Bekomme meine NEUE MT-07 nicht zugelassen...

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe MT-07 Freunde...


    Ich habe hier ein großes Problem--...


    Ende Sep 16 habe ich eine neue Mt-07 gekauft.... Die aber nicht zugelassen da ich über Winter nicht fahre... Ja Ja ich weiß bin jetzt auch schlauer.. EURO 4.. Das wusste ich aber bis vor 2 Wochen nicht... Auf beim Kauf kein Hinweis vom Deutschen Händler..
    Habe mich an meine Händler gewannt, der meint er müsse eine Ausnahmegenehmigung beantragen bei Yamaha... Dauert 4 Wochen und 200€ kosten für mich...
    Das kann ich nicht glauben.. Im MT-09 Forum wurde das " Ausnahmegenehmigungs-Dokument" sogar gepostet und etliche sind damit zur Zulassungsstelle und haben Problemlos das Mot zugelassen bekommen... Es gilt ja für alle MT-09 und nicht nur für eine bestimmte Fahrgestellnummer... oder?
    Hat jemand das Dokument? War das mit Kosten verbunden?
    Könnt Ihr mir helfen?

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • haste den link zu dem Dokument aus dem Mt 09 forum ?
    Eventuell kann man da einmal mit photoshop drüber und da ne mt07 draus machen. Die bei der gemeinde haben da oft keine ahnung was die machen jnd sehen das nicht. :D Bei den im 09er forum klappt das ja auch ...


    Sehe gerade die wurde vom Kraftfahrtbundesamt ausgestellt. Eventuell kannst du dich bei denen mal informieren und gucken ob Yamaha für die MT07 auch eine Ausnahmegenehmigung beantragr hat (wovon ich ausgehe). Eventuell kannst du dir diesen Wisch zusenden lassen und gehst damit dann nochmal zu gemeinde ...

    Termignoni Titan, LSL Lenker, SW Motech Lenkererhöhung, Syntho Brems- und Kupplungshebel, Kellermann LED Blinker, Kurzer KZH, Handguards, Ermax Scheibe, MotoCage Rahmen, MotoCage SidePads, Rote Lufteinlässe, Wilbers 640+625, Craze Kühlerschutzgitter
    [size=8][color=#666666]

    Einmal editiert, zuletzt von Driftking007 ()

  • Also ich hätte im September auch damit gerechnet, dass du die Maschine gleich zulässt. Aber ein Hinweis wäre nett gewesen, das stimmt.


    Soweit ich das bisher verstanden habe, kann der Hersteller für eine auslaufende Serie eine Sondergenehmigung beantragen, das wäre dann aber für alle 07 aus Jahrgang 14-16. Da gibts dann aber Obergrenzen für die Stückzahl und und und..


    Für die MT09 könnte Yamaha das wohl gemacht haben, für die 07 habe ich von sowas nicht gehört.

  • ich befürchte ja die Kosten für die Ausnahmegenehmigung mußt Du nun selbst tragen :(


    Nachdem Yamaha letztes Jahr die Händler mit dem Abverkauf ihrer Restmodelle ihrer Eigenverantwortung überlassen hat glaub ich nicht dass die da nun noch was für die Privatkäufer regeln.


    http://www.bikeundbusiness.de/…ngst-vor-euro-4-a-552395/


    „Sie sind als Händler und selbstständiger Unternehmer für ihren Bestand selbst verantwortlich. Yamaha übernimmt sowohl für die Promotionsmodelle als auch die sonstigen Euro-3-Modelle keinerlei Unterstützung.“



    Dein Händler hätte Dich aber gerne auf den Umstand der neuen Regelung hinweisen dürfen, vielleicht hat er das nicht getan weil Du ansonsten erst im Frühjahr ein "neues" (Euro4) Modell gekauft hättest.

  • Wir hatten den Fall in der SH-Gruppe.
    Da hieß es meiner Meinung nach auch, dass die Genehmigung für eine bestimmte Fahrgestellnummer herausgegeben wird.


    Mir ist dennoch schleierhaft wie man nen Moped im September kauft und erst im April zulassen will!?


    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

    Manieren machen uns zu Menschen.
    Wenn du ohne DB-Killer fährst, bist du offensichtlich keiner.

    - Instagram -

  • Wenn ich der Händler wäre, hätte ich eine Klausel auf der Rechnung aufgedruckt, die davor eindeutig warnt, aber naja, ist nun zu spät.

  • Habt ihr mal Toms anderen Beitrag gelesen?
    Da hat er 2015 nen Auspuff an seiner Maschine montiert!?


    #Zeitreisen
    #Mindfuck


    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

    Manieren machen uns zu Menschen.
    Wenn du ohne DB-Killer fährst, bist du offensichtlich keiner.

    - Instagram -

  • Also der eine aus der SH-Whatsapp-Gruppe hat das hier gepostet. Da steht keine Fahrgestellummer o.Ä. drauf.
    Keine Ahnung ob das der Einzige Wisch war den er vorgezeigt hat?
    Anscheinend gehört da noch ne Auflistung dazu. Man kann den Kollegen ja mal anschreiben?


    Ach ja, hast du den Auspuff damals schon montiert und bist nur ne Runde auf Privatgelände gefahren? :denk Alles sehr abgefahren :freak

  • Habe mein MT07 in Januar 2017 gekauft, Modell 2016. Erstzulassung ab 1.3.2017 war kein Problem. Vom Händler bekam ich die KBA-Ausnahmegenehmigung, und eine Liste von Fahrgestellnummern, für die die Genehmigung gilt.

  • Was für ein A***loch Händler. Gleich bei Yamaha melden. 200€ für ein Dokument verlangen was man normalerweise umsonst bekommt ist mehr als frech...
    Oder er hat selber keine Ahnung und wurde auch verarscht :D

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Hallo Leute , vielen Dank für die vielen Hinweise ... und noch ne Anmerkung ... das ist meine 2 te mt- 07 habe die Erste Zu dem Post von vorher schon letztes Jahr um einen Baum gewickelt

  • Sagt mal, habt ihr die Ausnahmegenehmigung nicht gelesen?
    Die ist nur für den Hersteller!


    Damit kann der Hersteller für 10% der in 2015 und 2016 zugelassenen Maschinen (mindestens jedoch 100 Stück) dieses und nächstes Jahr noch eine Zulassung ermöglichen.
    Der Hersteller muss eine Liste der betroffenen Fahrzeuge liefern.
    Für den Fall, dass nun 511 MT-07 nachträglich noch zugelassen werden dürfen, aber noch 521 bei den Händlern stehen, fallen 10 Stück raus. Die müsste man nachrüsten oder verschrotten.


    Wenn nun eine Privatperson die Zulassung verbummelt, kostet das den Hersteller/Importeur richtig Geld, falls er sein Kontingent komplett ausschöpfen möchte, weil zu viele Maschinen rumstehen.


    Dass die Ausnahmegenehmigung Geld kostet, ist somit gerechtfertigt.
    Es geht nicht um eine ABE, die der Importeur nur kopieren muss. Das Fahrzeug muss in eine Liste aufgenommen werden, die evtl. bald voll sein wird.

  • Kann es auch nicht ganz fassen, dass man sich ein Moped kauft um es dann erstmal ein halbes Jahr rumstehen zu lassen... Das senkt ja auch den Wert oder? Ich als Süchtiger wäre "Komme-was-wolle" in jedem Fall noch eine Runde gefahren im Herbst. bzw. ist so Papierkram immer etwas was man sofort erledigen sollte.


    Hoffe dennoch dass du das Teil zugelassen bekommst... ansonsten wäre es ein ziemliches Desaster.

  • ich würde noch einen anderen Händler aufsuchen, vielleicht stellt er den wisch für weniger aus. Lass dir nicht zu lange Zeit. Wenn das Kontingent für Neuzulassungen aufgebraucht ist weiß ich nicht, ob du dann je noch eine Zulassung kriegst.

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, MRA-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe

  • Ich würde mich vor allen Dingen damit beeilen. Sofern die Angaben stimmen, gilt die Genehmigung nur für eine bestimmte, gemeldete Anzahl von Maschinen, die alle mit der Fahrgestellnummer registriert sind. Ist das Kontingent aufgebraucht, dürfte eine weitere Ausnahmegenehmigung schwieriger sein. Notfalls die 200 EUR auslegen und die Kiste anmelden.

  • Ich hab auch noch so ein Möpp ohne Zulassung von 2015 in der Garage stehen - schon 2016 überlegt, ob ich das Teil für einen Tag zulasse, damit es zulassungsfähig bleibt. Aber negativ beschieden, da die Ausrüstung für die Straße zu teuer werden würde und das daher eh niemand macht... . Fahr das Möpp nur auf der Renne.


    Falls es Probleme mit der Ausnahmegenehmigung gibt, ist noch ein Umweg über eine Zulassung im EU-Ausland möglich. Das ist aber auch mit Hürden verbunden, da das Möpp dann eine Weile im Ausland zugelassen oder eine bestimmte KM-Leistung aufweisen muss... . Möglich ist das aber.

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!