Vibrationsgeräusch bei neuer MT07

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,


    ich habe eine 2018er MT-07 mit 1800 km Tachostand derzeit. Von Beginn an habe ich ein leichtes Geräusch aus Richtung des Lenkers wahrgenommen und dachte die ganze Zeit, dass das vom Schlüssel in der Zündung und dem daran befestigten Ring samt Schlüsselanhänger vom Händler kommt. Nun habe ich den Ring und den Anhänger entfernt und höre immer noch dieses leise Surren abundzu grade wenn die Maschine etwas vibriert, wenn sie niedrigtourig gefahren wird. Die Geräuschcharakteristik kann ich nicht besser beschreiben, als dass sie sich anhört, als wenn sie von einem klappernden surrenden Schlüsselanhänger kommt. Ich kann leider auch nicht genau orten, wo das Geräusch herkommt. Hat jemand eine Idee? Habe das bei der 1000er auch nicht angemerkt, da ich dachte, dass es halt vom Schlüsselanhänger kommt.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Zitat

    wenn die Maschine etwas vibriert, wenn sie niedrigtourig gefahren wird

    Aussage ist schwer einzuschätzen. Allgemeine Richtlinie: nicht machen. Ohne jetzt gesucht zu haben bin ich sicher, daß das hier irgendwo bereits massiv diskutiert wurde, sicher ein Standardthema. Ich rate jedenfalls von tieftourigem Fahren ab.

    Abgesehen davon gibt es abhängig von der Fahrsituation zuweilen rauschende Geräusche oder sowas aus der Gegend vom Vorderrad. Sowas ist normal. Das hätte bei mir allerdings nichts mit der Motordrehzahl zu tun. Ansonsten gibt es auch hörbare Getriebelaufgeräusche in manchen Gängen, auch das normal. Alles nicht laut, aber dank dem leisen Motorlauf nimmt man es u.U. subtil wahr.

    Klappernde oder ratternde Geräusche (Schlüsselanhänger?) nehme ich bei mir nicht wahr.

    Was vielleicht denkbar wäre: Geräusche von den Bremszangen, wenn es zu losem Kontakt zwischen Aussparungen der Bremsscheiben und den nicht komprimierten - also lockeren - Bremsbelägen käme. Das wäre unkritisch, sofern alles richtig montiert ist.


    Update. Als "Surren" würde ich wenn überhaupt, dann die Kettenlaufgeräusche aus der Ritzelgegend wahrnehmen.

    *** fahren und fahren lassen ***

    Einmal editiert, zuletzt von PhilMT () aus folgendem Grund: Option Kettengeräusch

  • Mich erstaunt was ihr alles wahrnehmt auf einem Fahrzeug wo alles offen liegt und zig Geräusche sich vermischen. Und das ganze mit Helm auf... beim Auto höre ich auch das "Gras" wachsen, aber beim Motorrad?

    Aber wenn tatsächlich Vibrationsgeräusche aus Richtung des Lenkers kommen, würde ich auch mal die Züge und Verkablung in Verdacht haben. Evtl. mal ein paar Kabelbinder zur Hand nehmen und das checken.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Wird das Geräusch leiser, wenn du deine Knie an den Tank presst?

    Habe nämlich auch ein Geräusch ab 4000 Umdrehungen.