Tracer 2020

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Naja, machen kann man alles.


    Die Preise für die Alte gehen halt momentan für Neufahrzeuge runter, 7500.


    Oder mit z.B. 100 km Vorführer für 7300.

    2000 km 7200.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Die Neue schätze ich bei 8400 Euro, Euro 5 und LED sind zusätzliche Kosten für Yamaha, die werden sicherlich weitergegeben. Wem das egal ist, kann beim Kauf der Alten ein Schnäppchen machen.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • wo hast du das denn her? Bei 9k neu für eine Yamaha kann ich auch direkt eine BMW kaufen.

  • Hey,

    Deshalb das Fragezeichen

    Laut Netz lag die Wohl bei ca 8.200€

    Sorry das ich das nicht wusste

    Ich lasse mir mal ein Angebot rechnen

    Meine ist zwar erst 3 Monate alt , aber das neue Gesicht find ich Super


    VG

    Markus

  • Die 2019 kostet momentan 8150 EUR im Standardpreis, gemeint sind somit nicht die Schnäppchen.

    Ich habe heute mit meinem Händler telefoniert, er sagte die neue ist ab ca. Februar lieferbar und schätzt das diese ca. 100 Euro mehr kostet als die 2019er.


    Ich soll mich Mitte Dez. nochmal melden, vielleicht hat er dann schon neue Info.


    Mal schauen ob ich die Überführungskosten irgendwie wegdrücken kann :)


  • Da könnte man glatt eine 2019er kaufen und n ordentliches Wilbers reinpacken.


    Bin jetzt hier gelandet weil mir meine CBF 600 mit 225kg etwas zu schwer ist.


    Erhoffe mir dass sich die fast 30 Kilo weniger der Tracer 700 bemerkbar machen.


    Werde mal die alte und die neue probefahren.


    Hoffentlich bekomme ich für meine CBF noch n bissl was.


    Bin in der Fahrschule eine MT 07 gefahren aber so wirklich Erinnerungen hab ich daran nicht mehr.

  • In der Realität sieht der Preisunterschied zwischen neuem Modell und bekanntem Modell sicherlich größer aus, oder?


    Die Tracer 700 ist nicht ganz bei den erfolgreichen Verkaufszahlen. Wodran das liegt, oder ob das nur so ein DE Zulassungszahlendingen ist, keine Ahnung. Die Tracer 900 z.B. geht wesentlich besser im Neumaschinenverkauf. Ist die 700er zu klein, oder optisch zu unauffällig?

    Ob die 700er nun eine begehrte Gebrauchte ist, auch das weiss ich nicht. Egal wie auch immer, 700er wurden entweder nicht mehr nachgeordert, oder hatten schon gut Standzeit auf der Uhr, bei den Händlern.



    Dagegen sticht die neue Tracer 700 schon ganz anders raus. Da werden die Händler die ersten Monate sicherlich auf den neue Modell Bonus setzen und kaum irgendwelche größeren Zugeständnisse zum Listenpreis machen. U.U. werden auch die geringen Verkaufszahlen der Alten bei der Vorbestellung zur Neuen Zurückhaltung verursachen, dass sie womöglich am Anfang sogar künstlich verknappt ist? Oder andersherum die Vorbestellungen liegen so hoch, dass die Händlerbestückung eine Weile im neuen Jahr in Anspruch nehmen wird, gerade bei Wunschfarben.



    So gesehen, meine Einschätzung, bei einer möglichen Preisdifferenz wird mehr als ein bisschen Wilbers drin sein!

  • meine Alte gebrauchte steht sich beim Händler, der die gekauft hat, die Räder in den Bauch. Mittlerweile hat der daran fast nix mehr verdiehnt. Die 700er hat für Deutschland einig PS-Land einfach zuwenig Dampf. So jedenfalls mein Eindruck.

  • Deutsche Motorradfahrer ticken wirklich anders, als der Rest von Europa.


    Zum einen herrscht hier die ausgeprägte Meinung, dass mehr immer besser ist.


    Zum anderen haben wir hier ein hohes Verdienstniveau, dass das obige auch möglich macht.


    Im punkto Tracer muss man sagen, das es da anderen Herstellern, die Motorräder auf einer Plattform anbieten nicht anders geht.


    Siehe CB500X, Versys 650. Alle schlechter verkauft, als die nackige.


    Das sind alles gute Reisemoppeds, aber nicht 2-Personen-tauglich für die weite Europareise.


    Und da sehe ich den weiteren Hauptgrund für die schlechteren Absatzzahlen, neben dem Prestigeargument.


    Interessiert mich aber nicht wirklich, weil ich mir nie ein leistungsstärkeres Mopped kaufen werde, immer alleine fahre und Elektronikfeatures eher ablehne.

  • Eine Z900, ich wollte mehr Dampf und vorallem 4 Zylinder. Ich habe da so einen kleinen Hau wech mit dem R4...

  • Z900 ist nett. Mir spukt immer wieder die RS im Kopf rum. Ist aber auch wieder so n schweres Eisen

  • ich habe heute auch mit unseren Händler telefoniert

    Er konnte noch keinen Preis sagen

    Natürlich ist ein Verlust bei meiner jungen Tracer dann da ... aber vielleicht passt es ja

    Er wollte sich auf jeden Fall melden wenn er Infos von Yamaha hat

  • meine Alte gebrauchte steht sich beim Händler, der die gekauft hat, die Räder in den Bauch. Mittlerweile hat der daran fast nix mehr verdiehnt. Die 700er hat für Deutschland einig PS-Land einfach zuwenig Dampf. So jedenfalls mein Eindruck.

    Ich denke, dass der Listenpreis einfach zu hoch angesetzt war. Bei den PS magst Du Recht haben, da die Tracer ja auch gern für den Sozia Betrieb angeschafft wird und dann wohl eher zu 900er gegriffen wird.


    Zwischen der MT09 und der Tracer 900 stimmt der Preisunterschied, da gibt es bei der Tracer einen Hautständer, Steckdose, höheneinstellbaren Sitz usw. als Mehrwert dazu. All die Dinge fehlern zwischen der Mt07 zur Tracer700 trotz fast identischer Listenpreisdifferenz.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Dafür gibts eine ordentliche Aluschwinge mit ordentlichen Kettenspannern als Aufwertung. Das wäre mir mehr Wert als der Sitzklimbim, Hauptständergelöte usw..

    *** fahren und fahren lassen ***

  • Dafür gibts eine ordentliche Aluschwinge mit ordentlichen Kettenspannern als Aufwertung. Das wäre mir mehr Wert als der Sitzklimbim, Hauptständergelöte usw..

    Hat die Tracer 900 keine Aluschwinge? Bei der Tracer 900 gibt Yamaha viel mehr Extras dazu.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B