Frage zu Inspektionszyklen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi zusammen,
    also, Yamaha schreibt ja Inspektionen bei 1k, 10k, 20k 30k ... km vor oder nach 12 Monaten.


    Beziehen sich die 12 Monate aber auf "alle 12 weiteren Monate nach Zulassungsdatum" oder 12 Monate nach der letzten Inspektion?


    Angenommen ich kaufe jetzt am 01.11 ein Bike.
    Dann müsste ich am 01.11.2018 die erste Inspektion machen, falls ich bis dahin nicht schon 1000km gefahren bin.


    Szenario 1: Ich bin 300 km gefahren, also am 01.11.2018 muss ich die Inspektion gemäss 1000 km machen. Korrekt?


    Szenario 2: Ich kaufe am 01.11.2017 und fahre bis April die ersten 1000 km. Also machr ich im April 2018 die 1000er Inspektion. Dann wäre die nächste erst im April 2019 oder bleibt sie bei November 2018?

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Die erste Inspektion ist bei 1000 km, wer die nicht in einem Jahr fährt sollte sich erst gar kein Motorrad kaufen.
    Die Maschine ist erst mit 1000 km eingefahren. Wenn du nach einem Jahr nur 300 Km gefahren bist wird die Jahresinspektion gemacht und nach 700 weiteren Kilometern die 1000er mit zumindest dem Ölwechsel. Klingt blöd, genau wie die Frage.


    Gruß Dirk

    Möge der Grip mit Euch sein! :rocker

  • Die Frage ist nicht wirklich blöd.
    Angenommen ich kaufe zum Saisonende, also jetzt. Winter kommt früh, bleibt lang. Also mal 6-7 Monate kein Fahren möglich. Dazu 4 Wochen Urlaub und dann vielleicht wenig Zeit wegen Jobwechsel. Dann kann ich nicht ausschliessen, dass ich mal in einem 12-Monatszyklus extrem wenig fahre.


    Aber egal. Sei's drum. Dein Aussage bedeutet also, dass die 1000er Inspektion unabhängig von der nach einem Jahr ist?
    Würde nämlich bedeuten, dass wenn man nach 10 Monaten die 1000 erreicht, man 2 Monate später trotzdem die nächste machen muss (entspricht der 10.000er).

  • Ich rechne das Jahr bzw. die 10000km ab dem 1000er also ab der letzten Inspektion und wenn man mehr fährt, dann ist das auch eigentlich egal ob 1000km hin oder her (Aussage vom Händler).
    Sprich deinen Händler drauf an, denn im Zweifelsfall ist er dein Ansprechpartner bei Garantiefragen - Du kannst in Szenario 2 ja z.B. gleich nach 1000km den Jahresservice machen (vorziehen) und sparst dir damit einen Service.
    Szenario 1 finde ich auch etwas realitätsfremd - dementsprechen führt das auch zu komischen Wartungsintervallen und Tätigkeiten.

    LG Daniel


    MT-07 Night Fluo
    Gemacht: Achsprotektoren GSG Moto, Bremshebel, Kühlergitter, kurzer Kennzeichenhalter, Sturzpads
    Geplant: Kühlerseiten, Blinker, Sitz, Steckdose,

  • Okay, also sollten die 12 Monate immer ab der letzten Inspektion anfangen zu ticken und die 1000er sollte man da quasi mit einbeziehen.


    Es ist immer gut, wenn man selbst etwas Ahnung hat bevor man in ein Geschäft geht :-D

  • Es ist immer gut, wenn man selbst etwas Ahnung hat bevor man in ein Geschäft geht :-D


    Wenn du in einem Forum eine Frage stellst wirst du fast immer widersprüchliche Antworten bekommen, also wäre es gar nicht dumm bei solchen Sachen vorher den Händler zu fragen. Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du ja noch einen zweiten Händler fragen.
    Szenario 1 ist meines Erachtens nach ziemlich realitätsfern. Du kannst, wenn dein Händler zustimmt die 1000er Inspektion auch schon bei 800 Km machen. Aber da würde ich vorher nachfragen, da die Aussagen der Händler auch nicht gleich sind. Meiner sagte damals 800 min bis 1500 max ist O.K. Bei meiner Ducati wurde gesagt min 900 höchstens 1700. Bei Triumph war es 700 bis 1000, wobei da der Sollwert 800 ist.


    Gruß Dirk

    Möge der Grip mit Euch sein! :rocker

  • Wenn ich ein neues Spielzeug habe, dann möchte ich damit auch spielen.
    Ach ja, meine, EZ 27.09.17 gestern nach dem Klasse Wochenende hatte ich gut 1.000km drauf. Heute erster KD, kann ich morgen wieder fahren. :D


    Zur Frage.
    Es heißt ja immer, Kundendienst bei xxx km oder nach 12 Monaten. Insofern gilt das freilich immer ab dem letzten Service. Bei meiner nun z.B. nächstes Jahr im Oktober, oder sollte ich bereits im Juni die 10.000km Marke knacken, entsprechend früher.

    Umbauten:

    · Evotech Performance Kühlerschutz

    · Bruudt Kennzeichenhalter

    · probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel

    · Yamaha Komfort-Design Sitz

    · Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT

    · Bodystyle Kühlerabdeckung

    · ABM 0229 Alu-Lenker

    · …

  • Ein anständiger Händler schreibt dir das auch ins Inspektionsheft rein, wann du das nächste mal aufschlagen musst. Und was bei der Inspektion was gemacht wird (Jahresinspektion und Inspektion nach n gefahrenen Kilometern sind nicht identisch) hängt halt davon ab, wann das jeweilige Teil zuletzt gewartet wurde. Steht eigentlich alles recht eindeutig und unmissverständlich im Handbuch.