Passt das Ladegerät?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo, passt das Ladegerät HI-Q TOOLS BATTERIELADEGERÄT PM1100, 6/12V 1,1A, FÜR BLEI-SÄURE+LITHIUM an der XSR700?

    https://www.polo-motorrad.de/d…saure-lithium-87b804.html

    Von einer VRLA Batterie steht da leider nichts oder ist das nur ein Überbegriff?


    Grüsse und danke!

    Einmal editiert, zuletzt von as78 ()

  • Doch steht sogar ganz fett geschrieben dort - "Blei-Säure" ;)


    "Ein VRLA-Akkumulator (engl. valve-regulated lead-acid battery „ventilgeregelte Blei-Säure-Batterie“) ist ein Bleiakkumulator in einer verschlossenen Bauform. Der Akkumulator enthält ein Überdruckventil." (Wikipedia)

  • ...ich war irritiert, da in der Anleitung von Yamaha steht: "Zum Laden ist ein spezielles Konstantsspannungs-Ladegerät nötig".

    Also danke 😊!

    ganz früher, also vorm Krieg,hat man mehr oder weniger einen Trafo genommen, aber das ist murks.

    Das HI-Q kann alles laden was irgendwie nach Batterie aussieht, CTEK ist aber das Beste, auch wenn die anderen deswegen nicht schlecht sind. Lithium brauchste nicht, wenn Du kein LiIo Batterie hast ( und Du hast ha keine), aber ich würde nur Ladegeräte nehmen, die eben alles können.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Habe Ctek Connector an allen Fahrzeugen.

    Ist halt sehr praktisch.


    Am häufigsten brauch ich es für die Vespa.


    Die zwei MT's werden ja nur nicht gefahren wenn's glatt ist.

    Call me the Breeze...I keep blowing down the road (J. J. Cale)

  • Hallo zusammen, ich stehe vor einem ähnlichen Problem.

    Gerade meine Batterie (YUASA YTZ10S) meiner XSR ausgebaut auf welcher lediglich "VRLA" abgebildet ist, aber nichts auf AGM verweist... Wie ich so recherchiert habe muss ja nicht jede VRLA Batterie zwangsweise eine VRLA-AGM Batterie sein. Also wie lade ich das Ding jetzt am Besten mit meinem CTEK MXS 5.0 ? Standard oder mit der AGM Funktion?


    Viele Grüße !

  • ...ich war irritiert, da in der Anleitung von Yamaha steht: "Zum Laden ist ein spezielles Konstantsspannungs-Ladegerät nötig".

    Also danke 😊!

    Kannst alle Ladegeräte nehmen ,mein Lois Pro-charger läd alles lionen Blei ,Vlies Gel-accus,und auch VRLA. ist bloss Verkaufs-Masche der verschiedenen Ladegeäte. Nur die Analogen sollte man nicht nehmen.:bier

  • Kann dir CTEK empfehlen.

    Hab ich überall (direkt über die Ladestecker Adapter) am Motorrad, Auto, Aufsitzmäher

    nim gleich den Adapter mit, dann kannst immer anstecken.

    Mit ein bisschen Geschick, Lötkenntniss und dem entsprechenden Gegenstück kannst Dir auch nen zusätzlichen Stromanschluß für Zubegör basten

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Okay, wie gesagt habe ja das von Ctek (MXS 5.0). Also das Standardprogramm und nicht das AGM Programm für die VRLA Batterie?

    Hier findest du das Datenblatt als Download. Lt. diesem ist die YTZ10S eine AGM Batterie.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Das halte ich schon wieder Schnick-Schnak,einfache Krocodil-klemmen mit Poalritäts anzeige Rot+Schwarz-und gut ist es

    nim gleich den Adapter mit, dann kannst immer anstecken.

    Mit ein bisschen Geschick, Lötkenntniss und dem entsprechenden Gegenstück kannst Dir auch nen zusätzlichen Stromanschluß für Zubegör basten

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Das halte ich schon wieder Schnick-Schnak,einfache Krocodil-klemmen mit Poalritäts anzeige Rot+Schwarz-und gut ist es

    Aber nur, wenn man nicht verstanden hat worum es dabei geht.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Hier findest du das Datenblatt als Download. Lt. diesem ist die YTZ10S eine AGM Batterie.

    Hey! Also wie du siehst steht bei mir anstelle der Batterie deines Links bei mir nur „VLRA“ und nicht „MF“. Ist die Frage ob es dennoch eine AGM Batterie ist, ansonsten ist nichts der Batterie zu entnehmen was darauf deutet.


    Lg

  • Morgen zusammen, wie ich nun gelesen habe gibt es die VRLA Batterien als AGM als auch als Gel Version. Finde ich super dass auf meiner Batterie weder noch draufsteht :-)


    Was steht denn bei euch drauf auf der Batterie, es gibt ja bestimmt noch ein paar Forumsmitglieder die auch noch die Erstbatterie besitzen und diese laden und sich fragen ob im normal oder AGM Modus.

    Habe zudem gestern bei einem Yamaha Händler angerufen, aber der konnte mir leider nicht wirklich weiterhelfen, meinte: "ja halt normal" - Ahja gut dachte ich, dann muss ich wohl selber danach schauen...


    Euch ein schönes Wochenende!

  • Ist Vollkommen wurscht ,neuere Ladegeräte laden alle Varianten ein Ex Händler im Tenere.net forum sagte das ist nur Verkaufsmasche und ist es auch ,nur die alten Analog geräte sollte man nicht nehmen. Meine hat kein AGM dran stehen . Kommt auch nur über den Winter rein ,sonst Lionen-Batterie JMT- 700 gramm.:kaffeemuedeFloh Gewicht.Jens

  • VRLA ist der Oberbegriff.


    Eine Variante ist die Bauweise AGM, die eine dauerhafte Installation auch liegend erlaubt.


    Zwangsläufig muss die Batterie eine AGM sein. Sonst könnte man sie nicht in die MT einbauen.


    Steht ja auch in der Produktbeschreibung und die wird wohl nicht falsch sein.

    Call me the Breeze...I keep blowing down the road (J. J. Cale)

  • Also bei meiner XSR wird die Batterie nicht liegend verbaut und in der Beschreibung steht lediglich dass ein spezielles Konstantspannungs-Ladegerät benötigt wird aufgrund der VRLA Batterie aber nichts von AGM oder ähnliches erwähnt...und wie du schon sagtest ist VRLA nur ein Oberbegriff, könnte also auch eine VRLA-GEL oder doch eine VRLA-AGM Batterie sein.


    Habe ja das CTEK MXS 5.0 Ladegerät, nehme dann wohl das "Standard" Ladeprogramm um sicher zu gehen.

  • Ist Vollkommen wurscht ,neuere Ladegeräte laden alle Varianten ein Ex Händler im Tenere.net forum sagte das ist nur Verkaufsmasche und ist es auch ,nur die alten Analog geräte sollte man nicht nehmen. Meine hat kein AGM dran stehen . Kommt auch nur über den Winter rein ,sonst Lionen-Batterie JMT- 700 gramm.:kaffeemuedeFloh Gewicht.Jens

    Ja bis auf Motorrad/PKW/AGM und Recond kann ich auch nicht mehr einstellen mit meinem CTEK 5.0. Bzw in meinem Fall entweder "normal" oder halt "AGM".


    Danke für die Rückmeldung :-)

  • Okay ich muss mich korrigieren, die Batterie wird liegend eingebaut so wie du sagtest. Habe meine XSR heute nochmals startklar gemacht da die nächsten 3 Tage echt super werden sollen!


    Wie lädst du denn deine Batterie und ist auf deiner ein Vermerk bzgl. AGM?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: