Geschwindigkeit: Wie viel, wann und wo?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Britzer Tunnel ...

    Der ist ja eigentlich stadtbekannt für seinen Schwarzblitzer.


    Da hilft nur beten. Knappe 10 km/h geht der Tachon vor und 4 km/h Toleranz wird abgezogen. Bei einer Überschreitung von 31 km/h Ist der Lappen weg.


    Ich drücke dir die Daumen und hoffe du hast was daraus gelernt.


    In diesem Sinne, wir waren alle mal jung :geht-klar


    Der Chris


  • Ja, das tue ich. Daher habe ich auch nicht gleich losgeantwortet, als Du mit Deinem Beitrag kamst. Da waren mir zu viele kleine Ungereimtheiten mit drin.


    Größter Hinweis war kurze Eingewöhnung und relativ zügig unterwegs. Da steht so viel Ahnungslosigkeit mit drin, dass selbst ich das nicht umfänglich bearbeiten könnte.


    Mache Training, lerne Dich und Deine Maschine und vor allem das Motorradfahren besser kennen. Ich weiss schon seit ganz frühen Tagen, dass ich meine Geschwindigkeit nicht sehr gut einschätzen kann. Daher mag ich diesen Tachometer am Fahrzeug, weil er mir die Geschwindigkeit anzeigt.

    Ich finde die Diskussion um Tachoabweichung eh als eine Diskussion von Doofen für Doofe. Hat etwas von diesem "Mama, wie weit darf ich gehen?".

    Die Zahlen auf den Schildern sind so viel ich noch weiss die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Es geht also gar nicht nicht darum, wie weit man darüber kann, ohne belangt zu werden, sondern eher darum, dass man nichtmal so schnell fahren muss, wie dort angegeben.


    Nach wie vor liebe ich die Tage, wenn Blitzer-Marathon angesagt ist. Die Leute fahren alle so entspannt unter den Schilderwerten, dass der gesamte Verkehrsfluss besser ist. Im Gegenzug mag auch ich mal meinen Kopf schütteln, wenn der von mir als solcher benannte "schlechte Fahrer" auf der unbeschränkten Landstraße mit 65 - 70 daherdümpelt, jede Kurve schneidet, um dann anschliessend mit der gleichen Geschwindigkeit in den Ort reinzuschippern. :freak


    [..]

    Ich war auf der Stadt Autobahn wo 80 erlaubt war, beim Überhomaneuver mit hoffentlich 110 km/h, vllt auch 120 km/h unterwegs...


    Ja, was denn nu? Sound und Kräfte oder doch eher ein Überholmanöver?


    Britzer Tunnel ...


    Danke für die Info, nu isses raus. Lecker im Tunnel am Quirl drehen...


    Das ist wohl dann okay, wenn man an bekannter Stelle für seinen kleinen persönlichen Spaß die Quittung erhält. Wenn nicht gerade die Festplatte voll war kommt dann irgendwann der Anhörungsbogen. Bis dahin macht es keinen Sinn sich über km/hs drüber oder drunter Gedanken zu machen. Allenfalls eine Strategie, wenn 1 Monat Fahrverbot auf der Agenda steht.


    Daher, wie ich oben schon schrieb, trainiere Deine Fertigkeiten statt wie ein Egoist Krach im Tunnel zu machen.

  • 10 waren erlaubt und 13 oder sowas waren es

    WAS? Schwerverbrecher!!!!:nein:ditsch


    :brauen:ablachen

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    -LED Blinker (Highsider Pen Head)

    -Philips BlueVision Scheinwerfer

    -schwarze Hebel von ABM

    -kurzer KZH von Yamaha (von Vorbesitzerin)

    -Fußrasten (4x) von Gilles

    -SC Project (E4) in schwarz mit Kat und DB-Killer

    -Neu bezogene Sitzbänke (schwarz/weiß)

    -Carbonteile (Fersenschutz, Kühlerabdeckung, Tankaufkleber)

    -SP-Connect Handyhalterung

    (-Windschild, Tankrucksack)


    in dem Sinne...:abhauen

  • Der ist ja eigentlich stadtbekannt für seinen Schwarzblitzer.

    Ja, deshalb umso dümmer -.-


    Mache Training, lerne Dich und Deine Maschine und vor allem das Motorradfahren besser kennen. Ich weiss schon seit ganz frühen Tagen, dass ich meine Geschwindigkeit nicht sehr gut einschätzen kann. Daher mag ich diesen Tachometer am Fahrzeug, weil er mir die Geschwindigkeit anzeigt.

    Habe ich direkt vor Saisonstart gebucht, mal sehen, ob ich da im April noch selber vorfahren kann...


  • Ich hab das mal mit solchen Geschwindigkeitsmessungsdisplays an etwaigen Ortseingängen ausprobiert. Mit Tacho 50 zeigt er fast immer 45 an, mit Tacho 55 fast immer 50. Das sind ca. 10%, also im Rahmen.

  • Ergänzung dazu

  • Wie sitzt hier der vermeintliche"Saubermann" in diesem Fourum am Pferd. Mit Verlaub,ja das ist eine Frage die an die eigenen Wurzeln geht.Danke für diverse Kommentare.Ich war auch nicht perfekt und bin es noch immer nicht.Ich ehre die STVO in fast allem. Reicht das für die,die mich jetzt gleich zerreissen.:denk

    Einmal editiert, zuletzt von Hermes ()

  • Wie sitzt hier der vermeintliche"Saubermann" in diesem Fourum am Pferd. Mit Verlaub,ja das ist eine Frage die an die eigenen Wurzeln geht.Danke für diverse Kommentare.Ich war auch nicht perfekt und bin es noch immer nicht.Ich ehre die STVO in fast allem. Reicht das für die,die mich jetzt gleich zerreissen.:denk

    Ich hab’s jetzt zum dritten Mal durchgelesen und es wird immer verwirrender:freak

  • Auch wenn die MT + die ordentliche Gasannahme manch einen zum starken Gasgeben animiert, habe ich das Bedürfnis noch nicht gehabt.

    Innerorts schaue ich immer auf den Tacho, das ich im Soll-Bereich bleibe. Außerorts die typischen 5km/h max. zu schnell - je nach Situation.

    Selbst auf der Autobahn nie schneller als 130 - das macht kein Spaß mehr.


    Kann auch daran liegen, das

    ...2 flüchtige Bekannte es übertrieben & Schilder / Leitplanken mitgenommen haben.

    ...ein guter Freund Medizinstudent ist & sehr deutliche Bilder gezeigt hat, was 10 km/h zu schnell anrichten können.

    Yamaha MT-07 | NightFluo | BJ2017

    4 Räder bewegen den Körper - 2 Räder die Seele