Zugang Tenere Forum

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    kann mir jemand sagen, ob es ein Problem beim Tenere Forum gibt?

    Seit gestern kommt bei mir folgende Meldung:

    Not Found

    The requested URL was not found on this server.


    Hat bisher immer funktioniert, als Browser benutze ich Firefox. :0plan


    LG.Albert

  • Hallo,

    habe bei Ingo nachgefragt: Aus erzieherischen Gründen zunächst befristet abgeschaltet.

    Das kommentiere ich weder hier, noch im Tenere Forum, falls die Alteingesessenen es nochmals öffnen.

    Gruß Helmut

  • Das ist leider der Preis dafür, dass manche ihr Ego nicht im Griff haben.
    Es schmerzt nur, dass es diejenigen, die sich zu benehmen wissen, ebenso trifft.

    Zitat

    Am Ende wird immer alles gut, ... nur bis dahin ist manchmal Scheiße

  • Sowas idiotisches, wie soll das erziehen, wenn man nicht weiß, warum es abgeschaltet wird? Wenn sich paar nicht benehmen ( was mir entgangen ist), fliegen genau DIE raus und gut ist.

    Egal, hier fühle ich mich viel besser aufgehoben..... auch mit einer Tenere.

    Freiheit für die Straßen, weg mit dem Teer!

  • Hab das auch gerade festgestellt. Ich habe eine Zeitlang mit T700 geliebäugelt und mich dort angemeldet um mitlesen und Bilder kucken zu können.


    Jetzt sind die nicht erreichbar, das ist ungewöhnlich.


    Das Thema T700 hat sich allerdings für mich erledigt. Mein Yamaha Händler scheint aufzuhören, Nachfolger nicht in Sicht.


    Der notwendige Finanzaufwand passt für mich auch nicht zum Mehrgewinn durch weniger Gewicht.


    Für ein Zweitmotorrad fehlt mir die finanzielle Reichweite.

  • Bin auch dort dabei und hab mich auch gewundert, was da denn los ist. MMn. ist es dort gar nicht schlimm, klar gibts mal Trouble, aber eigentlich alles im Rahmen.


    Ich glaube der Hauptmoderator dort neigt auch gern zum Mitdiskutieren und wundert sich dann, wenns mal Gegenwind gibt. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass es technische Probleme oder Wartungsarbeiten gibt. Sollte obige Äußerung stimmen, und es eine pädagogische Maßnahme sein, dann wäre das aber gaaaaanz arm. Da sollte man sich mal im GS-Forum umgucken, da gibts auch einen Ténéré - Thread, da gehts erst ab, da sind aber auch fitte Moderatoren am Werk.

  • Das ist leider der Preis dafür, dass manche ihr Ego nicht im Griff haben.

    Besonders die Chefetage dort, hat ein sehr dünnes Fell.


    Also ich könnt's mir bei denen echt vorstellen, dass die aus Trotz den Laden schließen. Ob das tatsächlich der Grund ist, weiß und hoffe ich nicht.

  • Besonders die Chefetage dort, hat ein sehr dünnes Fell.

    Besonders eine Person in der Etage hat die eigenen Emotionen manchmal nicht im Griff. Du (Ichnusa) und ich haben schon viel zu besagtem Forum beigetragen. Inhaltlich ist das Forum sehr wertvoll, weil dort alle gängigen Themen zur Ténéré gut sortiert abrufbar sind. Diese wertvollen Informationen sind durch engagierte Forenmitglieder mühsam zusammengetragen worden. Ich fänd es sehr anmaßend wenn einige Wenige oder nur einer aus einer Laune heraus darüber entscheiden würde/n, ob dieser Informationsschatz den Mitgliedern zur Verfügung steht oder ihnen vorenthalten wird. Es handelt sich um geistiges Eigentum der Foristen und nicht der Moderatoren. Wie das Wort schon sagt, moderieren Sie das Forengeschehen, aber entscheiden, sollten immer die Mitglieder.


    Ich hoffe inständig, dass es sich nur um eine technisch-bedingte Sendepause handelt, alles andere wäre ein echter Hammer!

