf der Straße.


    Ich bin mal mit Fernlicht heimgefahren, weil Abblendlicht defekt, das waren nur runde 50km, aber ich habe mich extrem schuldig für alle gefühlt, die meinen Scheinwerfer abbekommen mussten (waren zu dem Zeitpunkt nicht viele, zum Glück). In dem Moment hilft jedoch nichts anderes, ohne Licht vorne ist irgendwie doof zu fahren bei Dunkelheit. Aber wenn es vermeidbar ist, sollte es vermieden werden.

    Achim

  • Ich habe gerade zwei kleine Kellermann Positionsleuchten (Europa-Justiz-Vokabel: Begrenzungsleuchte) seitlich an die MT-07 gebaut. Leuchtet schon mal, ich muss aber noch etwas nachbessern.

    Grundsätzlich muss man bei der mechanischen Montage und auf elektrischer Seite wohl zwischen Begrenzungsleuchte und Tagfahrleuchte unterscheiden.

    Was man wie wo machen darf ist dann in der UN /ECE Regelung Nr. 53 festgelegt.
    Viel blah blah, zum Thema relevant scheinen mir die Kapitel 6.6 (Begrenzungsleuchte) und 6.13 (Tagfahrleuchte) zu sein.

    Das ist mein momentaner laienhafter Forschungsstand zu der Thematik, um die Rennleitung nicht mit halbgarem Foren- oder Webshop-Geschreibsel amüsieren zu müssen.

    ┌────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready • Cobrra Nemo 2 • MRA Spoilerscheibe
    ├ ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH • SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring • Kellermann Atto WL Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    └────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┘

  • Vielen Dank für eure Beiträge, insbesondere an Gonzo für die ECE Regelung. Ich habe mich jetzt für zusätzliche Nebelscheinwerfern entschieden. Diese kann ich unabhängig vom Hauptscheinwerfer immer mitleuchten lassen und die Sichtbarkeit am Tage wird dadurch hoffentlich besser. Fotos folgen...

    Vielen Dank derweilen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: