Haltbarkeit eurer MT-07 Batterie

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Freunde der MT-07,


    da meine Batterie YTZ10S der MT-07 heute den Dienst quittiert hat, wollte ich mal fragen, wie lange eure Batterien schon halten oder wie lange sie gehalten haben? Ggf. auch welche Ersatzbatterie ihr dann gekauft habt und möglicherweise welche Erfahrungen ihr damit schon gemacht habt.


    Meine Originalbatterie hat ca. 4 Jahre und 1,5 Monate gehalten.


    Freue mich auf eure Erfahrungen. :bier:winken

  • Nachdem unser Freundlicher dem Akku von chica vorgestern noch 20% Kapazität zugestanden hat (Aussage war: Wir haben sie geladen, aber so richtig Power kam da beim Belastungstest nicht mehr, die hat‘s hinter sich) wird nun morgen eine 7Ah LiFePo mit Balancer vor der Tür liegen.

    Bedeutet ca. 28 Ah Bleiakku, allerdings bei weniger Gewicht und Größe, gibts endlich nen Platz für die ABE von Wilbers (diese Schwarte). :ablachen

    Prognostizierte Lebensdauer: Bleiakku x 5.

    Bis dahin ist die MT wohl durchgerostet. :verdutzt

    Ich weiß, Startprobleme bei Minusgraden, aber da fährt Chica nicht.

  • Hab die Original seit Juni 2014. Letzten Herbst hat sie Probleme gemacht, da wollte ich diesen Frühliung tauschen - einmal aufgeladen ejtzt ging es reibungslos weiter. War wohl nur etwas leer, obwohl immer längere Strecken gefahren wurden.


    Wenn sie morgen kaputt gehen würde, würde ich die gleiche wieder kaufen. Li-ion ist mir irgendwie zu teuer.


    PS: wurde die letzten beiden Winter lediglich ausgebaut, geladen, im Keller gelagert und im Frühjahr nochmal geladen.

    Einmal editiert, zuletzt von derknabe ()

  • Liebe Ratgeber


    ich habe meine MT, EZ 2016, diese Jahr im August gekauft und immer wieder festgestellt, das die Batterie etwas schwach ist. Vor 4 Tagen habe ich sie geladen und heute war sie nahezu leer. Nochmals kurz (ca. 20 min.) geladen und sie ist sofort angesprungen.

    Meine Frage ist nun, ob ich irgendwo erkennen kann, wie alt die Batterie ist, ohne die Vorbesitzerin belästigen zu müssen?

    Und natürlich welche Batterie ihr mir empfehlen könnt, falls ich eine neue brauchen sollte.


    Vielen Dank schon mal

  • Als erstes würde ich die Batterie mal voll laden, falls noch nicht geschehen.


    Sollte sie dennoch weiter schwächeln, was bei diesem Alter durchaus sein kann, brauchst du eben eine Neue. Der benötigte Typ steht im Handbuch.


    Zu überlegen wäre, ob du dann nicht gleich auf LIFePO4 wechselst. Von SHIDO bekommt man eine passende schon um die 80€. Habe diese Batterie nun selbst seit 2 Jahren im Einsatz und kann sie empfehlen.


    Zu beachten sei allerdings, dass sie bei bei niedrigen Temperaturen ihren Dienst einstellen kann. Selbst hatte ich bis 4°C bisher keinerlei Probleme.

  • Okay, letztendlich weiß ich nicht, wie alt die Batterie tatsächlich ist. Ich kann nur vermuten, das es die erste ab Werk ist.

    dann kann die schonmal runter sein, vor allem bei nicht so nachsichtiger Pflege. Ist am Ende des Tages eben ein Verschleißteil :0plan


    Vor 4 Tagen habe ich sie geladen und heute war sie nahezu leer.

    Das kann aber (zumindest auch) an Nebenverbrauchern liegen, die unsachgemäß, sprich direkt an die Batterie angeschlossen sind. Übliche Verdächtige sind da Navi-Halterungen mit Spannungswandler, USB-Dosen etc. Wenn man derartige stille Verbraucher direkt an die Batterie anschließt, machen die kurzen Prozess mit dem Akku.

  • dann kann die schonmal runter sein, vor allem bei nicht so nachsichtiger Pflege. Ist am Ende des Tages eben ein Verschleißteil :0plan


    Das kann aber (zumindest auch) an Nebenverbrauchern liegen, die unsachgemäß, sprich direkt an die Batterie angeschlossen sind. Übliche Verdächtige sind da Navi-Halterungen mit Spannungswandler, USB-Dosen etc. Wenn man derartige stille Verbraucher direkt an die Batterie anschließt, machen die kurzen Prozess mit dem Akku.


    Vielleicht wurde an der Elektrik mal etwas nicht ganz fachmännisch gemacht und du hast einen "schleichenden" Verbraucher. :denk

    Falls es an Nebenverbrauchern liegen würde, müsste ich dann nicht dieses Problem schon häufiger gehabt haben?

    Dieser Stecker für‘s TomTom hat die Vorbesitzerin von der YAMAHA Fachwerkstatt einbauen lassen......die machen das doch schon richtig, oder???:0plan

  • eig reicht es mal links unter die Verkleidung zu schauen, ob da was am Nebenverbraucher angeschlossen ist. Alternativ den Sitz runtermachen und schauen, ob was an der Batterie klemmt.

    ..von der YAMAHA Fachwerkstatt einbauen lassen......die machen das doch schon richtig, oder???

    ..denn mit solchen Annahmen bin ich mittlerweile ganz vorsichtig geworden.

  • eig reicht es mal links unter die Verkleidung zu schauen, ob da was am Nebenverbraucher angeschlossen ist. Alternativ den Sitz runtermachen und schauen, ob was an der Batterie klemmt.

    ..denn mit solchen Annahmen bin ich mittlerweile ganz vorsichtig geworden.

    Also, an der Batterie ist nix drangeklemmt.......das wäre mir aufgefallen.

    Links unter die Verkleidung......muss ich die dazu abbauen?

    Und ja, Yamaha Fachwerkstatt war nur ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl 😂

  • Also wenn was am Nebenverbraucherstecker/Kabel hängt dann zieht das aber nur Strom bei Zündung AN,


    also nicht wenn das Moped einfach so rumsteht.


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne

    Protech Kühlerschutz

  • Also wenn was am Nebenverbraucherstecker/Kabel hängt dann zieht das aber nur Strom bei Zündung AN,


    also nicht wenn das Moped einfach so rumsteht.


    Michel

    Oha, jetzt wird‘s kompliziert 😀

    Ich meine, ich hätte hier irgendwo gelesen das ein Navi die Batterie leer ziehen kann auch wenn dies nicht benützt wird, bzw. Zündung aus ist.

    Wobei ich überhaupt kein Navi habe......derzeit zumindest.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: