Eure dB laut Fahrzeugschein

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Nabend!


    Ich wollte hier mal zusammentragen wie sich die eingetragenen dB im Fahrzeugschein mit den Baujahren verändert haben.

    Dürfen die RM04 wirklich so viel lauter als die RM17?


    Bitte Baujahr, dB Stand und dB während der Fahrt posten.


    Also, ich fange mal an:

    2018, 90 dB im Stand (U.1), 72 dB fahrt (U.3)


    :bier

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • MT-07, 2018, U.1=90dB, U.2=72dB


    Die Unterschiede bei U.2 kommen durch die Drosselung zustande, ihr müsst mal in die CoC schauen :)


    90dB/4500rpm gilt für die offene Version, 90dB/3750rpm gilt für 48PS.

    72dB gilt für die offene Version, 73dB gilt für 48PS.


    Warum die Gedrosselte 1dB lauter sein darf, weiß ich auch nicht. Und obwohl ich 48PS habe, steht bei mir 72dB.. Im TÜV-Gutachten stehen aber ganz klar, wie in der CoC, 73dB. Naja, die Felder J, 5 und Q wurden ebenfalls vom Fahrzeugbrief übernommen und nicht vom TÜV-Schreiben.. Hatte den Hinweis von alphatechnik erst später gesehen, dass man Euro4-Maschinen erst getrennt erstzulassen soll und danach die Änderungen eintragen lassen soll, damit es nicht zu Fehlern kommt.

    R&G Kennzeichenhalter & Reflektor, Bruudt Fußrastenabdeckung, One-Wheel Felgenrandstreifen, Tachofolie & Tankpads, Bremsflüssigkeitsbehälterdeckel, Raximo Hebel, Highsider Victory Lenkerenden & Spiegel, Rizoma Sport Line Griffe, Osram Cool Blue Intense, Kühlmittelabdeckung, Bruudt Kühlerschutz (lackiert), Roadsitalia Penta, Barracuda Idea B-Lux Blinker, PUIG Hinterradabdeckung

  • Dann wurde die gedrosselte Version beim Fahrgeräusch wohl nochmals separat gemessen und war dann halt lauter. Bei der Homologation wird in einem genau geregelten Messverfahren ein Wert gemessen welcher einen festgelegten Grenzwert nicht übersteigen darf. Wenn dabei also die gedrosselte Variante lauter war als die offene, den zulässigen Grenzwert aber nicht überschritt, ist das eben legal.

    "Aber junge Leute bauen keine Unfälle, weil jeder der beste Fahrer ist." -coparni

  • Dann wurde die gedrosselte Version beim Fahrgeräusch wohl nochmals separat gemessen und war dann halt lauter. Bei der Homologation wird in einem genau geregelten Messverfahren ein Wert gemessen welcher einen festgelegten Grenzwert nicht übersteigen darf. Wenn dabei also die gedrosselte Variante lauter war als die offene, den zulässigen Grenzwert aber nicht überschritt, ist das eben legal.

    Der ganze Zirkus bringt halt bloß nichts, wenn die Zulassungsbehörde damit überfordert ist und falsche Werte bei einer Neuzulassung einträgt.

    R&G Kennzeichenhalter & Reflektor, Bruudt Fußrastenabdeckung, One-Wheel Felgenrandstreifen, Tachofolie & Tankpads, Bremsflüssigkeitsbehälterdeckel, Raximo Hebel, Highsider Victory Lenkerenden & Spiegel, Rizoma Sport Line Griffe, Osram Cool Blue Intense, Kühlmittelabdeckung, Bruudt Kühlerschutz (lackiert), Roadsitalia Penta, Barracuda Idea B-Lux Blinker, PUIG Hinterradabdeckung

  • Der ganze Zirkus bringt halt bloß nichts, wenn die Zulassungsbehörde damit überfordert ist und falsche Werte bei einer Neuzulassung einträgt.

    Aber wo ist dabei das Problem? Dass man Dir einen Dezibel beim Fahrgeräusch geklaut hat? In der Praxis ist das doch irrelevant, da doch bei einer Kontrolle in der Regel eh nur das Standgeräusch gemessen wird. Das Fahrgeräusch zu messen ist wohl ein zu großer Aufwand und da draußen mal nicht so einfach machbar.


    Wenn man bei der MT-07 die eingetragenen Fahrgeräusch-Werte von der Euro 3 zur Euro 4 Version vergleicht, könnte man meinen die E4 Version sei deutlich leiser. Die große Differenz ist aber wohl eher auf das im Zuge der Euro 4 geänderte und kompliziertere Messverfahren zurückzuführen. In einem Artikel der MOTORRAD wurde eine E3 und eine E4 BMW R1200GS gemessen und verglichen. Man hat beide jeweils nach E3- und E4-Messverfahren gemessen. Nach Euro 3 waren beide eigentlich etwas zu laut, nach Euro 4 lagen beide sogar etwas unter dem zulässigen Grenzwert. => MOTORRAD-Artikel.


    Die Euro 4 macht die Motorräder also theoretisch sogar lauter, erlaubt sie doch durch das geänderte Messverfahren mehr Lautstärke bei der Homologation:abfeiern

    "Aber junge Leute bauen keine Unfälle, weil jeder der beste Fahrer ist." -coparni

  • Vielen Dank für diesen tollen Artikel! Das bestätigt ja nur, was ich gesagt habe: Alle haben im Vorfeld auf Euro4 geschimpft, aber geändert hat sich im Endeffekt fast nichts.

    R&G Kennzeichenhalter & Reflektor, Bruudt Fußrastenabdeckung, One-Wheel Felgenrandstreifen, Tachofolie & Tankpads, Bremsflüssigkeitsbehälterdeckel, Raximo Hebel, Highsider Victory Lenkerenden & Spiegel, Rizoma Sport Line Griffe, Osram Cool Blue Intense, Kühlmittelabdeckung, Bruudt Kühlerschutz (lackiert), Roadsitalia Penta, Barracuda Idea B-Lux Blinker, PUIG Hinterradabdeckung

  • Und wie sie ja alle immer noch am schimpfen sind! Da kocht alles am Stammtisch über! Motorräder werden auf Vorrat gekauft um dem bösen Euro4 zuvor zu kommen. Unfassbar lächerlich.


    Mein Motto ist daher provozierend:


    #EURO4

    Lieber schneller als lauter!


    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

    Manieren machen uns zu Menschen.
    Wenn du ohne DB-Killer fährst, bist du offensichtlich keiner.

    - Instagram -