Ciao - MT07 -> Z900

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • So, nach ca. 20TKM und 2,5 Jahren habe ich meine MT07 Verkauft.
    Definitiv kein leichter Abschied :)
    Werde nun auf die Z900 umsteigen und hoffe dass ich damit genauso viel Spaß haben werde wie mit meiner MT.


    Vielen Dank an alle die hier im Forum immer super geholfen und Klasse Tipps gegeben haben


    Grüße aus dem Allgäu!

    einfach zfriede sei! :weedboy

  • Das kannst dir sparen und gleich auf die MT09 gehen.... siehe wortex:D


    Allzeit gute Fahrt :)

    Was bisher verbaut ist/wurde:


    Vom Vorbesitzer:

    - Sturzpads

    - Griffheizung

    -Hauptständer (verkauft)


    Seit meinem Besitz:

    - kurzer KZH (original Yamaha)

    - LED-Blinker vorne und hinten

    - SC Project mit Carbon-Endkappe (Euro 4) mit Kat

    - Kühlergrillabdeckung (schwarz) mit Yamaha MT-07 Logo

    - Quadlock Handyhalterung für den Lenker

    - Highsider Stealth-X5 mit Highsider Lenkerenden

    - V-Trec Brems- und Kupplungshebel in kurz

    Einmal editiert, zuletzt von ErazerExe ()

  • So, nach ca. 20TKM und 2,5 Jahren habe ich meine MT07 Verkauft.
    Definitiv kein leichter Abschied :)
    Werde nun auf die Z900 umsteigen und hoffe dass ich damit genauso viel Spaß haben werde wie mit meiner MT.


    Vielen Dank an alle die hier im Forum immer super geholfen und Klasse Tipps gegeben haben


    Grüße aus dem Allgäu!

    Wünsche viel Spaß und allzeit gute Fahrt auch mit der Neuen Gefährtin ;)


    Was waren deine Beweggründe um die MT gegen die Z zu tauschen? Stehe Momentan auch vor der Entscheidung bzw. bin mir ziemlich sicher dass ich meine MT Ende der Saison verkaufe und mit etwas neues holen werde

  • Wünsche viel Spaß und allzeit gute Fahrt auch mit der Neuen Gefährtin ;)


    Was waren deine Beweggründe um die MT gegen die Z zu tauschen? Stehe Momentan auch vor der Entscheidung bzw. bin mir ziemlich sicher dass ich meine MT Ende der Saison verkaufe und mit etwas neues holen werde

    Leistung und Fahrwerk, möchte einfach etwas mehr "Bums" haben :)

    einfach zfriede sei! :weedboy

  • Glückwunsch, bin auch von MT07 aber der Tracer auf die Z900 umgestiegen um dann wieder MT09 zu fahren.

    Und ich glaube das Standard Fahrwerk hätte mir auch gereicht.

  • Bin die Z900 gefahren und finde sie hat nicht mehr Bumms. Das Fahrwerk ist besser und der Motor kommt ab 120 deutlich besser, aber Bumms hat die nicht.


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • Bin die Z900 gefahren und finde sie hat nicht mehr Bumms. Das Fahrwerk ist besser und der Motor kommt ab 120 deutlich besser, aber Bumms hat die nicht.


    Gruß Dirk

    Hab einen ähnlichen Eindruck gehabt.

    Die neue Mt09 dagegen hat mir die Kinnlade runtergezogen, richtiges Biest im Vergleich zur Z900. Auch wenn sie auf dem Papier die schwächere Maschine ist.

  • MT09 wiegt auch 17 kg weniger und hat eine andere Motorcharakteristik. Z900 kommt später aber mit mehr Wucht und dreht böser oben raus. Man muss dann halt die Gänge auch ganz benutzen.

  • Das stimmt, aber der gefühlte "bums" bleibt aus. Man landet recht emotionslos im führerscheingefärdendem Bereich :D aber alles nur subjektive Wahrnehmung.

    Btw, die Z900rs hat mir in der Hinsicht besser gefallen, die hat weniger Spitzenleistung aber drückt untenrum spürbar besser. Für mich die passendere Abstimmung für die Landstraße.

    Einmal editiert, zuletzt von prime07 ()

  • Nächstes Jahr wird es wohl doch eine Zero.

    Eigentlich sagt mir die Tracer 9 GT zu aber...


    1. Lautstärke mag ich nicht so.

    2. Spritpreise werden die nächsten Jahre stetig steigen.

    3. Bei hoher Laufleistung fallen horrende Wartungskosten an.


    Und gaaanz wichtig - die SR/S hat richtig Bums.

    In jeder Lage und nur schnell gerade aus ist langweilig.

    Ich bin letzte Jahr beide neuen Zero Modelle probegefahren.

  • reiswanne

    Wann bekommst du die deine Maschine?

    Neu?

    Probefahrt gemacht?


    @all:

    Die Aussagen zur Z900 finde ich interessant.

    Von der Papierform her hätte ich eigentlich erwartet, dass die Z900 bulliger zieht.

    Vielleicht inszeniert sich die MT09 auch nur "spekatulärer". :denk


    Ich muss die Z900 einfach mal zur Probe fahren...

  • reiswanne

    Gratulation zur Z900. Das ist schon ein gutes Leistungsplus von der MT07 er kommend.

    Speziell ab 100 km/h aufwärts bis 2xx km/h wirst Du es deutlich merken.

    Von 0 auf 200 müsste sie so um die 12 Sekunden erreichen. Vmax 240 km/h, dass ist schon ein Renner.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • reiswanne

    Gratulation zur Z900. Das ist schon ein gutes Leistungsplus von der MT07 er kommend.

    Speziell ab 100 km/h aufwärts bis 2xx km/h wirst Du es deutlich merken.

    Von 0 auf 200 müsste sie so um die 12 Sekunden erreichen. Vmax 240 km/h, dass ist schon ein Renner.

    für solche Statements fehlt mir jegliches Verständnis. Scheint irgendwie doch enorm wichtig zu sein, wie schnell man 200 auf dem Tacho hat. Genau diese Fahrer kratzen die Sanis regelmäßig am WE vom Asphalt der B500.

    Ja ich weiß, man kann sich auch mit einer MT oder Ténéré mit 100 das Hirn einrennen und alle fahren nie schneller als erlaubt.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Meine MT ist zwar schon Verkauft aber fix eine neue hab ich noch nicht. Ich werde mir die Z Gebraucht kaufen, hab für kommenden Samstag Probefahrttermin, wenn da alles passt, werde ich Zuschlagen :)

    einfach zfriede sei! :weedboy

  • reiswanne

    Speziell ab 100 km/h aufwärts bis 2xx km/h wirst Du es deutlich merken.

    Von 0 auf 200 müsste sie so um die 12 Sekunden erreichen. Vmax 240 km/h, dass ist schon ein Renner.

    Und damit nicht wirklich für die Landstrasse prädestiniert...


    Autobahn ist ohne Verkleidung auch nur für die ganz Harten.


    Nicht alles was auf der Rennstrecke Sinn macht kann auf die Strasse adaptiert werden.

    Aber Geschmäcker sind ja verschieden..

Diese Inhalte könnten dich interessieren: