Alles für'n Arsch - mehr Sitzbehagen - Komfortsitzbank vs. Polsterer?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Kurz und knapp:


    Die Meinungen zur Komfortsitzbank sind ja nicht ganz einheitlich.


    Besser gleich zum Polsterer?


    Wie sind Eure Erfahrungen?

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Aus Erfahrung...

    Geh zum Sattler vor Ort....

    Grüße Micha

  • Moin Micha,


    habe schon mal gegoogelt, gibt ein paar.


    Hier im Forum gibt's ja auch einen ... :denk

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Mit Meinungen ist das so eine Sache...ohne Vergleich ist das ganz schwer.

    Den einzigen Vergleich den ich habe ist der zwischen der originalen und der Komfortsitzbank. Den gewinnt die Komfortsitzbank um Welten.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Sattler vor Ort.

    Vor Ort ist wichtig, der passt dir das Teil dann genau an.

    Was mehr als 200kg wiegt, wäre besser ein Auto geworden.

  • Moin Micha,


    habe schon mal gegoogelt, gibt ein paar.


    Hier im Forum gibt's ja auch einen ... :denk

    Ich hab meine Sitzbank beim Sattler vor Ort nach meinen Wünschen ändern lassen...

    Bin mehr wie zufrieden.

    Da hast im nachhinein keine Probleme...

    Grüße Micha

  • Ich hab meine Sitzbank beim Sattler vor Ort nach meinen Wünschen ändern lassen...

    ...

    Wenn man dauerhaft schmerzfrei sitzen will, welche Wünsche wären da die richtigen?

    ("mehr Komfort" dürfte nicht aussagekräftig genug sein)


    Weicher? Härter? Dickeres Polster?

    :denk

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Ideal ist, wenn der Sattler selbst Motorradfahrer ist oder zumindest bescheid weiß über das satteln von Motorradsitzen. Sonst dürfte es schwer werden.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Wenn man dauerhaft schmerzfrei sitzen will, welche Wünsche wären da die richtigen?

    ("mehr Komfort" dürfte nicht aussagekräftig genug sein)


    Weicher? Härter? Dickeres Polster?

    :denk

    Das sagt dir der Polsterer...

    Hol dir einfach mal n Angebot rein...

    Grüße Micha

  • Ideal ist, wenn der Sattler selbst Motorradfahrer ist oder zumindest bescheid weiß über das satteln von Motorradsitzen. Sonst dürfte es schwer werden.

    Sattlereien, deren (laut eigener Aussage) tägliches Brot das beziehen von Motorradsitzbänken ist, gibt's hier schon welche.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Hi,

    habe mit Sattlern vor Ort durchaus zwiespältige Ergebnisse erziehlt; entscheidene Frage: Wieviel Know How haben sie beim anfertigen von Motorradsitzbänken?

    Hatte hier in Berlin einen, der hat 8x nachgebessert und sich wohl auch echt Mühe gegeben - aber war alles (nix) für´n Arsch. Grund war wohl, dass er einfach nicht über den richtigen Schaumstoff bzw. das diesbezügliche Fachwissen verfügte.

    Aber auch eine Jungbluht-Bank auf meiner Suzuki V-Strom war höchstens ausreichend.

    Fahre z. Z. auf der Tracer eine sündhaft teure (358,- €) Bagster Bank - und auch die ist nach 150,- km nicht mehr zufriedenstellend.

    Beste Lösung für mich ist nach wie vor das SW-Motech Traveller Pro Kissen als Sitzbankauflage Hier:

    Damit sind locker 300km im Komfort-Modus möglich.


    Grüße


    Umsteiger


  • ich fahre schon einige Jahre (auch schon mit meiner Vorgängermaschine) mit dem Sitzkissen von Airhawk und bin vollauf zufrieden.

    Kann man durch die Luftfüllmenge in der Härte regulieren und wenn es gut befestigt ist, ein echter Komfortgewinn

  • Optisch für mich jetzt auch nicht wirklich "der Brüller". (kommt - wie auch das SW-Motech Kissen - für mich also eher nicht in Frage)

    Trotzdem danke auch für diesen Tipp.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

    Einmal editiert, zuletzt von Wicked ()

  • Die Originalsitzbank der MT07/2018 ist wirklich schlecht, viel zu weich und zu breit (dazu kann man sicherlich unterschiedlicher Meinung sein - kein Hinterteil ist wie das andere). Nach ca. 150 km meldet sich der verlängerte Rücken. Kenne ich so eigentlich nicht...

    Hatte auch überlegt, einen Sattler zu bemühen. Das war mir zeitlich dann doch zu aufwendig, also die 28mm höhere Sitzbank für ca. 150 € gekauft. Fühlt sich von der Ergonomie schon mal viel besser an, ist auch besser (etwas härter) gepolstert und man hat etwas mehr Bewegungsfreiheit als auf dem OrigSitz. Ob sich das Teil für lange Fahrten bewährt (>>300 km pro Tag), wird sich kommende Woche herausstellen. Danach werde ich berichten.

  • Bin gerade wieder mal in 8 Tagen 3400 km bis Frankreich gedüst. Ob 600 am Tag oder 250 auf mehr oder weniger Single Hoppel Roads, z.B. in Ligurien, meine Sitzbank vom Sattler nebenan macht alles vergessen. Da zwickt und zwackt nix


    Der polstert aber auch jedes Jahr zig Sitzbänke und komplette Sitze von Oldtimerautos neu auf.


    Das erste was er gemacht hat, war den Originalschaum komplett zu entfernen.


    Also nix nur oben ein bisschen auflegen.

    Habe sie zudem 5 cm höher machen lassen.


    Bevor es aber zum Bezug ging, wurde erst mal eine Probefahrt mit einem provisorischen Bezug nach Hause gemacht.

    Am nächsten Tag wurde noch mal die Säge angesetzt, weil sie nach meiner Ergonomie vorne etwas mehr abfallen musste.


    Alles andere ist Glückssache oder sein Geld nicht wert.


  • Danke für Deinen Beitrag.


    5cm höher als die normale ist aber schon reichlich. Hast Du ein Foto?

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Meine Multistrada Allzweckwaffe für jede Strasse inkl. Schotterpässe, z. B. Croce Domini-Maniva, und flexibel in der Zuladung. Mal Topcase hinten oder auf der Platte oder ohne.


    PS: Besitze kein Auto. AUTOS SIND BÄH.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Habe auch die Komfortsitzbank. Die ist auf jeden Fall besser als die Originale (und sieht halt auch besser aus), aber mehr als 300km hält auch auf der mein Hintern nicht aus. Also wenn man wirklich viel lange Fahrten machen will würde ich es eher beim Sattler versuchen.

    Wunschliste: Rizoma Scheibe:brauen / Kennzeichenhalter:brauen / Handy-Halterung:brauen / Komfortsitz:brauen / Brems- und Kupplungshebel:brauen / Roadsitalia Topf:mega / LED Blinker

  • Ich fahre bei nem üblichen Ausflug gen Eifel oder Ardennen meist so 300-450 km. Mit der originalen Sitzbank hatte ich anfangs echtes Drücken am Hintern, bis ich festgestellt habe, dass genau auf dem Punkt höchster Kraft die Doppelung der Lederkombi aufhört und auch noch eine Falte geworfen hat. Habe dann einfach ein paar cm. von der Doppelung rausgeschnitten und es ist erheblich besser geworden. Bevor jemand aufschreit, das ist an einer Stelle, mit der ich nur Fahrbahnkontakt haben kann, wenn ich bei ausgestreckten Beinen den Kopf zwischen die Knie halte :freak

    Nach 250km drückt es aber schon noch und wird zunehmend unbequem. Jetzt aber eben auf einer größeren Fläche. Würde da schon gerne mal die Komfortsitzbank ausprobieren, aber ohne es getestet zu haben eigentlich nicht gerne sofort kaufen bei dem Preis. Es hat nicht zufällig jemand Lust, mir seine mal für ein Wochenende auszuborgen? :kaffeemuede