Batterietausch ging schief

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin,


    ich habe mein Motorrad über den Winter immer wieder die Batterie aufgeladen. Diese hatte sich dann entladen. Gut kacke gelaufen. Habe mir dann eine neue Batterie angeschafft mit gleicher Größe usw.. Habe diese dann angeschlossen und zack nichts passiert. Ich kann den Schlüssel umdrehen und nix passiert..:wuetendJetzt habe ich keine Ahnung woran es liegen kann. Also bitte ich um Hilfe:)

  • Die Batterien für die MT07 gibt es mit zwei genau entgegensetzten, bzw spiegelverkehrten Lagen der Pole. Vielleicht hast Du ja die falsche Batterie verbaut, sodass nun die Pole vertauscht sind. Wenn die Polung korrekt ist: auch eine neue Batterie kann defekt oder leer sein, erstmal aufladen.


    Im Übrigen ist oft genug gerade das zwischenzeitliche Aufladen dafür verantwortlich, dass ansonsten gesunde Batterien frühzeitig das Zeitliche segnen. Meist liegt es an ungeeigneten Ladegeräten. Vor allem die alten, ungeregelten Ladegeräte kochen jede Batterie in kürzester Zeit gar.

  • mußte man nicht auch neue Batterien nicht immer vorher laden?

    Die noch mit Säure zu füllenden neuen Batterien (Bleiakkus?) sind sog. “trocken vorgeladen“.

    Wenn dann der mit dem Kauf mitgelieferte Säurepack in die neue Batterie gefüllt wurde, und ca 1-2 Stunden ( am besten Anleitung nochmal lesen) gewartet wurde, war die Batterie betriebsbereit.

    Die modernen Gelbatterien sind sofort betriebsbereit.

    Gruß

    Wilhelm

  • Moin,


    ich habe mein Motorrad über den Winter immer wieder die Batterie aufgeladen. Diese hatte sich dann entladen. Gut kacke gelaufen. Habe mir dann eine neue Batterie angeschafft mit gleicher Größe usw.. Habe diese dann angeschlossen und zack nichts passiert. Ich kann den Schlüssel umdrehen und nix passiert..:wuetendJetzt habe ich keine Ahnung woran es liegen kann. Also bitte ich um Hilfe:)

    Hannes, hattest du im Winter beim Laden der Batterie immer einen Pol abgeklemmt?

    Oder hattest du beide Pole angeklemmt gelassen?

    Gruß

    Wilhelm

  • Die Batterien für die MT07 gibt es mit zwei genau entgegensetzten, bzw spiegelverkehrten Lagen der Pole. Vielleicht hast Du ja die falsche Batterie verbaut, sodass nun die Pole vertauscht sind. Wenn die Polung korrekt ist: auch eine neue Batterie kann defekt oder leer sein, erstmal aufladen.


    Im Übrigen ist oft genug gerade das zwischenzeitliche Aufladen dafür verantwortlich, dass ansonsten gesunde Batterien frühzeitig das Zeitliche segnen. Meist liegt es an ungeeigneten Ladegeräten. Vor allem die alten, ungeregelten Ladegeräte kochen jede Batterie in kürzester Zeit gar.

    Ich habe eine neue passende aufgeladene richtig gepolte Batterie gekauft und eingebaut. Trotzdem passiert nichts

  • Hannes00 präzisiere dein Problem mal bitte etwas:


    - geht das Display inkl. Warnleuchten an?


    - falls ja, hörst du beim Aktivieren des Starters den Startermotor arbeiten und den Motor drehen oder nur ein schnelles Klickern von unter der Sitzbank?


    - du hast die Batterie in diesem Winter schon regelmäßig (=mehrmals) geladen und dennoch (Mitte Januar) ist sie leer?

  • Wheeland

    Hat den Titel des Themas von „Baterrie Tausch ging schief“ zu „Batterietausch ging schief“ geändert.
  • Wurde die Batterie - unabsichtlich natürlich - falsch herum angeklemmt? Also schwarz an plus und rot an minus,.soweit ich weiß kanns da schonmal die Elektronik grillen.

  • Ja tatsächlich ist meine neu gekaufte Batterie spiegelverkehrt. Ich wusste gar nicht, das man drauf achten muss. Ich habe sie erst gar nicht eingebaut und werde sie umtauschen. Wobei ich jetzt auch nicht weiß, ob man die überhaupt einbauen könnte...man müsste ja dann die Kabel überkreuz anklemmen...sind die Kabel überhaupt lang genug?

  • Ginge Batterie um 180 Grad drehen?

    Die Batterie steht ja eigentlich nicht im Batteriekasten, sondern sie liegt seitlich mit den Batteriepolen oben.

    180° drehen würde bedeuten sie läge seitlich mit den Polen nach unten. Unmöglich die zu befestigen geschweige denn die Kabel in den "tiefen" des Batteriekastens unterzubringen.

  • Der Display geht gar nicht an. Ich drehe den Schlüssel um und es passiert nichts. Die alte Batterie war kaputt. Habe diese dann ausgetauscht und jetzt ist sie richtig angeschlossen aber es kommt kein Strom an. Ich weiß nicht ob ich bei dem abklemmen oder so iwie ein Kurzschluss erzeugt habe oder so, dass ein relai kaputt gegangen ist pfer eine Sicherung .. wüsste aber auch nicht wie ich das überprüfen kann

Diese Inhalte könnten dich interessieren: