Aktuelle Preise Tracer 700

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Gratuliere zur 900 er Tracer und wünsche viel Spaß damit. Darf man fragen, was Dich der Wechsel gekostet hat?

    Wäre auch interessant, wenn Du hier mal über Deine Eindrücke und die gefühlten Unterschiede zwischen den beiden Mopeds berichten könntest.

    Ich musste 3000 Euro zuzahlen. GIVI-Kofferset war dabei. Die Tracer 900 ist allerdings ein 2017er-Modell (aber Neufahrzeug). Bin gestern erst 80 Km bei zum Teil nasser Fahrbahn (und natürlich neuen Reifen) gefahren, also im B-Modus und TC 2. Heute fahr ich mit nem Kumpel ne größere Runde.

    Erster Eindruck gestern. Motorradfahren macht genaus so nen Spaß wie letztes Jahr mit 700er. Man fühlt zwar die größere Leistung, aber die ist noch gar nicht relevant beim Einfahren und eigentlich auch kaum nötig in Stadt/Landstraße.


    Eigentlich war es nur eine Haben-Wollen-Geschichte. Mit meinen 187 cm und 105 Kg kam ich mit der 700er bei schnellen Landstraßenkurven manchmal ins Aufschaukeln bei unebener Fahrbahn, vielleicht ändert sich das mit der 900er. War aber eigentlich nie ein Problem. Suche halt nur Argumente. :-) Drei Fahrmodi, Traktionskontrolle fand ich sexy und v.a. den Hauptständer zum Kettepflegen. Ich kann mir sogar vorstellen, dass der Fahrspaß mit der 700er größer war, weil man eigentlich in allen Gängen (bis auf ersten vllt) fast stets Vollgas geben konnte, ohne Angst vor unfreiwilligem Wheelie zu haben und ohne Traktionskontrolle zu brauchen.


    Ich bin mir auch recht sicher, dass der PS-Unterschied für mich beim Fahrspaß auf Dauer (am Anfang vielleicht schon) keine Rolle spielt. Und man muss bedenken dass ich jetzt fast das Doppelte an Versicherung zahle und das Motorrad ca 1 Liter mehr Sprit braucht.


    Freu mich riesig über das Neufahrzeug und bereue den Kauf nicht. ABER: Wer nicht so spontan ist wie ich (wollte eigentlich nur zum Händler, um zu sagen, dass ich Tracer 700, die dort überwinterte, bald holen will. Da sah ich die schönen Angebote), und wer das Geld nicht ganz so locker sitzen hat, für den gibt es eigentlich keinen Grund zu wechseln.


    Persönlich beim Fahren sitzt man ähnlich aufrecht. Mir gefallen bei 900er die von einigen kritisierten nach StarWars aussehenden Handschützer (Begriff fällt grad nicht ein) sehr gut, die Tracer 700 in rot gefiel mir dagegen von vorne etwas besser.


    Ausführlichere Berichte kann ich gern noch bringen, wenn ich zu neuen Erkenntnissen kommen sollte und mal im Standard-Modus oder vllt sogar A-Modus gefahren bin.


    Bis dahin: Beste Grüße und allen allzeit gute Fahrt!

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • FrankMucTR07

    danke für Deine erste Einschätzung! 3 k Zuzahlung ist vertretbar. Dafür hast Du ja nun wieder eine Neue!

    Gruss und viel Spaß!

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B