Entladung durch USB Dose

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hatte meine XSR am 15.11. in die Garage gestellt. Gestern waren die Verhältnisse für eine Jahresabschlussrunde gegeben. Also in die Garage und Schlüssel rein, tja leider war alles tot. Nicht mal mehr die rote Leuchtdiode hat geblinkt. Ich war da etwas überrascht, meine Tracy ist nach drei Monaten immer ohne Probleme angesprungen.

    Im Rahmen der Ursachenforschung fiel der Verdacht auf die USB Dose. Sie wurde nachträglich vom Vorbesitzer montiert.

    Ich habe den Verdacht, dass diese irgendwie Strom zieht und deshalb die Batterie leer war.

    Sie ist 4 Jahre und hatte nie Schwächen.

    Die USB Dose ist direkt an der Batterie angeschlossen.

    Könnte das ein Grund sein.

    Bei meiner Tracer gab es einen originalen Anschluss für USB oder Zigarettenanzünder.

    Hat das die XSR nicht.

    Gruß der Chris 😉 und Frohes Neues.

  • Wie clubman schön geschrieben hat Die USB Dose am besten direkt an der Batterie zu anschließen ist , kannst aber ein klein klein Wippschalter auch einbauen und nur nach bedarf einschalten bzw beim Langezeit abstellen ausschalten. In folgenden thread ist genug Info und link zu YouTube Video! :kaffeemuede

    lg

    Navi Garmin Zumo 396 - Yamaha Tracer 700 - Zubehör - Yamaha MT07-Forum

  • Da die USB-Dose ein Spannungswandler ist, um aus 12 V eine 5V-Versorgung zu erhalten, ist das ein elektronisches Bauteil, welches ohne Ausschalter immer Strom zieht (wie auch jedes Netzteil im Standby). Wenn man daher über den Winter nichts macht, wird die Batterie entladen. Du hast mehrere Möglichkeiten.

    • Einbau eines kleinen, wasserdichten Schalters in das spannugsführende Kabel
    • Anschluss an den Nebenverbraucheranschluss (der ist bei Zündung aus ohne Stromversorgung)
    • Messen des Ruhestroms der USB-Steckdose und berechnen, wie lange es dauert, bis die Batterie zur Hälfte entladen ist, dann nachladen (wer viel fährt, braucht das vermutlich nicht zu beachten)
    • Kauf und Montage einer USB-Steckdose mit integrierter Abschaltung bei zu niedriger Bordspannung (hat dann eine LED als Funktionsanzeige) oder mit eingebautem Schalter

    Gruß

    Klaus

  • Erstmal danke für eure Beiträge. Ja, ich habe die USB Dose schon im Verdacht gehabt. Für den Rest des Winters lasse ich sie erstmal ab.

    Irgendwie habe ich im Schaltplan keinen Anschluss für den Nebenverbraucher entdeckt. Muss ich das mit so einem Quetschanschluss selber machen oder habe ich da was wie bei der Tracer übersehen.

    Ansonsten hatte ich sie im letzten Jahr fast täglich genutzt und da ist es das mit dem Entladen nicht zum Tragen gekommen.

    Gruß der Chris

  • Guckst du hier, danach gibt es einen Nebenverbraucheranschluss. Vermutlich ist das im Handbuch nicht mehr beschrieben (wie auch bei den neueren MT-07-Modellen)..

    Gruß

    Klaus

  • Screenshot_20240104-180320_Adobe Acrobat.jpg

    Wieder mal sehr genau geschrieben, wo versteckt sich der Anschluss nun. Auf der linken Seite wie bei der Tracer oder doch Rechts. Ich denke mal, dass dazu die Tankpanelle abgebaut werden muss.

    Hat da jemand vielleicht ein paar Bilder gemacht.

    Werde eher auf besseres Wetter warten und jetzt nach dem Einbau der Batterie die Sicherung der USB Dose ausbauen. Somit dürfte ich ja die Selbstentladung verhindern.

    Gruß der Chris

  • Hier steht im Beitrag Nr. 319:

    TheIceman
    3. März 2014 um 13:26

    dass der Stecker bei der XSR an derselben Stelle im Kabelbaum unter dem Tank wie bei der MT-07 ist. Ich würde daher in diesem Kabelbaum einfach mal suchen. Oder am besten noch beim Händler anrufen und fragen, ob das stimmt.

    Gruß

    Klaus

  • Habe die 16 Seiten mal durchsucht und bin auf das Ergebnis gekommen, dass es bei der XSR doch wesentlich einfacher ist als bei der Mt07.

    Der Nebenverbraucherstecker soll hier hinter liegen. Die Plastikverkleidung die das Kühlelement umgibt. Beides abschrauben und dahinter befindet sich der Kabelbaum mit dem Nebenverbraucheranschluss.

    Kann mir das ein XSR Fahrer bestätigen.

    Gruß der Chris 😉

    _20240104_210542.jpg

  • Der Nebenverbraucherstecker soll hier hinter liegen. Die Plastikverkleidung die das Kühlelement umgibt. Beides abschrauben und dahinter befindet sich der Kabelbaum mit dem Nebenverbraucheranschluss.

    Kann mir das ein XSR Fahrer bestätigen.

    Gruß der Chris 😉

    Ja, dahinter findest Du ihn. Bei mir war das Kabel mit dem Anschluss noch als Schlaufe umgebogen und mit Isolierband am Kabelbaum festgemacht. Ich hatte erst Bedenken, das Isolierband vorsichtig mit einem Cuttermesser zu durchschneiden, aber danach konnte ich den Nebenverbrauchsstecker ranziehen.

  • Habe die 16 Seiten mal durchsucht und bin auf das Ergebnis gekommen, dass es bei der XSR doch wesentlich einfacher ist als bei der Mt07.

    Der Nebenverbraucherstecker soll hier hinter liegen. Die Plastikverkleidung die das Kühlelement umgibt. Beides abschrauben und dahinter befindet sich der Kabelbaum mit dem Nebenverbraucheranschluss.

    Kann mir das ein XSR Fahrer bestätigen.

    Gruß der Chris 😉

    bei unserer 2016er war der Stecker gegenüber, bei der 17er MT-07 ebenfalls Fahrtrichtung rechts

    :verliebt Harley Davidson, weil Schlechtes muß nicht billig sein :rocker