  • Es handelt sich um geistiges Eigentum der Foristen und nicht der Moderatoren.

    Mit einer solchen Aussage wäre ich sehr vorsichtig. In den Forenrichtlinien steht sicherlich, das mit dem Posten kein Eigentumsrecht einhergeht. Im Gegenteil. Man hat öffentlich und freiwillig gepostet (unter Berücksichtigung der Regeln, die man mit dem Beitritt akzeptiert hat), daher hat man sein "Eigentumsrecht" verloren und kann ohne Sachgrund die Löschung des eigenen Beitrags nicht einklagen. Klar ist, dass der Beitrag von einem Moderator nicht sinnentfremdet verändert werden darf. Je nach Inhalt kann er aber gelöscht werden. Wenn der Betreiber des Forums dicht macht, dann sind die Inhalte weg. So ist das halt mit einem Forum.


    Gruß

    Klaus

  • Hallo,

    Ich gehe nicht davon aus, dass die Ausführungen zum geistigen Eigentum kein Rechtsgutachten waren. Warum sollte der Autor mit solch einer Aussage "sehr vorsichtig " sein?

    So harmlos ging das im Forum oft auch los und man wunderte sich anschließend, wer sich über was eigentlich aufgeregt hat.

    Frage an die Ehemaligen: gibt es hier auch eine Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme?

    Gruß Helmut

  • Naja, den Begriff "geistiges Eigentum" würde ich jetzt nicht im rechtlichen Sinne verstehen, oder gar einklagen wollen, so wichtig ist mir das Ganze dann auch wieder nicht.


    Sagen wir mal, ich finde es "unanständig" wenn hunderte Forenmitglieder über Jahre ihr Wissen und ihre Erfahrungen in ein Forum einbringen, und die Forenleitung entscheidet dann über Fortbestehen oder Löschung dieses Wissensschatzes. Rechtlich ist das bestimmt hinreichend abgesichert, aber moralisch ist das für mich ne Sauerei.


    Aber ich hoffe weiterhin, dass das Forum bald wieder auf Sendung ist, dann können meine Ausführungen hier als unbegründete Spekulationen verworfen werden.

  • Ich kann diese Negativeinstellung und Unterstellung gegen die Moderatoren nicht teilen. Ich kann mir sehr wohl vorstellen, dass sie sich hinreichend Gedanken gemacht haben, bevor sie zu einem solchen Schritt greifen. Mir selbst ist es ja auch aufgefallen, dass es User gibt, die ein hohes unreflektiertes Streitpotenzial einbringen, was leider das Forumsklima vergiftet. Ich weiß nicht, wie ich mich da in verantwortlicher Positon verhalten würde. Den Streithähnen ist ja nicht wirklich beizukommen, blockst du sie, melden sie sich mit anderen Daten an. Ich kann nachvollziehen, dass man irgendwie reagieren muss. Ob der Weg der richtige ist, darüber kann man sicherlich (sachlich) diskutieren. Aber ich kann tolerieren, dass diejenigen die in der Verantwortung stehen, sich so entschieden haben.

    Zitat

    Am Ende wird immer alles gut, ... nur bis dahin ist manchmal Scheiße

  • Streithähne werden hier ja auch erfolgreich verbannt, davor gibts auch noch niederschwelligere Maßnahmen, wie eine Woche Zwangsurlaub, etc. Das gibts ja eigentlich in allen Foren, egal zu welchem Thema und funzt idR. ganz gut.


    Und im betroffenen Forum gehts vergleichsweise harmlos ab, deshalb kann ichs auch nicht nachvollziehen. Hoffentlich ist es nur ein technisches Problem und bald behoben.

  • Ich ziehe meinen Hut vor den Leuten, die ein Forum gründen und als Moderatoren ständig begleiten. Updates machen, die Struktur andauernd überarbeiten und sich dann ggf. auch noch blöde Kommentare anhören müssen. Das ist schon sehr anstrengend. Vor allem wenn du mitbekommst, dass die wenigsten sich die Regeln als Nutzer durchlesen und noch weniger beachten. Das braucht schon eine Menge Toleranz und Kraft. Ich hoffe auch darauf, dass das TF wieder öffnet. Und vielleicht überlegen die Nutzer dann auch, wie sie die Moderatoren unterstützen können. Wäre jedenfalls ein feiner Zug für alle die, die das Forum kostenlos und unverbindlich nutzen :daumen-hoch

    Übringens gleiches gilt auch für dieses Forum :bier

  • Sagen wir mal, ich finde es "unanständig" wenn hunderte Forenmitglieder über Jahre ihr Wissen und ihre Erfahrungen in ein Forum einbringen, und die Forenleitung entscheidet dann über Fortbestehen oder Löschung dieses Wissensschatzes. Rechtlich ist das bestimmt hinreichend abgesichert, aber moralisch ist das für mich ne Sauerei.

    Im Umkehrschluss würde das bedeuten, dass ein Forum nie zu schließen wäre, dass die Gründer und Administratoren, die das meistens ohne finanziellen Vorteil machen, "moralisch" gezwungen sind, ewig weiterzumachen. Das passt irgendwie für eine freiwillig angebotene Gratisleistung nicht.


    Die Forderung, dass dann dieses Schwarmwissen auf eine andere Weise bereit gestellt werden müsste, entbeert einer rechtlichen Grundlage. Selbst wenn man eine Monatsgebühr zahlen würde, kann der Eigentümer des Forums, der auch für die Infrastruktur sorgt, jederzeit entscheiden, die Seite offline zu nehmen. Mir wäre nicht bekannt, dass es in Forenbestimmungen eine Zugriffsgarantie gibt. Das kann man als "unanständig" betrachten, hilft nur nichts.


    Gruß

    Klaus

  • Foren kann man verkaufen. Wie man den Preis ermittelt weiß ich nicht, vielleicht nach Mitgliederzahl, nach der Anzahl der Zugriffe und/oder wo die Zugriffe herkommen. Vielleicht ist auch die Nachfrage wenn man mal offline ist ein Kriterium.


    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ein Forum, welches bei der Google-Suche so weit oben bei den Ergebnissen erscheint, einfach aus einer Laune heraus abgeschaltet wird.

    Das Tenere-Forum ließe sich bestimmt gut monetarisieren.

  • Man könnte ja die Mitglieder auch mal vorher informieren, nächste Woche wird aus diesem oder jenem Grund abgeschaltet, sichert Euch Daten, die Euch wichtig sind.


    Natürlich kann man ein Forum auch an andere Foristi übergeben, wenn man kein Bock mehr hat, muss man natürlich nicht lebenslang machen, einfach mal fragen, wer weitermachen würde, da gibts immer ne Lösung.


    Aber gar nichts machen, nichts ankündigen, nichts sagen, einfach weg, von einer Minute auf die andere, ohne jede Erklärung, das ist echt sehr merkwürdig.

  • Man kann das Passwort für den Admin Account von Forensoftware und Webspace sogar einfach so an engagierte Leute abgeben, die sich seit Jahren kompetent/vertrauenswürdig gezeigt haben und den Domainbesitz übertragen. Muss nicht klappen, tuts aber oft.

    Zack, läuft das Forum weiter obwohl der ursprüngliche Gründer keine Lust mehr hatte.


    Hab vom Simsonforum gerade zum 20jährigen Jubiläum einen Kennzeichenhalter geschenkt(!) bekommen, einfach so in den Postkasten. Und im MZ Forum haben sich seit 2004 schon 4 Admins angesammelt. Schweisst einer zu mutig am Tank gehts trotzdem weiter, niemand hätte Interesse an einem Verlust der 1,5 Millionen Beiträge.

    Aber hier bei den Plaste Wegwerfmopeds kannste rackern und knechten, am Ende wirste noch als Humankapital bewertet an eine Holding verschachert ^^

    ┌────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready • Cobrra Nemo 2 • MRA Spoilerscheibe
    ├ ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH • SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring • Kellermann Atto WL Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.
    └────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────┘

Diese Inhalte könnten dich interessieren: