Rücklicht + Bremslicht, Kennzeichenbeleuchtung sowie Hupe funktionieren seit Kennzeichenhalter Umbau nicht mehr

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin :winken,

    seitdem ich vom stock Kennzeichenhalter zu einer kürzeren Variante gewechselt habe, wobei ich ebenfalls die Blinker + Blinkerrelais getauscht hab, funktioniert mein Rücklicht sowie mein Bremslicht beim betätigen von beiden Bremsen nicht.
    Außerdem funktioniert die Hupe nicht und das ABS blinkt (was anscheinend normal ist wenn Verbindung zum Rücklicht nicht vorhanden ist).

    Kabel wurden kontrolliert. Nichts eingequetscht oder ungünstig gebogen/verlegt. Gelötet wurde ebenfalls nirgends.
    Blinker funktionieren übrigens vorne/hinten einwandfrei.

    Danke schonmal im voraus :daumen-hoch

  • Beitrag von Breeze ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich hab beim Verbinden von Blinkern und Fahrzeugkabelbaum aus Versehen die falschen Farben zusammengesteckt. Ist mir später aufgefallen. Hast du alle Verbindungen und Farbzusammengehörigkeiten gecheckt? Da kommen die wildesten Fehler bei raus, wenn das nicht passt.

    Alles unter 300 Kilometer ist Brötchen holen. :toeff

  • Hat jemand die Sicherungen geschrottet? Z.B. weil die Batterie brim Umbau nicht abgeklemmt war?


    Wurden Adapterkabel verwendet oder am Kabelbaum gepfuscht?

    Oh mist...
    Jetzt wo du es sagst hab ich gar nicht dran gedacht die Batterie abzuklemmen...
    Ist also gut möglich dass die Sicherung dadurch geschrottet wurde.
    Ist es einfach diese auszuwechseln? Batterie dieses mal abklemmen - Alte Sicherung entfernen - Neue einsetzen - Batterie anklemmen - Ende?

  • Ich hab beim Verbinden von Blinkern und Fahrzeugkabelbaum aus Versehen die falschen Farben zusammengesteckt. Ist mir später aufgefallen. Hast du alle Verbindungen und Farbzusammengehörigkeiten gecheckt? Da kommen die wildesten Fehler bei raus, wenn das nicht passt.

    Ja ist mir anfangs auch passiert, das passt jedoch einwandfrei.
    Trotzdem danke dir :daumen-hoch

  • ! FEHLERLÖSUNG !

    Wie sich Breeze bereits gedacht hat, lag der Fehler bei einer kaputten Sicherung, welche dadurch kaputt gemacht wurde, da ich Hohlkopf vergessen habe die Batterie abzuklemmen.
    Also:
    Batterie abgeklemmt - Sicherung entfernt - Ersatz Sicherung eingebaut (Ist im selben Sicherungskasten drin) - Batterie angeklemmt - Zündung an und freuen dass wieder alles funktioniert :geht-klar

    Hoffe ich kann Leuten in naher Zukunft, die das selbe Problem haben, also hiermit weiterhelfen!

    Im Anhang nochmal 1. Wie eine Sicherung aussehen sollte und 2. Wie eine Sicherung NICHT aussehen sollte.
    1.)Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    2.)Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Moin....

    ich hatte heute auch das Vergnügen zur Tanke fahren zu müssen, um ne neue 7.5A Sicherung zu holen.

    Zündung hatte ich beim Basteln aus aber die Batterie hatte ich nicht abgeklemmt. Evtl haben sich die Plus- und Minuskabel des einen Blinkers berührt. Naja... die Parklichtsicherung hat das jedenfalls nicht überlebt. Den Umbau auf LED habe ich dann aus Zeitgründen abgebrochen und die alten Blinker wieder dran gebaut. Dann neue Sicherung und Schick.

    Ich überlege nun ob eine Verpolung des Blinkers die Ursache war oder oder ob es tatsächlich an der nicht abgeklemmten Batterie lag...?


    Wer hat eine Idee oder Ahnung und kann mir helfen?


    Grüße aus Berlin


    PS: Ich wollte den einen Blinker testen und hatte sozusagen hinten zwei Glühbirnenblinker angeschlossen und vorne nur einen LED Blinker. dachte eigentlich, dass das kein Problem darstellen sollte....

  • Beitrag von Breeze ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich überlege nun ob eine Verpolung des Blinkers die Ursache war oder oder ob es tatsächlich an der nicht abgeklemmten Batterie lag...?

    Verpolung des Blinkers? Eigentlich nur wenn im Blinker Masse und Befestigung verbunden sind und die Befestigung bei der Montage wiederum Masse bekommt. Der Kurzschluss ist aber wahrscheinlich bei deinem Test passiert, waren die Kontakte des fehlenden Blinker gesichert? Abklemmen der Batterie bei Elektroarbeiten ist sicher sinnvoll, nur hilft es nicht wenn man nicht weiß was man macht. Beim Wiederanschließen fliegt die Sicherung dann doch.

  • Ja, die Sicherung kam beim Einschalten der Zündung...(denke ich) Aber, alle Kabel waren "sicher" in ihren Steckern. Wie gesagt... keine Ahnung was passiert ist. Deshalb frage ich ja hier rum, ob einer ne Idee hat.

  • wenn alle freien Enden gesichert waren und es jetzt wieder funktioniert könnte es natürlich am verpolten Blinker gelegen haben dafür müsste man den Blinker durch messen um es sicher zu wissen.

    • Offizieller Beitrag

    Hast du nach Anleitung gearbeitet? Dann musst du eigentlich nicht mal messen, sondern nur die Farbe der Kabel anschauen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Das hier habe ich bei Louis in den Dokumenten deiner Blinker gefunden. Vielleicht hilft das ja.

  • Problem gelöst...


    ...eine Verpolung der Anschlusskabel reicht anscheinend aus, um eine 7.5A Sicherung zu schrotten.

    (Ist mir schleierhaft)


    Aber nun sind 4x Kellermann Bullet 1000 Extreme verbaut und funktionieren einwandfrei.


    Vielen Dank für Eure Ratschläge!!!

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



Diese Inhalte könnten dich interessieren: