Abblendlicht MT 07 BJ 17

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Liebe Community,


    Hat jemand Erfahrung mit dem Licht bei seiner MT?


    Macht dies einen großen Unterschied zu der Original Birne?


    Könnt ihr diese Empfehlen?


    Ich bin auf der Suche nach einer helleren und weißeren Birne für meine MT 07, da die aktuelle zu gelb ist.


    Vielen dank vor ab für euere antworten.

    Philips RacingVision +150% H4 Scheinwerferlampe 12342RVS



    Einmal editiert, zuletzt von Atakan76 ()

  • Habe die RacingVision als H7 in der Tracer und bin mit dem helleren Licht zufrieden. Auch die von Gert genannte Osram wird erreichen was du möchtest. Schaue auch mal bei Youtube, Suchbegriffe "MT07 Night Breaker" - da "siehst" du den Unterschied m.E. deutlich.


    Grüße

    Locke


    Ergänzung zur Haltbarkeit:

    Verwende die RacingVision nun problemlos 3 Jahre - also trotz Mehrleistung keine inakzeptable Lebensdauer aus meiner Sicht. Kann man machen ;)

  • Vielen dank!

    • Offizieller Beitrag

    meine Birne kannst du weiter unten in meiner Signatur lesen :)

    Da gibt es eine Motorrad Variante die wohl besser gegen Vibrationen geschützt sein soll. Obs wirklich so ist, keine Ahnung.

    :freak"Wie immer sind die Angaben ohne Gewähr!":freak

    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision

    schwarze ABM-Hebel

    Schwarzer Raximo Street Lenker + Griffe

    Wilbers Federbein 640 + progressive Gabelfedern

    kurzer Yamaha-KZH

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild, Ion-One-Tankrucksack, Ion-L-Hecktasche)


    :abhauen

  • Was sagt es jetzt über die Vergleichbarkeit der Bilder aus, wenn sie mit der Einstellung "automatisch" fotografiert wurden und z.B. die weiße Wand im Hintergrund vollkommen unterschiedliche Farbtöne hat?

  • Was sagt es jetzt über die Vergleichbarkeit der Bilder aus, wenn sie mit der Einstellung "automatisch" fotografiert wurden und z.B. die weiße Wand im Hintergrund vollkommen unterschiedliche Farbtöne hat?

    Denke, das ist kein Vergleich sondern einmal Abblendlicht und einmal Standlicht. :denk

  • Was sagt es jetzt über die Vergleichbarkeit der Bilder aus, wenn sie mit der Einstellung "automatisch" fotografiert wurden und z.B. die weiße Wand im Hintergrund vollkommen unterschiedliche Farbtöne hat?

    Unterschied ist auf das Bild mit den Standlichtern doch ersichtlich.

    Abblendlicht habe ich leider kein vorher nacher Foto, hier kann ich lediglich sagen das der Unterschied schon deutlich ist.

    Zweites Bild dient zur veranschaulichung das standlicht und Abblendlicht nun sehr gut zueinander passt.

  • Hab als Abblendlicht die Osram H4 Night Breaker 200 und als Standlicht die Osram Cool Blue Intense. Unterschied ist schon enorm und Optik nun um einiges moderner.



    Was für ne fassung hat das Standlicht denn? Welche Größe hast du bestellt?

  • Es gibt zum einen Tests über die Helligkeit verschiedener Birnen, z. B. hier:


    H4- und H7-Nachrüstlampen fürs Motorrad im Test: Im Lichtkanal unter Laborbedingungen getestet
    Die besten H4- und H7-Nachrüstlampen für Motorradscheinwerfer. Von MOTORRAD, gemeinsam mit den Profis von Marelli Automotive Lighting, unter Laborbedingungen…
    www.motorradonline.de


    Zum anderen ist die Originalbirne der MT-07 (2014) schon eine Funzel, wie man im Rückspiegel eines vorausfahrenden Moppeds sehen konnte. Der Wechsel auf die üblichen helleren Modelle von Osram oder Philipps bringt tatsächlich am Tag und bei Nacht helleres Licht. Ich denke zwar, dass die Prozentangaben in der Realität für das Auge so nicht sichtbar sind, das ist aber egal, es ist besser! Viel hängt vom Reflektor und der Lichtverteilung ab. Mit einer helleren Birne geht eine verringerte Lebensdauer einher. Ob man das merkt, ist schwer zu sagen, das hängt auch von den Strecken ab, die man fährt. Wenn eine Lebensdauer von 150 Stunden angegeben ist, dann sind das bei einem Schnitt von 60 km/h insgesamt 9000 km, also bei manchen einmal im Jahr, bei manchen eher einmal in 2 Jahren. Die Birne kann auch länger halten. Ich weiß nicht, wer tatsächlich mittrackt, welche Laufleistung zwischen dem Wechsel liegt. Licht dient der Sicherheit, daher ist uns die verkürzte Laufleistung egal. Sollte ich demnächst den LED-Scheinwerfer für Motea endlich mal erhalten, werde ich berichten, ob das noch ein wenig mehr bringt. Allerdings läuft man damit stets die Gefahr, dass man bei Ausfall ohne Licht fährt. Eine Ersatzbirne gibt es an jeder Tankstelle.


    Gruß

    Klaus

  • Kann sein, muss aber nicht sein. Meine alte GS hat aufgrund der Vibrationen die Birnen nur so gekillt. Da war mind. jedes Jahr eine neue fällig, manchmal eine zweite bei max. 10.000 km im Jahr. Für so etwas werden dann spezielle Birnen für Motorräder empfohlen, an die man kaum rankommt und die erheblich teurer sind. Es muss jeder selbst testen, wie lange die jeweilige Birne in seinem Motorrad bei seiner Fahrweise hält. Bezogen auf die Gesamtkosten des Moppedfahrens ist es egal, ob man 1 Birne im Halbjahr, 1 Birne in 2 Jahren oder 1 Birne in 3 Jahren braucht. Insofern würde ich mir eine aussuchen, die nach Testbericht hell und gleichmäßig ausleuchtet und einbauen. Mehr geht dann nur mit einem anderen Scheinwerfer.


    Gruß

    Klaus

  • Ich weiß nicht, wer tatsächlich mittrackt, welche Laufleistung zwischen dem Wechsel liegt.

    Ich hab eine Wartungstabelle online, da tippel ich immer für die Moppeds und Autos Datum, KM-Stand und erneuertes/ausgetauschtes Teil mit, sonst blick ich nicht mehr durch


    22.100 km: PHILIPS H4 GLÜHBIRNE CRYSTALVISION ULTRA MOTO 12V 60/55 P43T


    Hält jetzt auch schon wieder 10.000 - werde mal prophylaktisch eine Neue mitbestellen bei Gelegenheit


    Philips 12342PRBW Vision Moto H4 wird in der 250er MZ seit rund 4000 km gerüttelt, wirbt mit Vibrationsbeständigkeit aber die fährt eh nur sporadisch

    ┌────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready • Cobrra Nemo 2 • MRA Spoilerscheibe
    ├ ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH • SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring • Kellermann Atto WL Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    └────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┘

    Einmal editiert, zuletzt von Gonzo ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: