Halterung Parkschein oder abschließbar Parkscheibe

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi zusammen,


    Sohnemann hat vorgestern vorschriftsmäßig einen Parkzettel gezogen, mit Tesafilm an allen 4 Seiten des Zettels am Windschild angeklebt (zum Glück fotografiert) und als er mit seiner Sozia 1,5h später zurück kam war der Zettel weg/abgerissen.

    Leider schon zum zweiten Mal in dieser Strasse passiert, ob sich da jemand einen Spaß draus macht? :wuetend

    Idioten gibt es…


    Beim ersten mal gab es dafür sogar nen Parkknollen, deswegen macht er seid dem immer auch Foto. Hoffe da kommt dieses mal nix… Foto wäre zwar da aber trotzdem, der Ärger müsste ja nicht sein, wenn es solche Affen nicht gäbe die den Zettel entfernen.


    Jetzt suchen wir was, das der Schein ggf nicht ganz so einfach zu entfernen ist in der Hoffnung dass das hilft…


    Hat jemand hier Erfahrung mit der Halterung von der „Tante“ für Parkscheibe und/oder Parkschein?


    FixItEasy 3-in-1 Kombihalterung für Autobahnfahrten und Parken *LSE* kaufen | Louis Motorrad - Bekleidung und Technik
    FixItEasy 3-in-1 Kombihalterung für Autobahnfahrten und Parken *LSE* günstig kaufen bei Louis. Top Marken ✓ Große Auswahl ✓ Kauf auf Rechnung ✓ Kein Risiko ✓…
    m.louis.de



    Bewertungen sind ja so o lala… und angeblich geht das Teil für den Parkschein da schwer zu öffnen. Ggf für ungeduldige Grobmotorische Teens also nicht ganz so geeignet?

    Wobei 10Eur zum Testen ja nicht die Welt wären… :denk


    Alternativen hab ich bisher aber auch noch keine gesehen…

  • Wo wohnt ihr denn? Da habt ihr ja ein tolles Ordnungsamt bzw. Parkraumüberwachung :freak


    Ich weiß, das hilft dem Anliegen nicht weiter, aber muss der Filius denn genau da stehen? Ich empfehle den Fußweg an einer Stelle, wo er niemanden stört. Im Allgemeinen wird das doch akzeptiert und bleibt straffrei, auch wenn es genau genommen nicht erlaubt ist. Ich habe noch nie ein Ticket bekommen.


    Entsprechend habe ich noch keine Erfahrung mit solchen Anbringung…


    …wenn ich jetzt auch noch ein Parkticket ziehen müsste, dann kann ich ja gleich mit dem Auto fahren :megalachen

  • Ja, ich habe die Halterung an allen Mopeds.

    Ich bin damit bis heute gut zufrieden.

    Die Parkscheibe ist relativ leicht zu befestigen und wieder abzunehmen.

    Für Parkscheine oder Mautpickerl o.ä. gibt es eine Extraplastikhülle.

    Das ist schon etwas fummeliger, klappt aber auch wunderbar!


    Um das Foto machen wird dein Sohn aber auch hier nicht herumkommen, denn das ist Plastik.

    Und wenn du nen Wandalen hast, geht der natürlich auch da ran - ist mir bis jetzt aber noch nicht passiert! ;)

  • Wo wohnt ihr denn? Da habt ihr ja ein tolles Ordnungsamt bzw. Parkraumüberwachung :freak


    Ich weiß, das hilft dem Anliegen nicht weiter, aber muss der Filius denn genau da stehen? Ich empfehle den Fußweg an einer Stelle, wo er niemanden stört.

    Ausflug als Land-Ei nach Darmstadt halt. Dort ist sowieso jeder mit Verbrenner-Motor per se schon ein Geächteter, egal ob 2 oder 4 rädrig motorisiert.

    Merke ich selbst auch immer mehr, muss da ja zur Arbeit da 2-3 mal die Woche hin (Rest Heimarbeit, hab selbst dort aber Firmen-TG-Stellplatz).


    Und parken auf dem Gehweg ist ja eig. auch verboten, d.h. ob das da geduldet wird ist fraglich. Also parkt man konform in markierten Parkbuchten, wenn auf dem 300m weiter weg liegenden Moped-Parkplatz alles dicht ist.

    Kostet in der markierten Zone ja auch eigentlich nur nen Appel und Ei (1,50€/5h) von dem her eigentlich prima.

    …wenn ich jetzt auch noch ein Parkticket ziehen müsste, dann kann ich ja gleich mit dem Auto fahren :megalachen

    Mit fast 17 leider nicht möglich, wobei so Moped-verrückt wie der ist :freak (12tkm in 11 Monaten auf der 125ger Sumo :weia, mir würde so der A*** weh tun bei den Tages-Touren) wäre mit der Dose fahren auch mit 18 keine Option. Ausser es regnet Ziegelsteine 🧱

    Ja, ich habe die Halterung an allen Mopeds.

    Ich bin damit bis heute gut zufrieden.

    Die Parkscheibe ist relativ leicht zu befestigen und wieder abzunehmen.

    Für Parkscheine oder Mautpickerl o.ä. gibt es eine Extraplastikhülle.

    Das ist schon etwas fummeliger, klappt aber auch wunderbar!

    Das hört sich doch gut an. Hoffe nur die Ordungsamt-Menschen gucken da so tief auch hin, das sind halt meine anderen Bedenken.

    Foto denke ich wie Du ist daher trotzdem immer gut.


    Dann werd ich wohl mal bei der Tante reinspringen wenn ich übernächste Woche wieder zum Arbeiten nach DA muss…


    Mal schauen, wenn die dann immer noch nur nen 10er kosten, vielleicht nehm ich dann gleich für alle drei Töffs von uns eins mit….

  • Kradfahrer

    Ich empfehle den Fußweg an einer Stelle, wo er niemanden stört. Im Allgemeinen wird das doch akzeptiert und bleibt straffrei, auch wenn es genau genommen nicht erlaubt ist. Ich habe noch nie ein Ticket bekommen.

    Ein Fußweg ist ein Fußweg und kein Parkplatz. Die Faulheit des Kradfahrers müssen die Fußgänger ausbaden - auch wenn das Ordnungsamt zwangsläufig nicht überall sein kann/will. In jedem Fall ist es rücksichtslos, die Egomanie auf dem Rücken anderer auszzutragen.

  • Wenn das Möppi schön brav auf dem "Bürgersteig" geschoben :freak wurde, ist es meiner Meinung nach ein Recht der Anwohner, dort ein angemeldetes Bike abzustellen. So der Platz ausreichend ist, und das Fahrzeug keinen behindert.

    Denke aber, dass Patnican Recht hat.

  • Oh Gott:weia Wie gesagt, ich stehe nie im Weg, sondern immer irgendwo ganz am Rand wo niemand behindert wird.


    Hier in Berlin haben wir ganz andere Probleme, als Motorräder auf dem Fußweg…es mag in anderen Städten anders sein, aber Moppeds auf dem Fußweg wurden hier vom Amt schon immer toleriert….soo unglaublich schlimm für die Fußgänger kann es folglich nicht sein.


  • Nur mal so zur Info - gilt AUCH für Motorradfahrer:


    Parken auf dem Gehweg erlaubt? - Bußgeldkatalog 2022
    llll➤Der neue Ratgeber 2022 zum Thema "Parken auf dem Gehweg", z.B. ist das Parken auf dem Gehweg erlaubt? Droht für das Parken auf dem Gehweg ein Bußgeld?
    www.bussgeldkatalog.org


    Ob mir das den Punkt wert wäre? Vom Preis mal ganz abgesehen... :denk

  • Ja, teuer....

    Habe in meinem Mietvertrag einen PKW Stellplatz mit drin stehen. Frage: darf ich da auch ein Motorrad abstellen?

    Pass bloß auf, das du nicht mal vorm Fernseher auf der Couch im WOHNZIMMER einschläfst. Schlafen ist ausschließlich im SCHLAFZIMMER erlaubt :brauen

  • Hast schon mal bessere Antworten gegeben. Das Thema ist wirklich ernst.

    Der Vermieter hat mir ja sogar Betonplatten zum Abstellen des Möppis neben dem Haus hingelegt. Das ist nett von Ihm.

    Naja Gert, ich dachte eigentlich du machst einen Scherz. Ich wusste nicht das du diese Frage ernst meinst. Sorry.


    Würde Stellplatz in deinem Mietvertrag stehen, würde sich die Frage demnach gar nicht stellen.

    Vielleicht hilft dir das hier weiter, da hat ein Mieter sogar zusätzlich zum Auto ein Motorrad abgestellt und Recht bekommen. Voraussetzung ist wohl das im Mietvertrag ein Motorrad nicht ausgeschlossen wird und kein anderer behindert wird. Ansonsten gilt, wo kein Kläger da kein Richter...

  • Ich hab die Frage ehrlich gesagt auch als Gag aufgefasst. Dass ich damit danebenlag, zeigt die Tatsache, dass es ein Urteil gibt. Es gibt wohl nix, was nicht einem Streithansel ins Auge sticht.


    Solche Vermieter sind das Salz in der Suppe des eintönigen Lebens :band Kann der Dir verbieten ein Instrument zu erlernen um wie geplant in Zukunft damit Deinen Lebensunterhalt zu verdienen?

  • Ich empfehle den Fußweg an einer Stelle, wo er niemanden stört. Im Allgemeinen wird das doch akzeptiert und bleibt straffrei, auch wenn es genau genommen nicht erlaubt ist. Ich habe noch nie ein Ticket bekommen.


    ...

    …wenn ich jetzt auch noch ein Parkticket ziehen müsste, dann kann ich ja gleich mit dem Auto fahren :megalachen

    Tut mir leid, aber so ein wenig frage ich mich schon, ob man nach dem Erhalt des Führerscheins wirklich gleich wieder alles vergisst. Mein Führerschein ist von 1984, bereits damals galt, dass LKWs, PKWs und Motorräder nicht auf einem Gehweg geparkt werden dürfen. Mir wurde beigebracht, dass das Motorrad auf einen PKW-Parkplatz gehört, auch wenn dann ein Parkticket gezogen werden muss. Das mag zwar bei manchen PKW-Fahrern dann für Verstimmung sorgen, aber deswegen bleibt es richtig.


    Glücklicherweise wird das wilde Parken von Moppeds auf einem Gehweg von vielen Ordnungshütern nicht geahndet, sofern man tatsächlich Fußgänger nicht behindert. Aber da sollte man beachten, dass Rollstühle, Rollatoren, Kinderwagen doch einen erheblichen Platzbedarf haben. Und dann kommen noch Kinder auf Fahrrädern dazu, die sogar dort fahren müssen.


    Ich habe auch mal ein Ticket am Mopped gehabt, wegen des Parkens auf dem Gehweg in Stuttgart. Autos, die dort geparkt hatten, hatten auch eines. Aufgeregt habe ich mich tatsächlich nicht, denn natürlich wusste ich, dass das nicht richtig war, auch wenn mein Mopped die Durchgangsbreite erheblich weniger reduziert hatte als die Autos.


    Seien wir dankbar, dass das meistens toleriert wird. Und lasst uns nicht auf die Ordnungskräfte schimpfen, die nichts anderes als ihren Job machen.


    Gruß

    Klaus

  • Tut mir leid, aber so ein wenig frage ich mich schon, ob man nach dem Erhalt des Führerscheins wirklich gleich wieder alles vergisst.

    Hast du deinen auch in Berlin gemacht?

    Hier galt bis vor kurzem die Berliner Linie - https://presse.adac.de/regiona…n-der-berliner-linie.html

    Die Abkehr davon ist noch nicht beim OA angekommen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: