XSR 700 - Qualität der Erstbereifung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo, da ich in der Suchfunktion nichts gefunden habe, mal eine Frage in die Runde, wie gut ist die Erstbereifung der XSR700 und was für Alternativen nutzt ihr? Vielen Dank!

  • Also ich bekomme hunderte Ergebnisse, wenn ich nach Phantom suche, quer verteilt über alle möglichen Reifenthreads.

  • Ich habe die Maschine noch nicht, sie ist bestellt. Wenn ich hier "XSR 700 Reifen" eingebe, kommt nur etwas von der MT.

  • Ich habe die Maschine noch nicht, sie ist bestellt. Wenn ich hier "XSR 700 Reifen" eingebe, kommt nur etwas von der MT.

    Und was ist daran das Problem?

    Die Maschinen sind ja nahezu baugleich.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

  • Und was ist daran das Problem?

    Die Maschinen sind ja nahezu baugleich.

    Eben, nahezu, die Reifen nach denen Steffen fragt unterscheiden sich.

    Super gut find ich den Phantom nicht, aber so schlecht dass man den runterwerfen muss ist der auch nicht. Ich selbst mag gemütliche Reifen wie den Roadtec 01 und den Angle GT2


    Gruß Markus

    Was mehr als 215kg (ohne Koffer) wiegt, wäre besser ein Auto geworden.

  • Und was ist daran das Problem?

    Die Maschinen sind ja nahezu baugleich.

    Hallo, ja genau, die Bereifung unterscheidet sich ja. Jetzt weiß ich wie die "Dinger" heißen und habe auch was im Forum gefunden. Danke!

  • Ich hatte schon mehrmals das Gefühl, dass der (Erst)Reifen keine tiefe Schräglage mitmacht. Wenn ich tief in die Kurve gehe, wirkt das Motorrad instabil, sodass ich mich nicht weiter runtertrauen möchte. Die Angstnippel werden also nicht gefordert. :)

    Gibts dazu andere Meinungen? Würde mich interessieren wie ihr das Kurvenverhalten empfindet.

  • Ich selbst mag gemütliche Reifen wie den Roadtec 01 und den Angle GT2

    Was issn an denen gemütlich? Die kann man auch ziemlich flott fahren.

  • Der Phantom Sportscomp ist so lala

    Passt, diese Beschreibung. Wer seine Angstnippel gerne ein bisschen schont und zudem kein großer Fan von Regen- oder Winterfahrten ist, kann den einfach drauflassen und am Ende ggf. durch was Besseres ersetzen. Der Phantom bietet zwar nicht ganz die Haftreserven moderner Sporttouringpellen, lässt sich aber schon mindestens eine Klasse besser fahren als z.B. diese hinterhältige Werksbereifung der MT07 (BT023M). Wenn der gut warmgefahren ist, geht damit jedenfalls mehr als die meisten sich trauen.


    Wir haben ihn trotzdem bald ersetzt, weil unsere MT, die wir einige Jahre zusammen mit der XSR hatten, mit dem Conti RoadAttack3 und dem ähnlich guten Dunlop Roadsmart3 doch noch deutlich mehr gute Laune gemacht hat (Einlenken, Neutralität, Kurvenstabilität, Eigendämpfung, ...) und vor allem bei widrigen Verhältnissen mehr Sicherheitsreserven bot und wir den vollen Spaß halt auch auf der XSR haben wollten. Für uns hat sich's gelohnt.


    Der Phantom hätte allerdings länger gehalten, zumindest länger als der vielgelobte CRA3 und auch noch etwas länger als der DRS3. So gibt es kommenden Dienstag für unsere XSR schon wieder einen neuen CRA3. Ist schon der 5. Reifensatz und der zweite allein in diesem Jahr, den unsere Kleine jetzt auf die Felgen bekommt. Scheint also wohl allen, die mit der XSR und diesen tollen Reifen herumfahren, richtig Spaß zu machen ...

  • Vielen Dank für die Antworten! Dann gute Fahrt, ich muss noch etwas warten, Maschine ist vor einer Woche bestellt worden, mal schauen wie lange das dauert. Grüße!

  • Bedenkt bitte, dass die erstausrüstungsreifen oftmals aus anderen Herstellungsländern mit anderen Gummis und weniger Profil hergestellt werden.


    Wer also den sportscomp von der optik mag, probiert vielleicht nochmal einen normalen auf nem zweiten Satz und guckt, ob er genauso ist wie der Erstausrüstungsreifen.

  • Was issn an denen gemütlich? Die kann man auch ziemlich flott fahren.

    Ja, durchaus, mit Gemütlich meinte ich die hohe Eigendämpfung der beiden genannten Reifen. Am Grip hab ich bei beiden nichts auszusetzen.

    Was mehr als 215kg (ohne Koffer) wiegt, wäre besser ein Auto geworden.

  • Bedenkt bitte, dass die erstausrüstungsreifen oftmals aus anderen Herstellungsländern mit anderen Gummis und weniger Profil hergestellt werden.


    Wer also den sportscomp von der optik mag, probiert vielleicht nochmal einen normalen auf nem zweiten Satz und guckt, ob er genauso ist wie der Erstausrüstungsreifen.

    Meine 2018er XSR hatte den vollwertigen Phantom drauf.


    Ich fand ihn damals nicht schlecht.

    Der CRA3 ist aber besser und kostet dasselbe.

  • Vollwertig hast du wie erkannt? Herstellungsland geprüft? Profiltiefe neu gemessen?


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Vollwertig hast du wie erkannt? Herstellungsland geprüft? Profiltiefe neu gemessen?


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Das Video kannte ich schon.


    Nur weil der den Reifen als Beispiel bringt, heißt das nicht, dass es den nur so als OEM gibt...


    Wer hat hier denn eine XSR mit billig Pirellis?


    Damals habe ich nicht gemessen. Haben aber entsprechend gehalten und auf den Fotos von damals sieht die Profiltiefe auch "gut" aus.

    Einmal editiert, zuletzt von HF1983 ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: