Mein Unfall vom 13.10.2020

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Gute Besserung. Scheint ja glimpflich abgelaufen zu sein.

    Bei solchen Temperaturen werden die Reifen halt nicht mehr richtig warm.

  • Von mir auch sehr gute Besserung an dich (und dein Motorrad), das aller meiste wurde ja schon gesagt.


    Im Vergleich zu deinem "Fauxpas" ist meiner ja gar nix... dass die (junge) Beamtin mir die 35 € aufgebrummt hat begründe ich persönlich damit dass ich einen anderen geschädigt habe. Da reicht wohl die mündliche Variante nicht aus. Aber 35 € sind auch nicht die Welt.


    Zum Glück habe ich keinen Conti drauf :P ne spaß, denke das wäre mit JEDEM Reifen passiert. Vor allem bei dem Wetter.


    Hoffe du bleibst beim Motorradfahren <3

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann micro Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    2x schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 in schwarz mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Gute Besserung :geht-klar

    Änderungen Tracer:

    Windschild, Eigenbau mit Gutachten

    Kellermänner

    Kurzer KZH

    Soziushaltegriffe schwarz gepulvert

    Spritzschutz Hinterrad, Eigenbau , schwarz

    Navihalter, Eigenbau , schwarz l

    Tachobedienung linke Lenkerarmartur

    Speedohealer V4, STS

    Fahrwerk Wilbers

    Gabelstopfen, Aluminium, blau

    Stahlflex Spiegler, schwarz, blaue Fittings

    Bremsentlüfterventile Stahlbus mit blauen Kappen

    Brems-/ Kupplungshebel verstellbar

    Kühlerabdeckung in schwarz

    Komfortsitzbank original

    Shad Sh36

    Bobbins in Blau

  • Gute Besserung auch von mir.

    Auch wenn ich nicht ganz die Ahnung habe würde ich es wir wortex schon angedeutet hat auf die Temperatur schieben.

    Alles Gute für die Zukunft und hoffentlich ab jetzt eine immer unfallfreie Fahrt (natürlich allen).

    Was bisher verbaut ist/wurde:


    Vom Vorbesitzer:

    - Sturzpads

    - Griffheizung

    -Hauptständer (verkauft)


    Seit meinem Besitz:

    - kurzer KZH (original Yamaha)

    - LED-Blinker vorne und hinten

    - SC Project mit Carbon-Endkappe (Euro 4) mit Kat

    - Kühlergrillabdeckung (schwarz) mit Yamaha MT-07 Logo

    - Quadlock Handyhalterung für den Lenker

    - Highsider Stealth-X5 mit Highsider Lenkerenden

  • Fahrt mal bei unter 10° und haltet nach 5 km Kurvenstrecke die Hand auf euren Reifen... der ist Kalt. Richtig kalt.

  • jo, darum hat der Zweiradmeister für Einsatz bis runter auf ~3 Grad den Roadtec empfohlen *duck*

    Aber wenn man jetzt morgens los fährt und so wie im Sommer sonst auch nach paar Kilometern mit 70 von der Bundesstraße abbiegt schiebts trotzdem mal kurz über die Reifen. Nach 20 km normalen Straßenverkehr fühlt sich das Gummi kalt oder höchstens ansatzweise lauwarm an

    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

  • Sie ist mir hinten weggerutscht.

    Nun, erstmal gut, dass die Sache körperlich relativ glimpflich für Dich ausgegangen ist.


    Ich frage mich aber, aus welchem Grund man seine Abflüge in ein Forum einstellt.

    Was möchtest Du mitteilen oder als Information weitergeben?

    Ich kenne die Örtlichkeit einigermaßen gut, da ich da auch ab und an mal da durchfahre.

    80 km/h an der Stelle? Wenn einer vor einem ist und man wegen Gegenverkehr nicht überholen kann.

    Das ist auf der Strecke nämlich ein Graus, die Einheimischen halten sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen (da ist oft 70) und man kommt kaum vorbei. Die Straße ist "relativ" neu und man kann da locker durchschwingen. Sofern da nicht was auf der Fahrbahn war,

    was Du aber bestimmt hinterher überprüft hast, ist die Suche nach dem "Warum?" eher Spekulation.


    Die Schadenshöhe von 4 Grands kann ich nachvollziehen, wenn Du alles von der Fachwerkstatt reparieren lässt.

    Sofern Du keine Vollkasko hast, könnte für mich auch der eine oder andere Kratzer bleiben, die meisten sehen nicht nach Funktionseinschränkungen aus. Seh's als normaler Verschleiß oder als Kampfnarben, ist nicht schön, stört aber beim Fahren nicht.

  • Was möchtest Du mitteilen oder als Information weitergeben?

    -Dass man immer seine Schutzkleidung tragen sollte

    -Dass man bei dem Wetter besonders vorsichtig fahren sollte (v.a. in Kurven)

    -Dass es schnell vorbei sein kann

    -Abschreckung durch Konfrontation. Vor allem die Bilder des Unfalls zeigen (zumindest mir) immer wieder, wie scheiße sowas ist und dass ich sowas auf jeden Fall verhindern möchte. Wäre übrigens in Fahrschulen auch super. Da gibt es zwar schon so ähnliche "Präsentationen" aber wenn wirklich mal ein Unfall"opfer" ganz ausführlich berichten würde, das hätte glaube ich schon großen Einfluss.

    -Durch solche persönlichen Berichte fühlt man sich eher in die Lage hineinversetzt als wenns in der Zeitung stehen würde. Man bekommt mehr das Gefühl, dass sowas auch einen selbst treffen kann.

    -"Geteiltes Leid ist halbes Leid" oder so :D

    -Wenn ich bei allem, was sämtliche Personen so erzählen, fragen würde warum sie das denn erzählen, würde ich nichts anderes mehr machen können. Wen es nicht interessiert, der kann es ja ganz einfach ignorieren (kein Angriff gegen dich!)

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann micro Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    2x schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 in schwarz mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Fahrt mal bei unter 10° und haltet nach 5 km Kurvenstrecke die Hand auf euren Reifen... der ist Kalt. Richtig kalt.

    Also ich bin letzten Sonntag bei 3 Grad zu meinen Eltern gefahren und der CRA3 war definitiv nicht kalt, als ich mal angehalten hab. Zwar auch nicht so klebrig warm wie im Sommer (klar), aber auch nicht so kalt wie der Asphalt selbst.

    Alles unter 300 Kilometer ist Brötchen holen. :toeff

  • Abermals vielen Dank für die Anteilnahme. :)


    Die YAMAHA-Werkstatt hat mir ca. 5500€ als Schadenssumme genannt.

    Jetzt muss ein Gutachter Restwert und Wiederbeschaffungswert ermitteln.

    Eine Vollkasko-Versicherung besteht.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Zum gefahren Tempo:

    Ich habe geschrieben, dass ich es nicht weiß.

    Ich weiß es nicht weil ich auf die Straße geschaut habe.

    Offenbar war ich zu schnell für die Bedingungen.

    Ich hatte es nicht "eilig", habe aber im Moment des Sturzes zum Kurvenausgang hin beschleunigt.

    Zu forsch, wie ich jetzt weiß. Das habe ich auch so der Polizei gesagt.


    Ich bin da schon oft entlanggefahren.


    Da ich auch letzten November einen Sturz, wenn auch deutlich glimpflicher, zu verbuchen hatte, erkenne ich einen roten Faden.

    Ich mag zwar fast 40.000km (mit Leihfahrzeugen und Fahrschule kommt das sogar gut hin ;) ) gefahren sein,

    aber es ist doch erst mein zweiter Herbst auf dem Motorrad.

    Die vielen km unter guten Bedingungen haben mich offenbar übermütig und unachtsam werden lassen.

    Ja, ich bin den letzten Winter durchgefahren. Ich hätte es besser wissen können.


    Diejenigen die hier öfter reinschauen, haben aber vielleicht auch mitbekommen,

    dass ich mich erst seit diesem Sommer mit solchen Sachen wie Angstnippel entfernen und Seitenständer höherlegen beschäftigt habe.

    Ich habe über den Sommer sehr viel (berechtigtes) Vertrauen in die Maschine, die Reifen und den Fahrbahnbelag gewonnen.

    Eine zurückhaltendere Fahrweise wäre der Temperatur angemessen gewesen.


    Das war dann wohl der zweite Schuss vor den Bug. Mal sehen, ob mir das länger in Erinnerung bleibt.

  • HF1983

    sei froh, dass Du eine Vollkasko Versicherung hast. Keiner ist perfekt und wir machen alle Fehler, auch beim Motorradfahren.

    Ich finde es als Mahnung sehr gut, dass Du Deinen Fall (wortwörtlich) hier komplett geschildert und mit Fotos hinterlegt hast.

    Heute morgen war ich auch bei 7 Grad unterwegs, da war mir dieser Thread noch im Gedanken. In der Jahreszeit mit all den Sachen auf der Fahrbahn, den schlechteren Grip und den niedrigen Temperaturen, fahre ich lieber ganz gemütlich.


    Was ich mich bei Deinem Unfall frage, hätte eine Traktionskontrolle eventuell Deinen Unfall verhindern können? Nicht das man sich auf so etwas verlassen sollte, aber die Frage ist halt, ob der eine oder andere Rutscher damit doch verhindert werden könnte?

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • als ich jung war, bin ich auch im Winter gefahren. Vorsichtig immer, könnte ja irgendwo glatt sein. Reifenmarke hat mich nicht interessiert, wusste noch nich mal was ich drauf hatte, aber immer Metzeler.

    Werde aber als nächstens den cra3 draufmachen, in der Hoffnung nicht zu rutschen.Jetzt im Herbst gibt's auch vermehrt Viecher am Waldesrand, die auch mal rüber wollen, blendende Fahrzeuge und Acker, Blätter etc. auf der Fahrbahn. Das Visier kann beschlagen, die Finger steif werden, alles gutes Training für den Sommer. Ach Rollsplitt nach dem Schnee ist auch nicht so prickelnd, Strassenschäden, wo jetzt noch alles i.O. ist gibt's auch vermehrt.... also, vorsichtig fahren. Bitte.

  • Ich war heute bei stellenweise 5°C unterwegs und mein R4 hat ein bisschen mehr Dampf, geht aber auch nicht so hart ans Gas. Der Conti war nichtmal handwarm beim fahren.

    GertMT07 gegen Visier beschlagen hilft Pinlock. Mein Visier mit Pinlock war heute keinmal beschlagen. Gegen steife Finger helfen Heizgriffe.


    Und im Winter baller ich nicht. Aber ich glaube trotzdem dass wenn mir manche hinterherfahren die genau das glauben dass ich grade baller. Ich hab Vertrauen in mein Material. Ich hoffe es wird nicht gebrochen. Bin auch schon öfters bei 5°C gefahren. Weniger Schräglage, weniger hart ans Gas und sanfter und runder fahren.

  • HF1983


    Was ich mich bei Deinem Unfall frage, hätte eine Traktionskontrolle eventuell Deinen Unfall verhindern können?

    Denkbar.

    Aber leider auch unwissbar.

    Wenn zu viel Gas die Ursache war, hätte ein ASR prinzipiell rettend eingreifen können.

  • hi,

    beste Wünsche bzgl. deiner Hand und so, ... auch schade um die schöne XSR.

    Dieses dein Szenario hat auch etwas klassisches ... zum Saisonende hin zu übermütig zu sein ist jetzt kein Einzelfall. Dazu noch die nicht mehr so idealen Bedingungen...und schon ist's passiert.

    Aber jetzt am Saisonende hast ja Zeit Dich ordentlich auszukurieren und Pläne für's kommende Jahr zu schmieden. So ein Fauxpass im April wär noch blöder ... also positiv denken.

    Gruß


    ps: tolle km-Leistung auf 18 Monate, zumindest ist die XSR würdig gefahren und nicht gestanden worden:daumen-hoch

    ... wer langsam fährt wird länger gesehen ...

  • wortex, ich hab beides nicht, da hilft nur Visir ein Stückchen aufmachen.

    Antibeschlagspray schmiert meistens.

    :bier

    Pinlock kann man nachrüsten und Heizgriffe kosten nicht viel. Mir wäre es beides wert.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: