Wilbers 640 / Wirth Gabel Federn fragen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Gemeinde, ich habe mir ein Wilbers Federbein für meine xsr gegönnt. Wollte mal in die Runde fragen, ob es noch jemand gibt, der ein Wilbers Federbein hat. Ich habe mich das Gefühl, dass ich mit der Werkseinstellung von Wilbers ziemlich viel negativ Federweg gemessen circa 35 %.(unbelastet, circa 11 %, völlig in Ordnung)

    Ich habe zwar die hydraulische Feder Vorspannung mit gekauft, aber eigentlich sollte das Federbein ja auf mich im Solobetrieb abgestimmt sein, und nicht durch die hydraulische Feder Vorspannung auf mich eingestellt werden . Die sollte ja eigentlich für Gepäck und Sozius Betrieb sein.

    Aber die erste Ausfahrt war trotzdem eine Wohltat mit dem neuen Federbein.

    Vielleicht hat hier ja noch jemand ein paar Tipps, ich habe aber auch dem Wilbers Support schon eine E-Mail geschrieben. Bin mal auf deren Antwort gespannt.

  • Moin,

    also ich hatte in meiner XSR auch ein Wilbers verbaut, und war mit der "Werksteinstellung" von Wilbers sehr zufrieden!

    Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht das man in der Konfiguration lieber ein paar Kg mehr angeben sollte.

    rockon

    Uwe

  • Beitrag von Chillie (22. Oktober 2023 um 08:22)

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht (20. Mai 2024 um 23:13).
  • Hallo Gemeinde, ich habe mir ein Wilbers Federbein für meine xsr gegönnt. Wollte mal in die Runde fragen, ob es noch jemand gibt, der ein Wilbers Federbein hat.

    Hallo Steffen,

    was heißt das "gegönnt"? Bei der MT-07 meiner Frau ist Wilbers vorne und hinten verbaut. Wir mussten bei der Konfiguration bei Wilbers angeben, für welches Gewicht und welchen Fahrstil die Einstellung bzw. die Feder sein sollte. Wir haben nach dem Rat in anderen Foren tourentauglich (und auf keinen Fall sportlich) angegeben. Beim Gewicht habe ich 20 kg zum Gewicht meiner Frau addiert und plus/minus 20 kg angegeben. Damit kam sie gut klar, wir haben an der Einstlellung nichts ändern müssen. Dadurch, dass die Motorradkleidung, Helm, Stiefel und Tankrucksack mit diversem Kleinkram zum Körpergewicht dazukomen, klappt das offenbar gut. Gleichzeitig kann ich dann auch mal fahren, ohne etwas verstellen zu müssen, auch wenn das nicht ganz optimal ist.

    Also bist du hier ähnlich vorgegangen oder hast du ein Wilbers-Federbein ohne solche Voreinstellungen bestellt und eingebaut? Dann könnte die Feder auch zu hart oder zu weich sein, so dass es nicht passt.

    Gruß

    Klaus

  • Moin

    Bin auch Besitzer eines Wilbers Federbeins mit hydraulischer Verstellung. Dazu noch Wilbers Zero Friktion Gabelfedern.

    Und ja, auch ich, bzw. wir sind sehr zufrieden damit.

    Auf Nachfrage habe ich auch mitgeteilt bekommen, dass ohne weitere Vorspannung das FB auf mein angegebenes Gewicht eingestellt ist.

    Die Gewichtsangabe war nicht das Wunschgewicht, was man gerne hätte, sondern komplett mit PSA.

    Alle anderen Gewichtsveränderungen müssen dann, natürlich, über das Handrad angepasst werden. Manchmal geht mir das dadurch, was dann kurz nach Fahrtbeginn auffällt, und schnell zur ersten kurzen Pause führt.

    So wie das Handrad montiert ist kann ich ca. 100 mal eine Teildrehung machen bis zum Ende. Ich stelle es dann mit Sozius mit 70 Drehungen ein. Der Rest ist dann halt für Gepäck.

    Dieser Einstellunggedanke fand man bei Wilbers auch ganz gut.

    @Chillie

    Warum sollte das nicht gehen? Erklär mal bitte. :klatschen

    Änderungen Tracer:

    Windschild, Eigenbau mit Gutachten

    Kellermänner

    Kurzer KZH

    Soziushaltegriffe schwarz gepulvert

    Spritzschutz Hinterrad, Eigenbau , schwarz

    Navihalter, Eigenbau , schwarz l

    Tachobedienung linke Lenkerarmartur

    Speedohealer V4, STS

    Fahrwerk Wilbers

    Gabelstopfen, Aluminium, blau

    Stahlflex Spiegler, schwarz, blaue Fittings

    Bremsentlüfterventile Stahlbus mit blauen Kappen

    Brems-/ Kupplungshebel verstellbar

    Kühlerabdeckung in schwarz

    Komfortsitzbank original

    Shad Sh36

    Bobbins in Blau

    Koso/Joost TFL

  • Ich hab alle Daten wahrheitsgemäß angegeben , incl. PSA . Bei der ersten Ausfahrt gestern fand ich auch das Fahrgefühl sehr gut auch was Komfort und Handling angeht . Hab zuhause dann halt gedacht ich messe mal das Heck durch und bin dann eben auf den etwas zu großen negativ federweg gestoßen . 30% wären perfekt laut Netz, ich hab 35% ist ja eventuell auch noch im Rahmen der Toleranz .

    Das Motorrad stand bei Messen ganz leicht bergauf, denkt ihr, dass das die Werte so extrem verfälschen kann?

  • Eins vorweg habe ein Wilbers ohne

    hydraulischer Verstellung, die Bilder von der h. Verstellung auf der Wilbers HP

    zeigt doch ein Gewinde in der "Aufnahme" für das Federbein.

    Muss man nicht die h. Verstellung grob auf dem Gewinde des Federbeins vorjustieren und den Rest mit der Hydraulik?

    Nur so eine Idee....

  • Ja das stimmt schon. Der hydraulische Verstell Ring am Federbein wird aber von Wilbers vor eingestellt, und eigentlich ist dann mit ganz geöffnetem hydraulisch Ver Steller für Solobetrieb.

    Ich werde später mal das Motorrad ganz gerade stellen und noch mal messen und eventuell mal 1 mm Vorspannen und noch mal messen

  • Beitrag von Chillie (22. Oktober 2023 um 09:46)

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht (20. Mai 2024 um 23:12).
  • Die 35mm sollen % sein oder ? Dann würde es ja bei mir passen

  • Beitrag von Chillie (22. Oktober 2023 um 10:50)

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht (20. Mai 2024 um 23:12).
    • Offizieller Beitrag

    Ich habe meiner MT auch ein Wilbers Federbein spendiert. Auch ohne hydraulischer Verstellung.
    Im Gespräch mit dem Mitarbeiter ging es auch darum, wie das Federbein eingestellt werden sollte.
    Auf die Frage nach meinem Gewicht, war ich so bei etwas über hundert Kilo.
    Da gab es den Hinweis, das bei 110 kg die Grenze zu einer anderen Feder und Bauteilen wäre.
    Zu Hause dann auf die Waage gestellt und musste kurz schlucken. :lachen
    Etwas über hundert Kilo ohne PSA. :weia
    Nun ja. Ich habe dann 110 kg mit tourentauglicher Fahrweise angegeben.

    Bestellt. Bekommen. Und dann doch selbst eingebaut.

    Was soll ich sagen? Ich erlebte ein plötzlich deutlich besseres Fahrverhalten. was sich in mehr Sicherheit auswirkt.
    Für mich ist das schon jetzt Perfekt.
    @Chillie 
    Wenn ich jetzt noch die Feineinstellung selbst vornehmen könnte, wäre das sicherlich vielleicht noch besser.
    Ich kann es aber nicht, habe auch keine Lust, jedes mal erst noch das Federbein einzustellen, wenn ich mal etwas mehr gegessen habe, noch nicht auf dem Örtchen war, oder mal mit Heck- / Beintasche fahre.

    Für mich passt das so.

  • Beitrag von Chillie (22. Oktober 2023 um 11:39)

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht (20. Mai 2024 um 23:12).
    • Offizieller Beitrag

    Mir hat der Herr von Wilbers gesagt, das sich der Tausch der Federn in der Gabel nicht lohnt. Zumindest nicht bei der RM33.

    Einzig der Umbau auf Progressiv wäre sinnvoll.

    Progressiv bräuchte ich aber nur, wenn ich halt sehr sportlich unterwegs bin bzw. wenn man viel über die VR Bremse arbeitet und zügig unterwegs ist.

    Daher habe ich die nicht gewechselt.

  • Moin, für 130mm/130mm Federwege taugt als Übersicht für den interessierten Amateur wohl auch der Einstell-Ratgeber von Polo:
    Polo - Fahrwerk vom Motorrad einstellen

    Von progressiven Federn bin ich aus Gründen wieder zurück zum linearen Yamaha Standard. Und habe da erst mal den per Default für mich anfangs zu kleinen N2 Wert in den korrekten Soll-Bereich (38mm wenn ich mich korrekt erinnere) gebracht. Aber ich bin keine Referenz, da scheinbar mit Klamotten ~30 Kilo leichter als du. Dafür habe ich jetzt noch das Wilbers-Öl drin :)

    Die Gabel ist zwar einfach aufgebaut, aber Änderungen benötigen aufgrund der fehlenden Einstellmöglichkeiten immer einen gewissen Aufwand und Strategie. Als Amateur ohne größere Vergleichsmöglichkeiten kann man auch schlecht einschätzen ob man noch Verbesserungen heraus holen kann oder Verschlechterung herbeiführt.

    Wilbers Adjustline 640 • Bagster Presto Ready • Cobrra Nemo 2 • Windschild Puig Sport • Magura Hymec
    ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH • SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring • Kellermann Atto WL

  • @Chillie Aha, Dankeschön.

    Änderungen Tracer:

    Windschild, Eigenbau mit Gutachten

    Kellermänner

    Kurzer KZH

    Soziushaltegriffe schwarz gepulvert

    Spritzschutz Hinterrad, Eigenbau , schwarz

    Navihalter, Eigenbau , schwarz l

    Tachobedienung linke Lenkerarmartur

    Speedohealer V4, STS

    Fahrwerk Wilbers

    Gabelstopfen, Aluminium, blau

    Stahlflex Spiegler, schwarz, blaue Fittings

    Bremsentlüfterventile Stahlbus mit blauen Kappen

    Brems-/ Kupplungshebel verstellbar

    Kühlerabdeckung in schwarz

    Komfortsitzbank original

    Shad Sh36

    Bobbins in Blau

    Koso/Joost TFL