Schaltprobleme

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    Ich hab mal ne Frage zur Schaltung. Haben uns vor ein paar Wochen zwei Xsr700, Modell 2021 geholt. Bei mir ist mir an der Schaltung folgendes aufgefallen. Musste mal im 4 Gang abbremsen bis zum Stillstand. Wollte im Stand zurück in den ersten Gang schalten. Es ließ sich erst nicht runterschalten und die Ganganzeige verschwand.Erst nachdem ich kurz die Kupplung kommen ließ, konnte ich in den 3. Schalten. Dann das selbe Problem bis zurück in den ersten. Normal?


    Dann zur zweiten. Hab manchmal das Problem das sie sich schlecht vom zweiten in den 3. schalten lässt. Meine Frau hatte das Problem das sie vom vierten schnell runterschalten wollte und sie nicht schalten konnte und wie bei mir im Stand verschwand die Ganganzeige. Wir haben jetzt ca. 1500 km runter. Letzte Woche hatten wir die 1000er Inspektion, denen ist nichts aufgefallen. Wollte einfach mal nachfragen ob jemand schon mal das Problem hatte und wie er es behoben hat

    Gruß

    Rüdi

  • 1. Also im Stand lässt sich, je nachdem wie man gerade zum stehen kam, kein Getriebe schalten! Dazu muss man immer die Kupplung betätigen und leicht "kommen" lassen.


    2. Die meisten wo das Schalten nicht richtig geht entlasten den Schalthebel nicht richtig. Also ist noch leicht gedrückt bzw gezogen. Dann funktioniert es nicht. Mal bitte drauf achten. Fuß am besten bewusst weg und schauen ob es dann immer geht.

    YAMAHA MT-10 SP (2022)

    Zubehör: Komfortsitzbank, kurzer KZH, Heizgriffe, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack


    YAMAHA XSR 700 (2020)

    Zubehör: Akrapovic Double, Rizoma LED Blinker, Rizoma Kotflügel vorn, Rizoma Heckumbau, Heizgriffe, USB Dose, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack

  • Ach ja, die Ganganzeige verschwindet wenn man wechseln will. Ist normal. Und wenn der Wechsel aus oben genannten Gründen nicht erfolgen kann....ist in der Zeit, wo man den Hebel betätigt, kein Gang zu sehen in der Anzeige.

    YAMAHA MT-10 SP (2022)

    Zubehör: Komfortsitzbank, kurzer KZH, Heizgriffe, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack


    YAMAHA XSR 700 (2020)

    Zubehör: Akrapovic Double, Rizoma LED Blinker, Rizoma Kotflügel vorn, Rizoma Heckumbau, Heizgriffe, USB Dose, SP Connect Halterung, SW-Motech Tankrucksack

  • Danke für den Hinweis. Werde es mal ausprobieren. War irritiert weil es ja neue Motorräder sind. Da dachte ich das funktioniert alles einfach. Bei meinen zwei alten Motorrädern hab ich das Problem noch nicht gehabt und die sind alle über 40 Jahre alt.

    Gruß

    Rüdi

  • Noch ein Punkt beim CP2 Motor: Der Hebelweg ist nicht bei jedem Schaltvorgang gleich. Weiß nicht mehr genau, wie sich das verteilt, aber 3-4 ist z.B. ein anderer Weg als 2-3. Das kann dann dazu führen, dass man denkt, es gibt mit bestimmten Gängen ein Problem. Dabei ist meist das Problem, dass der Schalthebel so eingestellt ist, dass man nicht sauber durchziehen kann. Und dann schaltet man oft auch am Ende einer Tour etwas schlechter als am Beginn.

    Habe für mich festgestellt, dass ich den Schalthebel so tief einstellen muss, dass beim Hochschalten beim längsten Hebelweg noch Luft ist. Runter ist nie ein Problem, aber am Ende des verfügbaren Wegs aus dem Knöchel hat man keine Kraft mehr und es wird schneller hakelig.

    Also: Wenn Raufschalten manchmal hakt, dann den Schalthebel tiefer einstellen.

  • Hatte das Problem auch und wusste erstmal nicht woran es liegt, also bin ich zum freundlichen und der hat mir den Schalthebel genau auf mich mit meinen Stiefeln eingestellt (so wie Breeze schon sagte😄) !

    Ich musste mich auf das bike setzen und dann hat der Mechaniker alles eingestellt. Und nach zwei Probefahrten war alles super!

    Kosten: keine

    Das nenne ich mal Service für Anfänger :heil


  • Habe für mich festgestellt, dass ich den Schalthebel so tief einstellen muss, dass beim Hochschalten beim längsten Hebelweg noch Luft ist. Runter ist nie ein Problem, aber am Ende des verfügbaren Wegs aus dem Knöchel hat man keine Kraft mehr und es wird schneller hakelig.

    Also: Wenn Raufschalten manchmal hakt, dann den Schalthebel tiefer einstellen.

    Gibt aber eben auch das andere Szenario, wenn der Schalthebel zu tief eingestellt ist und nicht richtig entlastet ist. Fußstellung und /oder dickere (Winter)Stiefel reichen da schon aus.

    In diesem Fall muss der Hebel nach oben.


    Ums Probieren kommt man nicht rum, s.o.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Gibt aber eben auch das andere Szenario, wenn der Schalthebel zu tief eingestellt ist und nicht richtig entlastet ist. Fußstellung und /oder dickere (Winter)Stiefel reichen da schon aus.

    In diesem Fall muss der Hebel nach oben.


    Ums Probieren kommt man nicht rum, s.o.

    Dass er weiter hoch muss merkt man aber deutlich leichter, da im Stand sehr gut erkennbar.

    Aber am Ende muss man einfach nur wissen, dass das sehr viel ausmachen kann und dann etwas rumprobieren.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: