Neuling hat ne Frage zum Federbein bei einer MT-07 2018

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin aus Hamburg und

    Frohe Weihnachten wünsche ich allen.


    Nun zum Thema,

    ich habe mir einen Constands Ständer gekauft und soll nun die Hülse für den Ständer

    an der Schraube vom Federbein anschrauben. Nun gut dachte ich mir.

    Was passiert denn mit dem Federbein, wenn es nicht mehr festgeschraubt ist?

    Sollte ich damit lieber in eine Werkstatt gehen?

    Für Tipps bin ich offen, da ich ja gerne etwas dazulernen möchte.

    Die Bilder sind von der Bedienungsanleitung vom Hersteller und ich hoffe, dass das kein Problem darstellt.

    Bilder gelöscht.

    Grüße aus Hamburg

    Stefan


    Yamaha MT-07 2018 schwarz 48PS gedrosselt Original

    Griffheizung Original Yamaha*

    NEU: *steht zum Verkauf:daumen-hoch Anfragen gerne via E-Mail

    --------------------------------------------------------------------------------

    Yamaha Tracer 900 GT nimbus grey Mod. 2019

    2 Mal editiert, zuletzt von Paps ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Ich habe sowas noch nie gemacht, daher ist meine Antwort jetzt nicht mit Erfahrung unterlegt.


    In der Anleitung steht, dass man das Heck entlasten soll, bzw. das Rahmenheck - was auch immer das ist.

    Ich nehme daher jetzt mal an, dass dann das Federbein entlastet ist und somit müsste damit gar nichts passieren - höchstens fällt das Heck weiter nach unten es ist Zug auf der Schraube und du kriegst sie gar nicht erst raus.

    Alternativ würde ich Youtube befragen zum Thema Federbeinwechsel da dürfte dann schnell sichtbar werden was passiert, wenn man die schraube da rausmacht.


    Viele Grüße

  • Moin Alpenradler,


    danke für den Hinweis bei YouTube. Schaue ich gleich mal nach.

    Für die Entlastung, hatte ich an ein Gurtband gedacht.

    Weis aber eigentlich auch nicht was damit gemeint ist.

    Grüße aus Hamburg

    Stefan


    Yamaha MT-07 2018 schwarz 48PS gedrosselt Original

    Griffheizung Original Yamaha*

    NEU: *steht zum Verkauf:daumen-hoch Anfragen gerne via E-Mail

    --------------------------------------------------------------------------------

    Yamaha Tracer 900 GT nimbus grey Mod. 2019

  • Du musst das Fahrzeug irgendwie so auf Bocken, dass das Hinterrad bzw. die Schwinge unbelastet ist. Wenn du zu Zweit bist, kann man die Mutter oben lösen, einer hebt das Motorrad über den Seitenständer hinten hoch und entlastet die Schwinge und der Andere zieht den Bolzen raus und steckt ihn von der anderen Seite wieder herein.


    Wenn du alleine bist wird es etwas komplizierter. Du musst das Moped halt unten irgendwie aufbocken damit das Hinterrad frei schwebt. Hier ist mal neun Video wie man es mit einfachen Mitteln halbwegs sicher machen kann.


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Moin Jonas,


    habe gerade das gleiche Video angesehen. Das mit dem Wagenheber, ist mir zu unsicher.

    Werde das dann wohl mit dem Sohnemann machen müssen. Er will ja auch mal fahren:)

    Danke für den Tipp und die Erklärung mit der Entlastung. Nun sieht es nicht mehr so

    unerreichbar aus.

    Grüße aus Hamburg

    Stefan


    Yamaha MT-07 2018 schwarz 48PS gedrosselt Original

    Griffheizung Original Yamaha*

    NEU: *steht zum Verkauf:daumen-hoch Anfragen gerne via E-Mail

    --------------------------------------------------------------------------------

    Yamaha Tracer 900 GT nimbus grey Mod. 2019

  • Wenn der Wagenheber an der richtigen Stelle sitzt, ist das sehr stabil. Da kippelt dann auch nichts.


    Je nach Stelle wo man ihn ansetzt, kann man sogar Vorderrad und Gabel ausbauen.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Tach,


    für die Entlastung des Hinterrads/Schwinge gibt es mehrere Möglichkeiten.

    Wie schon beschrieben mit nem Wagenheber unterm Motor angesetzt, mit nem 2.Mann dabei

    der am Lenker und am Heck das Moped übern Seitenständer hebelt. Das mit dem Gurtband

    ist eine 3.Variante, geht aber nur wenn du unter der Kellerdecke einen entsprechenden Haken hast

    wo du das Moped dann dran hängen kannst.

    Am sichersten ist das fürn Anfänger sowieso mit nem 2.Mann dabei, egal welche Variante.


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne

    Protech Kühlerschutz

  • ...die Originalunterlagen des Herstellers würde ich wieder heraus nehmen.


    Besser wäre ohnehin gewesen die Teile abzufotografieren, die an die besagte obere Schraube zur Federbeinbefestigung mit dran müssen.

    U.U. würde ich raten im Sinne des Huddeltunings einfach mit zwei Leuten, über den Seitenständer entlastet, die bereits gelöste Schraube mit einem Dorn oder Stange herauszuschieben, entsprechend umzudrehen und mit Zusatz wieder einzusetzen und dabei den Dorn zu vertreiben.

  • habe mir nie Gedanken gemacht. Ich habe einen Hauptständer und damit einen sehr stabilen Montageständer dauerhaft am Moped dran.

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack