Inspektionsintervalle & Kosten

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich finde 73 € für 5 Minuten TÜV unverschämt.

    Letzten Monat war ich auch beim Tüv. Der junge Prüfer hat locker 20 min alle mögliche Dinge kontrolliert, ich musste das Motorrad ùbern Seitenständer heben, damit er vorne und hinten das Radlagerspiel ùberprüfen konnte. Auch Kettendurchhang und Gabelundichtigkeiten hat er überprüft.

    Meine ausgedruckte ABE Seite für die Brems/ Kupplungshebel hat er dann noch in seinem Computer auf Richtigkeit überprüft. Ich hatte schon Bedenken wegen den Spiegelverlängerungen, die hatten ihn nicht interessiert.

    Letztendlich alles ok

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Bei meiner hat der TÜV'ler nichmal die ABE der Vtrecs sehen wollen. Genausowenig den Kettendurchhang oder sowas. Wahrscheinlich hat mein Bike einfach einen guten ersten Eindruck hinterlassen oder der Prüfer war faul.

  • 343€ ist viel zu viel.


    Allerdings ist es genauso falsch zu sagen, es wären nur ein Öl und Bremsflüssigkeitswechsel. Schau dir mal den Wartungsplan an, es sind tatsächlich sehr viele Arbeiten die in Summe auch ordentlich Zeit brauchen, wenn man sie richtig durchführt. Ich habe mir eine Werkstatt gesucht, bei der ich davon ausgehen kann, dass die Arbeiten auch so gemacht werden. Beim Motorrad ist mir das sehr wichtig, da die Verletzungsgefahr einfach sehr groß ist und wenn mein Leben davon abhängt, gehe ich lieber auf Nummer sicher.

    Es wurde eine komplette Inspektion gemäß Yamaha Wartungsvorgaben durchgeführt!! Das Wartungsblatt umfasst 2,5 DINA4-Seiten. Meine Sicherheit geht vor. Laut Rechnung wurden 33 Stück Arbeitswerte zu 6,93 € abgerechnet. In den 343 € sind TÜV-gebühren von 73 € enthalten.

    Gruß Dirk

    Bruudt Kennzeichenhalter

    Oxford Griffheizung

    Cls Evo Griffheizungssteuerung

    Scottoiler elektrisch

    Original Yamaha Comfortsitz

    Raximo Brems- Kupplunghebel

    Puig Racing Scheibe 9211f Dark Smoke

    Yamaha Auspuffblende GP Style

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

  • Heute 10.000er Inspektion gehabt mit Ölwechsel und Bremflüssigkeit.

    ich war von der Jahresinspektion nach einem Jahr oder 10000 km ausgegangen.

    Nach 2 Jahren oder 20000 km steht dann doch schon mehr an, z.B. Kerzenwechsel,

    das zieht zeitmäßig dann natürlich dabei und der Preis ist dann so ok.


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne

    Protech Kühlerschutz

  • Naja, blöd nur, das der Wartungsplan dann doch einiges mehr umfasst als Ölwechsel und während das Öl raus läuft Schrauben, Licht, Reifen und Bremsen zu kontrollieren und die Kette einzusprühen.

    Für diese Arbeit ist selbst 140€ dann richtig viel Geld, hat aber den Vorteil das du nach einem Kaffee dein Bike gleich wieder mitnehmen kannst.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Es wurde eine komplette Inspektion gemäß Yamaha Wartungsvorgaben durchgeführt!! Das Wartungsblatt umfasst 2,5 DINA4-Seiten. Meine Sicherheit geht vor. Laut Rechnung wurden 33 Stück Arbeitswerte zu 6,93 € abgerechnet. In den 343 € sind TÜV-gebühren von 73 € enthalten.

    Gruß Dirk

    Hast du dir auch mal angeschaut, was gemacht wurde und was davon nicht angekreutzt wurde?

    Wie lang ist ein Arbeitswert in deiner Werkstatt? Sind die 7€ mit oder ohne MwSt?

  • Naja, blöd nur, das der Wartungsplan dann doch einiges mehr umfasst als Ölwechsel und während das Öl raus läuft Schrauben, Licht, Reifen und Bremsen zu kontrollieren und die Kette einzusprühen.

    das hatte ich ja schon korrigiert weil ich von der 10000 km Inspektion ausgegangen war aber hier handelte es sich ja um die Inspektion nach 2 Jahren bzw. max. 20000 km.


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne

    Protech Kühlerschutz

  • In der aktuellen Motorrad Zeitung steht ein interessanter Bericht / Kommentar über das Werkstatt-Sterben. Der Generationswechsel bei den Motorrad Werkstätten soll nicht mehr richtig funktionieren. Die älteren Werkstättenbesitzer finden kaum / keine Nachfolger mehr. Auch Zweiradmechaniker Ausbildungen werden zunehmend unattraktiv für junge Leute (zu schmutzig, geringe Entlohnung....).

    Eigentlich bedauerlich bei einem doch boomenden Zweirad Markt!


    Es ist wohl mit weiteren massiven Preissteigerungen für die Wartung zu rechnen, so sagt das Gesetz des Angebots und der Nachfrage!

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Bei meiner hat der TÜV'ler nichmal die ABE der Vtrecs sehen wollen. Genausowenig den Kettendurchhang oder sowas. Wahrscheinlich hat mein Bike einfach einen guten ersten Eindruck hinterlassen oder der Prüfer war faul.

    Dein Prüfer war aber nicht sehr gründlich, wenn er nicht einmal die ABE ansieht.

    Bei mir war es ein sehr junger Prüfer, der wohl alles ganz genau macht. Ist auch ok. Ich hatte einen Monat TÜV wegen der Witterung überzogen.

    Letztendlich ist man froh, wenn man die TÜV Plakette bekommen hat und vom Hof wegfährt.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • In der aktuellen Motorrad Zeitung steht ein interessanter Bericht / Kommentar über das Werkstatt-Sterben. Der Generationswechsel bei den Motorrad Werkstätten soll nicht mehr richtig funktionieren. Die älteren Werkstättenbesitzer finden kaum / keine Nachfolger mehr. Auch Zweiradmechaniker Ausbildungen werden zunehmend unattraktiv für junge Leute (zu schmutzig, geringe Entlohnung....).

    Eigentlich bedauerlich bei einem doch boomenden Zweirad Markt!


    Es ist wohl mit weiteren massiven Preissteigerungen für die Wartung zu rechnen, so sagt das Gesetz des Angebots und der Nachfrage!

    Merks was ;-)

    Vielleicht ein Tip für die Österreicher aus dem Osten.10 000er Inspektion nach Herstellervorgabe bei Yamaha in Sopron:98€

    Wenn für 1,5h Arbeit plus Material 98€ verlangt werden wird wohl entweder an der Arbeit und/oder am Material gespart.

  • wird wohl entweder an der Arbeit und/oder am Material gespart.


    ...wird wohl entweder an der Arbeit und/oder am Material gespart.

    Kann ich nicht bestätigen.Dort kann man durch die großen Fenster des Verkaufraums das Vorgehen in der Werkstatt beobachten.Elf Moto 4 Road ist auch sicherlich kein no name Produkt.In Ungarn ist das Leben einfach günstiger.

  • Es ist wohl mit weiteren massiven Preissteigerungen für die Wartung zu rechnen, so sagt das Gesetz des Angebots und der Nachfrage!

    Froh ist wer viel selber machen kann.

    Bei meiner neuen werden wohl nur die Ventile in der Werkstatt gemacht. Und vielleicht Drosselklappensyncro und dergleichen. Den Rest kann ich quasi selber. Auch Bremsflüssigkeit wechseln scheint bei Kawa kein Hexenwerk zu sein. Da braucht es auch kein Modul oder so zum anzusteuern.