Passender Dichtring für Ölablassschraube

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    was für einen Dichtring bzw. welche Größe brauche ich für eine MT-07 RM17?


    Google und der Verkäufer bei Polo haben unterschiedliche Ergebnisse geliefert, sodass ich so schlau wie am Anfang bin.

  • 14x20x2 als Fülldichtring hat sich die letzten 4 Ölwechsel als absolut dicht erwiesen, 30 Nm haben für die Schraube gereicht.

    Bei z.B. Dresselhaus Art.Nr WGR 4608


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Wilbers Adjustline 640 • Bagster Presto Ready • Cobrra Nemo 2 • MRA Spoilerscheibe
    ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH • SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring • Kellermann Atto WL

  • Sind Kupfer oder Alu Dichtringe zu bevorzugen?


    Es gibt also nicht "die eine passende Größe"?


    Finde es interessant, das auf der Seite von Yamah-Ersatzteil über 3€ für so einen Ring verlangt wird, während es bei Polo / Louis 5 Stück für 2€ zu kaufen gibt. In den Bewertungen bei Polo steht allerdings auch, das die undicht seien.


    Worauf also achten? Oder doch einfach beim Händler anrufen und dort den Ring holen? :D

  • War beim Yamaha-Händler hier in der Gegend und hab nach einem Dichtring gefragt und auch einen in die Hand gedrückt bekommen. Als ich gefragt habe, wie viel ich Ihm schulde sagte er nur zu mir "Schließe mich einfach in dein Abendgebet ein" :ablachen


    Gleichzeitig wurde ich darauf hingewiesen, dass man Ölwechsel besser in einer Fachwerkstatt machen solle und da viel kaputt gehen kann :denk

    Einmal editiert, zuletzt von Uwoerl ()

  • Gleichzeitig wurde ich darauf hingewiesen, dass man Ölwechsel besser in einer Fachwerkstatt machen solle und da viel kaputt gehen kann :denk

    Einfach mehr beten... :freak

    Bei passendem Anzugsdrehmoment und Füllstand - erstmal 2,5 l einfüllen und im Schauglas kontrollieren - sollte da nix kaputtgehen..

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Einfach mehr beten... :freak

    Bei passendem Anzugsdrehmoment und Füllstand - erstmal 2,5 l einfüllen und im Schauglas kontrollieren - sollte da nix kaputtgehen..

    Hab gehört die 43nm die in der Anleitung stehen wären fast schon zu viel. Gleiche Erfahrung gemacht?


    Morgen will ich das ganze angehen :)

Diese Inhalte könnten dich interessieren: