Ölverlust ?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo...

    Habe heute beim putzen meiner Maschine das sie Öl verliert direkt unterhalb des Ständers ...

    Das Öl laüft von der Stelle aus bis zur Öl Ablass Schraube ...

    Hat schon mal jemand damit Erfahrung gemacht ....

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Zu viel Kettenöl? Hast du einen Öler?


    Mein manueller Unterdrucköler spuckt jetzt tagsüber mehr aus bei über 20 Grad. Früh um 6 bei 5 Grad soll er ja auch ölen.


    Ich bin da leidenschaftslos.

  • Zu viel Kettenöl? Hast du einen Öler?


    Mein manueller spuckt jetzt tagsüber mehr aus bei über 20 Grad. Früh um 6 bei 5 Grad soll er ja auch ölen.

    Danke dir für deine Antwort ....

    Habe zwar keinen Öler aber habe auch schon daran gedacht das es eventuell Kettenöl ist...

    Benutze das S100

  • neues Motorrad muß m.M. nach trocken sein, sonst kann ich mir eine gebrauchte Rumpel kaufen und deshalb kriege ich am Donnerstag eine neue Deckeldichtung.

    Kannst Du es nicht mal sauber machen und dann schauen wo es herkommt? Von der Kette glaube ich nicht, habe meine auch mehr als genug eingesprüht (Castrol Kettenfettspray) aber deswegen ist nichts ölig. An dieser Seite...

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • neues Motorrad muß m.M. nach trocken sein, sonst kann ich mir eine gebrauchte Rumpel kaufen und deshalb kriege ich am Donnerstag eine neue Deckeldichtung.

    Kannst Du es nicht mal sauber machen und dann schauen wo es herkommt? Von der Kette glaube ich nicht, habe meine auch mehr als genug eingesprüht (Castrol Kettenfettspray) aber deswegen ist nichts ölig. An dieser Seite...

    Gut das könnte ich morgen mal als erstes testen mit dem sauber machen 👍

  • Wheeland

    Hat den Titel des Themas von „Öl Verlust ?“ zu „Ölverlust ?“ geändert.
  • Ist bestimmt überschüssiges Kettenfett. Hab ich an meiner Streety auch . Sammelt sich beim vorderen Ritzel und wenn es heiß wird läuft es im Bereich vom Seitenständer runter.


    Gruß Dirk

    Möge der Grip mit Euch sein! :rocker Und immer schön unliken!:brauen

  • Kommt wie DIrk schon geschrieben hat, bestimmt von zuviel Kettenfett. Sah bei mir auch so aus bevor ich auf einen Öler umgestellt habe.


    Eigentlich müsstest du es auch anhand der Konsistenz feststellen können.

  • seit wann hat die Ablasschraube eine Kupferdichtung? Meine hatte auch ab Werk eine Aludichtung.

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack

  • seit wann hat die Ablasschraube eine Kupferdichtung? Meine hatte auch ab Werk eine Aludichtung.

    Gute Frage 😮

    So heute 100 km gefahren alles noch trocken ...also gehe ich mal davon aus das es wirklich das Kettenöl war....

    Danke für die Infos 👍

  • So heute 100 km gefahren alles noch trocken ...also gehe ich mal davon aus das es wirklich das Kettenöl war....

    prima, das sind ja gute Nachrichten! Nachdem es selbstreinigende Backöfen gibt müßte man sowas auch mal so langsam für unsere Mopeds erfinden. Abends dreckig abstellen und morgens blitzebklang, das hätt was!

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

    Einmal editiert, zuletzt von B52 ()

  • seit wann hat die Ablasschraube eine Kupferdichtung? Meine hatte auch ab Werk eine Aludichtung.

    Macht das einen Unterschied? Ich hab schon öfters Kupferdichtungen an anderen Moppeds verbaut.

  • Macht das einen Unterschied? Ich hab schon öfters Kupferdichtungen an anderen Moppeds verbaut.

    In gewisser weise schon. Es gibt Materialien die sich nicht gut vertragen. So z.B. Alu und Kupfer. Da kann es zu Kontaktkorrosion am Alu kommen.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Kupferdichtringe sind aber bei Ölablassschrauben sehr weit verbreitet. Habe da bei keinem meiner bisherigen Fahrzeuge Probleme festgestellt, obwohl ich oft Kupferdichtringe an Alu-Ölwannen verwendet habe. Alu korrodiert ja aber auch ziemlich gutmütig.

  • Muss jeder selber wissen. Man sollte nicht mischen wie bereits angesprochen und begründet. Ich verwende jedenfalls kein Kupfer in Kombi mit Alu

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack

  • Wenn du auch mehrere Mopeds in der Garage hast die seit 40 Jahren an mehreren Stellen Kupferdichtringe auf Alu haben siehste das entspannter :)

    Grundsätzlich stimmt das mit der Kontaktkorrosion, aber so lange etwas Öl oder ähnlich zwischen den Elementen ist hab ich in dem Bereich noch nie Auswirkungen gesehen.

    Problematisch ist es mit trockenen Stahl/Edelstahlschrauben in trockenen Alugewinden, das frisst sich mit Pech nach ein paar Jahren richtig fest und dann hat man Spaß beim Lösen.

  • Haben die Eisenschweine vor 40 Jahren den eine ALU Ölwanne gehabt? Waren die nicht aus Blech oder Druckguss?

    Ich darf mal hieraus zitieren,


    Aluminium bildet im Verbund mit elektrochemisch „edleren" Metallen (Eisen, Kupfer, Messing, Bronze) bei gleichzeitiger Wirkung von Feuchtigkeit ein Kontaktelement, bei dem Aluminium angegriffen (Kontaktkorrosion) wird. Zur Vermeidung solcher Schäden sind Schutzmaßnahmen nötig.

    • Gesamtanstrich
    • Neutralisieren der Oberfläche z.B. durch Feuerverzinkung
    • Unterbrechen des metallisch leitenden Kontaktes mittels Trennlagen aus Kunststoff

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Vielleicht hat ja jemand mal ne Kupfer-Ölwanne verbaut :freak

    Spaß beiseite, es gab immer mal wieder Blech-Ölwannen oder sogar welche aus Grauguss. Im Regelfall ist das aber schon seit wirklich langer Zeit Aluminium.

    Habe auch schon von Herstellern verbaut Kupferringe gesehen, meine ich. Kann aber sein, dass das an einem Magnesium-Wasserpumpendeckel war, wie das da dann aussieht weiß ich nicht.

    Empirisch lässt sich nachweisen, dass es in diesem Fall kein Thema ist. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nimmt Alu. Gibt ja beides, jeder nach seinem Geschmack.