Scottoiler xSystem – Elektronischer Kettenöler

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Premiere bei uns im Hause, bzw. am Krade, ein automatisches System um die Kette fettig zu machen!


    Initial für die Überlegung war, dass keine Gewinde an der Schwinge sind und keine Bobbins zum Anschrauben für den Ständer hätten verbaut werden können. Der Knecht im Crossstiefel mag einwenden, dass es dafür Centralständer für Geländemaschinen gibt. Aber ich habe da meine Bedenken mal eben 200 kg aus dem Bein heraus nach oben zu wuchten.


    Drum fiel die Wahl auf den https://www.scottoiler.com/de/produkt/scottoiler-xsystem/ . Bei unserem Händler zu haben und Einbau war auch schon gemacht, als wir endlich die Maschine übernommen haben. Suchbild:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Unauffällig verschwindet im gesamten Motorengewühl vorne rechts Reservoir mit Pumpe. Die elektrische Variante gerne, weil man so temperaturunabhängig wäre. Mal schauen, wie das Dingen da seine Fettigkeit, besser Öligkeit verteilt.


    Scott-Fans dürfen auch gerne ihre Bezugsquellen zu Ölalternativen nennen, auch wenn es die mundraffinierte Spezialschmiere von Oma ihre Kettensäge ist.

  • Habe für meinen McCoi das günstigste mineralische Kettensägenhaftöl aus dem nägstgelegenen Baumarkt genommen. Marke ist dann Oregon.

    Wenn der Öler die Menge sauber einstellt, dürfte es auch egal sein, was genau das für ein Öl ist, wichtig ist halt, dass es nicht verharzt - deswegen soll man wohl die Finger von biologisch abbaubaren lassen.

    Hat der Scottoiler xSystem denn eine Pumpe, die das aktiv drauf pumpt oder wie macht der das?

  • ich bin gespannt, ob dein X-System funktioniert. Ich hatte leider drei defekte X-Systeme und bin jetzt wieder beim E-System gelandet.


    johannes: ja, das xsystem hat eine Pumpe.

  • Meine Multistrada hatte diesen hier

    https://cls-evo.de/produktinfos/cls-evo-tour/

    schon vor vier Jahren und aktuell ist Chicas MT damit bestückt.

    Stufenlos einstellbar, bei stark staubigen Straßen oder bei Regen schnell verstellt, wartungsfrei und nur alle ca.12.000 km nachzufüllen.

    Für mich so ziemlich die beste Wahl.

    Ach so, mit biologisch abbaubarem Motorsägenkettenöl befüllt. Der erste Liter ist dabei, reicht ewig.

    BG
    Andi

  • ich bin gespannt, ob dein X-System funktioniert. Ich hatte leider drei defekte X-Systeme und bin jetzt wieder beim E-System gelandet.


    [..]


    Jeijeijei, Du machst mir Mut! Und das wo ich eh nicht der Öler Typ bin.



    Aktuell habe ich soweit zurückgeregelt wie möglich. Nach etwas Pistenschrubben ist die Kette nach wie vor ölig, nur auf der Innenseite sind die Glieder außen voller Staub.


    Wie machen das die Öler-Profis? Wieder hoch regeln, bis alles ölig glänzt, oder so lassen?

  • joar ich hätte gehofft dass der Öler besser arbeitet.

    Der erste hat rumgesaut auf den Kettenschutz (das Öl hat es oben zur Einfüllstützstutzen raus gedrückt).

    Der zweite hat die Batterie leer gesaugt.

    Der dritte ist nicht von allein ausgegangen und hat in die Garage gemacht.

  • An meiner großen V-Strom seit zwei Jahren und 20.000 km den elektronischen CLS Öler verbaut - bisher null Probleme, sehr sparsam und leicht am Lenker zu regulieren (Regen). Kette sieht noch richtig gut aus, Verschmutzungen minimal. Für mich ist das System seinen Preis wert! Deshalb kommt es auch an meine Tenere.

  • Ist ja hier der Scott xSystem Thread und mal ein kleiner Zwischenbericht. Die Ausgangslage, wie oben schonmal angedeutet:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Soweit, so gut, hat im letzten Jahr seine Aufgabe gemeistert.


    Die Winterpause hat er dann seine Aufgabe auch erfüllt und vermutlich die Batterie geleert. Ich bin mehr der mach dran (lass dran machen) und sorglos Typ. Wenn schon was zusätzlich hinkommt, dann soll es auch unauffällig seine zugedachte Aufgabe erfüllen. Irgendwo da muss ich wohl vergessen haben, doch einen Gedanken mehr aufzubringen.


    Das xSystem ist ein Kettenöler, wo der ganze elektronische Klimbims einschliesslich Pümpchen in dem Behälter oder in der Einheit da sitzt.

    Zum Pumpen animiert wird der Öler durch seinen Bewegungssensor!


    Heisst andersherum, auch wenn der Hersteller vom elektrischen Tiefschlaf träumt, das Dingen zieht weiterhin vor sich hin. Wer in die Winterpause geht, sollte demnach sein xSystem abschalten, wenn es anleitungsgemäss direkt an der Batterie angeschlossen ist.

    Ebenso wie er es machen sollte, wenn die Maschine irgendwie getrailert wird, denn da wittert das System ja Bewegung!


    Was lernt uns das? Ab und an mal in die Anleitung schauen. :freak

  • Leider scheint die verwendete Gummimischung am X System nicht gerade hochwertig zu sein.


    Nach bereits 7 Monaten zeigt der Öler Auflösungserscheinungen.


    Da das Moped seit dem ich es habe, nicht gewaschen wurde, fällt ein scharfer Reiniger als Verursacher aus.

    Als Auslöser tippe ich auf Temperaturschwankungen. Somit sollte man den Öler nicht in der Nähe vom Motor anbringen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: