MT springt nach Winter nicht mehr an

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute :winken


    Meine MT hatte ein paar Monate Winterschlaf. Wollte Sie jetzt vor zwei Wochen wieder fahrbereit machen. Batterie habe ich aufgeladen und auch überprüft. Die ist voll. Tank ist auch voll.


    Dennoch will sie nicht anspringen. Das Licht funktioniert, Blinker, Display, ... Wenn ich allerdings den Startknopf/-hebel betätige passiert nichts. Also nicht mal das leiseste Geräusch. Die Maschine versucht nicht mal zu starten. Liegt es eventuell am Anlasser? :0plan


    Die Maschine ist erst ein Jahr alt :(

    Wer Motorrad fährt hat mehr vom Weg :D

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • spontan einfallende mögliche Ursachen:


    Seitenständerschalter (Gang drin + Kupplung nicht gezogen?)
    Startschieber korrodiert? ( Zündung aus und paar mal hoch und runter rütteln, evtl mit WD40 nachhelfen)
    Sicherungen alle ok?


    letztens hatten wir noch den Fall, dass beim KZH Umbau der Stecker für den Schräglagensensor lose wurde.

  • Sicherungen habe ich mir alle angesehen, sahen alle korrekt aus.
    Habe es immer im 1. Gang versucht, natürlich mit gezogener Kupplung... ;(


    Startschalter fühlt sich zumindest ganz normal an und dürfte eigentlich nach einem Jahr (steht bei Nicht-benutzung in der Tiefgarage) auch noch nichts haben oder? :/

    Wer Motorrad fährt hat mehr vom Weg :D

  • Versuche es nochmal im Leerlauf


    Schalter sollte eigentlich nix haben, möglich ist es aber. Die Konstruktion ist fragwürdig, gab schon vereinzelte Probleme damit.


    Nochmal zur Klärung der Symptome:
    Batterie wirklich voll?
    Magnetschalter auch nicht hörbar beim aktivieren des Anlassers? (helles, klackendes Geräusch)
    Anlasser dreht auch nicht?

  • Werde ich später mal versuchen und auch den Schalter überprüfen. :)
    Batterie wurde voll aufgeladen und habe auch mit dem Gerät nachgemessen, dessen Name ich gerade vergessen habe :weia


    Nein, kein Geräusch und Anlasser dreht sich kein bisschen :/

    Wer Motorrad fährt hat mehr vom Weg :D

  • Hi, das mit dem Schräglagensensor war meine Kiste, kannst Du aber ausklammern. Bei mir hat der Anlasser einwandfrei funktioniert.


    Ich könnte mir vorstellen, dass es auch an der Wegfahrsperre liegt. Versuche es mal mit dem Ersatzschlüssel. Wenn die Wegfahrsperre noch aktiviert ist, müsste auch das rote Lämpchen im Display blinken.

  • Ich werde heute Abend noch einmal mein Glück versuchen und eure Ratschläge beherzigen. Wenn nicht muss wohl der Yamaha-Händler mal nen Blick drauf werfen :/

    Wer Motorrad fährt hat mehr vom Weg :D

  • Ja schade, Nürnberg sind doch 120 km, sonst würde ich gschwind vorbeikommen und mir das ganze anschauen...
    War bis 2008 Motorradmechaniker...
    Check mal das von den anderen oben geschriebene.....


    Gruß Micha

    Lebe dein Leben... Du hast nur das eine....
    Ist der Tiger erstmal geweckt,will er auch Fressen...
    Und jetzt schmierst dir erstmal selbst eine...

  • Probiers mit anlaufen. Ich hab die Mt heuer sicher 10 Mal den Berg hoch geschoben bis sie endlich angesprungen ist. Ich hatte auch die Batterie über den Winter am Ladegerät und trotzdem war der Start holprig. Also nur nicht gleich aufgeben! Und darauf achten dass die Zündung ein ist wenn du die Kupplung springen lässt. :brauen


  • Wenn sie auf dem Seitenständer steht, springt sie auch nicht bei gezogener Kupplung im 1. Gang an. Also Leerlauf rein, und dann sollte es klappen.


    Na ich hoffe mal das ist allen Motorradfahrern/-fahrerinnen bekannt :geschockt:denk


    Wird das Licht beim "Startversuch" denn etwas dunkler / flackert?

    Dieser Kommentar stammt von einem Schönwetterfahrer :super

  • Ich habe meine am Samstag aus dem Winterschlaf geholt. Batterie wurde nicht geladen. Diese lag den Winter über im Keller (bei ca. 15°). Was mir aber beim ersten Schlüssel drehen aufgefallen ist, ich habe die Zündung nicht gehört. Quasi dieses Geräusch, welches direkt nach dem einschalten kommt. Es war absolut nix zu hören. Jedoch ging Sie beim ersten mal an (bissel gas geben) und läuft auch ohne Probleme.
    Falls alles nichts hilft, entweder den Fachhändler anrufen (Garantie), oder mal mit anschieben versuchen (bitte im 2/3 Gang und nicht im 1).

  • Du hast Garantie,also probier da nicht soviel drann rum :winken

  • Na ich hoffe mal das ist allen Motorradfahrern/-fahrerinnen bekannt :geschockt:denk


    Da vom TE bis jetzt nichts mehr kam gehe ich stark davon aus dass es genau das war :pfeifen


    Würde mich aber trotzdem interessieren ob ich mit meiner (nicht böse gemeinten) Aussage richtig liege? :brauen

    Einmal editiert, zuletzt von chnuffi ()