Windschutz

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Tracer-Fahrer,
    ich finde den orginalen Windschutz sehr schlecht ( in fast jeder Position lautes Windgeräusch ) Hat schon jemand etwas anderes
    getestet. Ich denke da z.B. an einen verstellbaren Spoiler.

  • Hallo,
    ja, der originale kleine Windschild ist Mist. Viel zu klein, eher ein Alibi (immerhin sehr robust!).So viele Fliegen und Co. hatte ich schon lange nicht mehr auf dem Visier! Habe inzwischen den großen Windschild, der ist deutlich besser (aber dünner), jedoch auch nicht optimal, trotz eines recht großen Einstellbereichs.
    Deshalb habe ich mir noch einen Aufsatz von MRA (X-creen) gekauft und damit lässt es sich gut leben, vor allem weil der Aufsatz sich in vielen Winkeln ausrichten lässt. Bin ca. 180cm, so als Anhaltspunkt. In der "Motorrad" gab es kürzlich einen Comic gerade zum Thema Windschild: der schlechteste wurde für die Originalausstattung gewählt und der beste kam in die Zubehörabteilung. Schon verblüffend wie Fiktion und Realität sich decken können....
    In diesem Sinne, Grüße,
    Blackbird.

  • Ich habe 3 cm oberhalb der löcher der serienscheibe 4 neue löcher gebohrt, somit ist die scheibe in der untern position 3 cm tiefer ist, somit ist der schulterbereich und der helm sauber im wind. Und damit ist alles verwirbelungsfreu, und halbwegs leise. Wenn man aufgrund der Witterung mehr windschutz brauch, kann man die scheibe ja hoch machen. Die oberste position war mir eh zu flatterig. Mir passt das so ganz gut. Eine höhere scheibe bringt meißt nur lärm

  • Moin ,


    Wie sieht es den im Vergleich zum org. Windschild mit der unteren Breite aus.
    Ist diese breiter ? Und wen ja, hattest Du da auch einen Unterschied merken können?
    Sieht ja zumindest auf den Bilder von Yamaha so aus.


    Grüße :daumen-hoch

  • Von ermax und puig gibt es bereits Bilder von Zubehörwindschildern. Vor allem die kleinen Sportscreens sehen echt interessant aus, wenn es die Deutschland gibt, hole ich mir das kleine schwarze von Puig. In Frankreich sind die wohl schon zu haben

  • Hab am Wochenende auch meine Tracer in Empfang nehmen können und noch zur Jungfernfahrt ausführen können.


    Die Originalscheibe sieht nicht wirklich schick aus, vor allem in Transparent. Da muss schonmal was getöntes her. Die Tourenscheibe von Puig macht auch keine schlechte Figur und werd ich mir wohl mal zulegen wenn verfügbar.


    LG

  • Also von der Form her könnte die Ermax Tourenscheibe bald besser sein. Hab ja die Ermax Sportscheibe aus Frankreich geholt, aber Fechter soll beide Scheiben im Januar in Deutschland anbieten.
    Aber meine Erfahrung ist, das große Scheiben meißtens lauter sind, und es zu mehr Verwirbelungen kommt.
    In der unteren Position ist die Serienscheibe eigentlich ganz gut, ich hab die Sportscheibe nur gekauft, weil ich eine schwarze haben wollte. Die Ermax ist aber noch etwas leiser und es gibt damit garkeine Verwirbelungen. Der Windschutz geht trotzdem ok.

  • Moin.


    > Aber meine Erfahrung ist, das große Scheiben meißtens lauter sind, und es zu mehr Verwirbelungen kommt.


    Das kommt wohl auch auf den Helm an.
    Bei einem leisen Integralhelm ist offenbar eine niedrige oder keine Scheibe durchaus sinnvoll.
    Ich fahre meistens mit einem Jethelm, der zwar sehr luftig, aber auch nicht gerade eng anliegend und eher laut ist.
    Damit ist es bei mir so gewesen, dass es bei beiden Mopeds sehr viel leiser wurde, als ich die Scheibe mit einem MRA X-Creen-Aufsatz höher gemacht habe.

  • Ja ok, einen Jethelm hab ich noch auf keinem Motorrad aufgesetzt. Hab einen relativ neuen X-Lite Klapphelm für 400 Euro, und einen HJC Integralhelm, der vor 4 Jahren auch um 300 Euro kam, und die sind beide recht laut, in verbindung mit einer hohen Scheibe, zumindest auf der Versys.
    Wenn die Windabrisskante auf Höhe des Visieres ist kommt es zwangsläufig zu Verwirbelungen, wenn die Scheibe so hoch ist, das der Wind über den Helm geht, sollte es leiser werden, aber das sieht kacke aus, und ist im Sommer zu warm.
    Scheiben sind eine Sache für sich, jeder empfindet das anders. Für mich kann ich sagen, das laute Scheiben mir zu laut sind

  • Malzeit,


    die Ermax gibt es in D ja nun scheinbar mit passender ABE zu kaufen.


    Hat die kleine Racigscheibe denn schon mal wer getestet und kann was dazu sagen?


    zum Hintergrund:
    bis jetzt bin ich Chopper gefahren, bin es also gewohnt im Wind zu sitzen.
    Beim rumprobieren hab ich fest gestellt, dass die Verwirbelung hinter der Scheibe der Grund für die Geräusche sind und nicht der Helm (hatte bis dato noch keinen Vollhelm). Wenn ich mich hinstelle ist es schön leise ;-)
    Deshalb hätte ich die Scheibe gern tiefer und dann lieber im Wind sitzen als in den Verwirbelungen ;-)

  • Hallo


    Bin mit der kleinen Ermax Scheibe schon 300km gefahren, ist an sich ok, keiner Verwirbelungen, Lautstärke ist auch ok. Windabrisskante liegt bei mir etwas ungünstig, sodas es manchmal unangenehm am Hals wird.
    Optisch macht sie aber echt was her, sieht wirklich gut aus. Das sie jetzt noch keine ABE hat ist nicht schön, stört mich aber auch nicht.
    Hab mir gestern mal die Sportscheibe von Puig bestellt, die ist noch etwas kleiner. Wenn sie mir besser gefällt, würde ich die Ermax günstig verkaufen.
    Mfg Tony

  • hm...klingt interessant.
    die ABE bekomme ich bestimmt vom Hersteller wenn ich mal anfrage.
    ich persönlich finde optisch (was ich im netzt jetzt so gesehen habe) die ermax schöner.

  • Die ABE bekommt man von Fechter, hab da mal angefragt, soll 30 Euro kosten.


    Wenn mir die Puig besser gefällt, verkaufe ich sie für fuffi inkl. Versand.
    Wenn jemand Interesse hat, kann er mir eine PN schicken, der erste bekommt sie denn.

  • Edit:
    Hab die Puig Spotscheibe gestern bekommen, auf den Internetbildern sieht die ja schon nicht so prall aus, aber am Motorrad ist sie echt hässlich, die Ermax Sportscheibe sieht wesentlich besser aus.
    Die Puig Scheibe ist fast so groß wie die Serienscheibe, nur die Bohrungen sind weiter oben, das heißt, sie geht runter bis zu den Scheinwerfern.
    Ich schicke sie zurück. Die Ermax kann ich aber wirklich empfehlen.

  • N'abend


    Noch was zum diskutieren :D


    Hat jemand Erfahrung mit MRA Scheiben?
    z.B.www.mrashop.de/auswahl-nach-mo…ortscheibe-sp-2016?c=6313

    Änderungen Tracer:

    Windschild, Eigenbau mit Gutachten

    Kellermänner

    Kurzer KZH

    Soziushaltegriffe schwarz gepulvert

    Spritzschutz Hinterrad, Eigenbau , schwarz

    Navihalter, Eigenbau , schwarz l

    Tachobedienung linke Lenkerarmartur

    Speedohealer V4, STS

    Fahrwerk Wilbers

    Gabelstopfen, Aluminium, blau

    Stahlflex Spiegler, schwarz, blaue Fittings

    Bremsentlüfterventile Stahlbus mit blauen Kappen

    Brems-/ Kupplungshebel verstellbar

    Kühlerabdeckung in schwarz

    Komfortsitzbank original

    Shad Sh36

    Bobbins in Blau

  • Tach zusammen!


    Hey Tony


    Ich hab da mal ne Bitte: Kanst Du mal messen wieviel cm die ERMAX Scheibe von den oberen Scharauben bis zum Rand hat?


    Die ganzen Scheiben haben zwischen 36,5 cm und 40,5cm Länge, die originale 39cm. Bei der Originalen ist der Abstand von oberer Schraube bis Scheibenrand um die 11,5cm. Die Bilder im Netz mit den Scheiben sehen so aus als wäre da nicht viel Spiel nach unten. Da macht die Puigscheibe eine Ausnahme. Auch die MRA Scheibe scheint da einiges kürzer zu sein.
    Gestern hab ich auf meinem ersten Ausritt mich immer wieder lang gemacht um den Unterschied zu hören. Ergebnis: Gefühlt muß für mich eine Scheibe gute 5cm obenherum kürzer sein. Also von oberer Schraube bis Scheibenrand um die 6 - 7 cm.


    Dank schon mal für Deine Mühe :daumen-hoch

    Änderungen Tracer:

    Windschild, Eigenbau mit Gutachten

    Kellermänner

    Kurzer KZH

    Soziushaltegriffe schwarz gepulvert

    Spritzschutz Hinterrad, Eigenbau , schwarz

    Navihalter, Eigenbau , schwarz l

    Tachobedienung linke Lenkerarmartur

    Speedohealer V4, STS

    Fahrwerk Wilbers

    Gabelstopfen, Aluminium, blau

    Stahlflex Spiegler, schwarz, blaue Fittings

    Bremsentlüfterventile Stahlbus mit blauen Kappen

    Brems-/ Kupplungshebel verstellbar

    Kühlerabdeckung in schwarz

    Komfortsitzbank original

    Shad Sh36

    Bobbins in Blau

  • Hallo
    Bei der Ermax sind es von den Schraubenlöchern bis zur Oberkante 8,5 cm.
    Bei der Puigscheibe sind es weniger, aber da sie oben halbrund ist, ist die Windabrisskante auch nur 1 cm weiter unten, also lohnt es sich nicht. Abgesehen davon, ist die Ermax wesentlich schöner als die Puig.


    Die MRA Sportscheibe ist auch nicht gerade ansehnlich.


    Ich habe damals die Bohrungen der Originalscheibe 4 cm nach unten gesetzt, wenn Du willst, kann ich sie Dir mal leihweise zukommen lassen, denn brauchst nicht an Deiner Scheibe rumbohren.

  • Super Idee! :daumen-hoch Danke. :klatschen


    Alles weitere in einer PN.


    Ist ne email geworden :D

    Änderungen Tracer:

    Windschild, Eigenbau mit Gutachten

    Kellermänner

    Kurzer KZH

    Soziushaltegriffe schwarz gepulvert

    Spritzschutz Hinterrad, Eigenbau , schwarz

    Navihalter, Eigenbau , schwarz l

    Tachobedienung linke Lenkerarmartur

    Speedohealer V4, STS

    Fahrwerk Wilbers

    Gabelstopfen, Aluminium, blau

    Stahlflex Spiegler, schwarz, blaue Fittings

    Bremsentlüfterventile Stahlbus mit blauen Kappen

    Brems-/ Kupplungshebel verstellbar

    Kühlerabdeckung in schwarz

    Komfortsitzbank original

    Shad Sh36

    Bobbins in Blau

    Einmal editiert, zuletzt von Divatreiber ()

  • Ich fahre mit der Originalscheibe, diese ist auf höchster Stufe eingestellt. Ab 100 km/h wird es laut. Fahre aber immer mit Gehörschutz. Verwirbelungen am Helm merke ich nicht (182 cm Größe), bin aber wegen der Einfahrphase noch nicht schneller als 130 km/h unterwegs gewesen.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • Hallo,


    ich möchte das Thema Windschutz und Scheibe noch mal aufgreifen.
    Also für meine Körpergröße (170 cm) ist die kleine Serienscheibe alles andere
    als ideal. Egal in welcher Einstellung, das "Getöse" am Helm ist schon sehr störend.


    Aus diesem Grund habe ich mir die Ermax Racingscheibe in dunkel getönt zugelegt,
    und heute auf einer 150 km Tour mit allen möglichen Einstellungen getestet.


    Ich bin die ersten ca. 50 km mit der Originalscheibe gefahren, dann die nächsten ca. 50 km
    mit neuen Ermax, und den Rest der Fahrt komplett ohne Scheibe.
    Da ich noch am Einfahren bin, habe ich auf Grund der besseren Vergleichbarkeit den Motor
    bis maximal ca. 5000/min gedreht. Das entspricht in meinem Fall einer Geschwindigkeit
    von ungefähr 120-125 km/h.


    Tja, was soll ich sagen: Bei mir sind die Unterschiede zwischen Serienscheibe und der Ermax minimal!
    Ab ca. 80 km/h fängt das Getöse am Helm an und steigert sich kontinuierlich.
    Die Überraschung kam dann zum Schluss bei der Fahrt ohne Scheibe. Angenehme Ruhe!
    Natürlich hört man noch den Fahrtwind am Helm aber dieses " Windschlagen " und laute Getöse
    am Helm sind komplett verschwunden.
    Man merkt genau, es gibt keine Verwirbelungen mehr, und der Wind liegt laminar am Helm an.


    Das ganze ist zwar nun gut und schön, aber was bedeutet das für mich?
    Erstmal habe ich gemerkt, das ich bei der Probefahrt beim Händler auf alles Mögliche geachtet habe,
    aber auf die Windgeräusche nicht. Schön blöd! Das Motorrad ist aber auch im Großen und Ganzen ein tolles Teil.
    Und ab jetzt immer ohne Scheibe fahren auch keine Alternative. Sieht sche.... aus.
    Sie jetzt schon eintauschen gegen eine neue kommt auch nicht in Frage. Ich teste weiter.


    Also, mal schauen.......


    Gruß Norbert

Diese Inhalte könnten dich interessieren: