Ténéré 700

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Welche Konkurrenten?


    Ich seh nix Vergleichbares.

    AT zu groß

    KTM 790 zu viel Technik Schnickschnack

    BMW 850 zu fett, zu viel Technik, zu teuer


    Unn nuu?

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • AT zu groß

    KTM 790 zu viel Technik Schnickschnack

    BMW 850 zu fett, zu viel Technik, zu teuer

    Im großen und ganzen geb ich dir Recht...,

    So betrachtet wäre die Ténéré ja im Moment konkurrenzlos....

    Aber es gibt eben verschiedene Vorlieben und die wollen subjektiv bedient werden.


    Test hin oder her....


    Die selbst "erfahrene" Meinung ist eben nicht zu ersetzen:toeff

    You can't teach an old dog new tricks
    (Seasick Steve)

    :rocker

  • Und BMW hat auch meiner Meinung nach den Fehler gemacht und die kleine GS zu einer Großen von vor 10 Jahren gemacht. Also jetzt nur von der Dimensionierung her gesehen.

    Aber man merkt ja auch hier, dass erst sehnsüchtig auf eine wendige, handliche und technisch unkomplizierte Maschine gewartet wird um sie danach direkt mit allem Lametta an Zubehör zu behängen....

    Wie hab ich mal in einem Moppedheft gelesen: Die Deutschen haben eine Vollausstattungsmentalität.

    You can't teach an old dog new tricks
    (Seasick Steve)

    :rocker

  • Wie hab ich mal in einem Moppedheft gelesen: Die Deutschen haben eine Vollausstattungsmentalität.

    wenn ich hier so lese, was viele an den Mopeds machen denke ich auch, falsches Moped gekauft? Bisher nur Motorschhutzbügel montiert - gebe aber zu, ich hätte auch noch einiges mehr gemacht, wenn ich nicht mit der Tenere liebäugeln würde....

    Egal, hauptsache es macht Spaß.

    Werde wohl am 2.6. zu Touratech fahren und aml drauf Platz nehmen, yeah!

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • wenn ich hier so lese, was viele an den Mopeds machen denke ich auch, falsches Moped gekauft? .....

    ja genau,was dran "machen" ist das eine.

    Wenn ich/man zu dem Schluss komme, ich bin jetzt eine Zeitlang gefahren und hätte gerne noch dies und das anders oder besser, dann habe ich doch eigentlich alle Möglichkeiten das noch zu erledigen.

    Nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich rede jetzt speziell von der neuen Ténéré, dass man ein ESA nicht bei Louis bekommt ist mir klar.(Wobei ich mich gar nicht erst frage ob ich es bräuchte.)

    Was mir halt nicht in den Sinn kommt ist von vornherein sämtliche Häkchen in der Zubehör Liste zu machen BEVOR!! ich weiß ob das Werkszubehör überhaupt der Weisheit letzter Schluss ist.....


    Kleines Beispiel,an meiner gebraucht gekauften Tracer sind diese Motor-sturzpads Yamaha Teile verbaut gewesen, sonst nichts. ICH fragte mich sofort... wozu? Wenn das schwarze (die Reifen)irgendwann tatsächlich Mal nach oben zeigen sind die Dinger genauso hilfreich wie wenn die noch beim Händler lägen. Ich meine dann hast du andere Sorgen.

    Die Kohle für die Dinger hätte man besser für ein Fahrsicherheitstraining ausgegeben.

    Aber das alles ist wie immer nur meine persönliche Ansicht.

    :bier

    You can't teach an old dog new tricks
    (Seasick Steve)

    :rocker

  • Also ich statte jede Maschine komplett mit Sturzpads und Achspads aus.

    Das waren immer sehr sinnvolle Anschaffungen.


    Es gibt nämliche zwischen "das Schwarze" unten und "das Schwarze" oben noch sehr viele Abstufungen.

    Ich hab mittlerweile 7 Stürze mit Motorrädern hinter mir und jedes einzelne Mal haben die Pads schlimmeres verhindert.

    Außer beim ersten Mal: Da hatte ich leider noch keine.


    Bezüglich der Kreuze beim Händler:

    Ich halte das so: Lieber ein Modell kleiner, als nicht jedes Kreuz da machen können, wo ich es gerne hätte. Von "brauchen" spricht sowieso kein Mensch beim Motorrad. Obwohl, gibt ja viele die viel Leistung brauchen.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

    Einmal editiert, zuletzt von Malte ()

  • Kleines Beispiel,an meiner gebraucht gekauften Tracer sind diese Motor-sturzpads Yamaha Teile verbaut gewesen, sonst nichts. ICH fragte mich sofort... wozu? Wenn das schwarze (die Reifen)irgendwann tatsächlich Mal nach oben zeigen sind die Dinger genauso hilfreich wie wenn die noch beim Händler lägen. Ich meine dann hast du andere Sorgen.

    Die Kohle für die Dinger hätte man besser für ein Fahrsicherheitstraining ausgegeben.

    Aber das alles ist wie immer nur meine persönliche Ansicht.

    :bier

    Bei deinem Beispiel brauchst auch keine Sturzbügel anbringen.

    Warum regen sich Leute über Leute auf nur weil sie Zubehör dazu bestellen???

    Ein Motorrad ist doch genau dafür da: Sinnlos Geld aus dem Fenster werfen.

    Killing for peace is like fucking for virginity

  • Bei deinem Beispiel brauchst auch keine Sturzbügel anbringen.

    Warum regen sich Leute über Leute auf nur weil sie Zubehör dazu bestellen???

    Ein Motorrad ist doch genau dafür da: Sinnlos Geld aus dem Fenster werfen.

    Genau:


    Keiner hat versprochen, daß Motorrad fahren billig ist.:brauen


    Bisher hatte aber jede Mark, die ich für das Mopped bezahlt habe, einen Sinn.


    Nämlich mich "glücklich" zu machen.:winken

  • Malte okay ich hatte in den 35 Jahren die ich Zweirad fahre genau 2 Stürze auf Asphalt und ca 200 im Gelände. Ohne Sturzbügel.....

    ist gut gegangen.


    fridolin den ersten Satz verstehe ich nicht, sorry.

    Beim zweiten weiß ich nicht wer sich aufregt....

    Beim dritten bin ich zu 50%bei dir.

    You can't teach an old dog new tricks
    (Seasick Steve)

    :rocker

  • fridolin den ersten Satz verstehe ich nicht, sorry.

    Beim zweiten weiß ich nicht wer sich aufregt....

    Beim dritten bin ich zu 50%bei dir.

    1. Dann verstehst du dein eigenes Beispiel nicht,

    2. Du hast den Thread nicht gelesen.

    Killing for peace is like fucking for virginity

  • 1. Dann verstehst du dein eigenes Beispiel nicht,

    2. Du hast den Thread nicht gelesen.

    Ahjo... danke.

    Gott sei Dank gibt es ja so Checker wie dich:heil

    You can't teach an old dog new tricks
    (Seasick Steve)

    :rocker

  • Gestern an der Tankstelle eine T700 gesehen.:mega


    Das dachte ich zumindest. Es ist eine ältere Yamaha, sieht wirklich der neuen T 700 er ähnlich. So ein Design ist zeitlos schön. :daumen-hoch

    Dateien

    • T700.jpg

      (545,53 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Das ist die 2008er XT660Z, ein bemerkenswert hübsches, robustes und beliebtes, aber leider schweres Modell.

    Zu der Zeit für mich dennoch DIE Reiseenduro. Ich hab damals viel dran gemacht und hatte viel Freude damit.

    *** fahren und fahren lassen ***

  • War damals wirklich ein Traummotorrad für mich, voller Genuss. Die XT660Z hätte man ab Werk gerne etwas hochwertiger und leichter bauen können. Das wärs wert gewesen, denn das Design war wirklich klasse. Das wird bei der T700 ähnlich sein, immerhin hat sie aber ab Werk schonmal viel zeitgemässere Fahrwerkskomponenten. Das unnötige Übergewicht der neuen finde ich nach wie vor ärgerlich. Das wäre nicht nötig gewesen. Dafür gibts ja die Tracer.

    *** fahren und fahren lassen ***

  • Die XT660Z hätte man ab Werk gerne etwas hochwertiger und leichter bauen können. Das wärs wert gewesen, denn das Design war wirklich klasse. Das wird bei der T700 ähnlich sein, immerhin hat sie aber ab Werk schonmal viel zeitgemässere Fahrwerkskomponenten. Das unnötige Übergewicht der neuen finde ich nach wie vor ärgerlich. Das wäre nicht nötig gewesen. Dafür gibts ja die Tracer.

    Hätte man mit der XT660Z machen können. Aber dann hätte sie auch 1000 oder 2000 Euro mehr gekostet. Und damit wäre sie viel zu teuer geworden. Woher weißt Du, das die Tenere 700 "unnötiges Übergewicht" hat? Woher weißt Du das es nicht nötig, wenn sie es denn hat, ist? Schon gefahren? Gewogen?

    Killing for peace is like fucking for virginity