Akrapovic Kat

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey leute, habe seit heute den Akrapovic drunter geschraubt und wollte mal wissen ob sich etwas negativ verändert, falls ich den Kat raus nehme.
    Der grund für die frage bezieht sich auf die Lambdasonde weil die ja die Abgaswerte misst und somit das Luft/kraftstoffgemisch regelt (stimmt das so?)

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Das mit der Lambdasonde stimmt, die ist aber VOR dem Kat.
    Die bekommt also nicht mit was los ist.


    Negativ ist natürlich, dass die Betriebserlaubnis in Europa erlischt.
    Positiv ist der Sound.


    Konstruiert wurde der Puff höchstwahrscheinlich ohne KAT.


    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

    Manieren machen uns zu Menschen.
    Wenn du ohne DB-Killer fährst, bist du offensichtlich keiner.

    - Instagram -

  • Hi Leute, ich grab den Thread mal aus um keinen Neuen zu beginnen.


    Folgendes Problem:


    Akrapovic ohne Kat montiert und bevorstehende Überprüfung.


    Die Werkstatt bei der ich Service und Pickerl machen möchte (YamahaPartner) meint das ich den KAT rein machen soll, da es sonst wahrscheinlich nix wird.
    Die Werkstatt ums Eck hat mir netter Weise probehalber mal den Rüssel hinten rein gesteckt und raus kam ein Wert von CO: 0,28 %vol (Original Auspuff vor einem Jahr war 0,06).
    Bei ihm würde ich das Pickerl bekommen da er einen Richtwert von 4,5 hat.
    Die Yamaha Werkstatt geht aber nach den Daten im Zulassungsschein, welche bei mir (Scheckkartenformat) aber nicht drauf stehen.


    Im Typenschein sind sämtliche Werte aber in g/km und nicht in %vol angegeben und bis jetzt konnte mir kein Mechaniker sagen wie man das umrechnet. :0plan


    Also hier nun meinen Frage:


    Kann mir einer von euch, möglichst aus Österreich, sagen was in seinem Zulassungsschein bei den Abgaswerten steht? :denk 
    Und bitte keine Diskussion über Legalität.....wenns geht. :klatschen


    Danke

  • Dürfte doch EU-weit gleich sein. Ich meine, der Grenzwert wäre bei 0,30 ... dürfte also sehr knapp ausfallen.
    4,5 kann bei Volumenprozent nicht richtig sein, dann soll er die Prüfungen einfach ganz auslassen ...

  • Die Frage dreht sich doch gar nicht um die Werte.
    Ein Umbau der nicht der Betriebsgenehmigung entspricht, ist ein Vorschriftsmangel. => kein Pickerl


    Ich bin nicht aus A. Aber, sobald deine Werkstatt weiß, dass kein Kat eingebaut ist, muss sie doch das Pickerl verweigern?!
    Warum sollen die ihre Prüfgenehmigung riskieren, nur weil du zu faul bist, den Kat einzubauen?



    Hinfahren, dumm stellen und hoffen dass es keiner merkt. So macht man das bei uns. :freak

  • Alternativ lasse ich mein Geld nächstes Mal in der Werkstatt wo ichs bekomm, so macht man das bei uns. ;)
    Nur hab ich halt alles gerne aus einer Hand. Ich kann ihn ja auch extra fürs Pickerl eingebaut und anschließend wieder entfernt haben, glaube kaum dass das eine Werkstatt interessieren muss solange die Werte stimmen.


    Und wie oben schon steht sind Kommentare über Leagalität mehr als überflüssig. Mich interessiert einzig und allein der Wert, mit 0,3 könnte ich schon leben.


    Mfg