Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Bin jetzt die Tracer 700 seit Juni 6000km gefahren und das Ölglas zeigt mehr als voll. Der Strich oberhalb vom Glas. Im April wurde eine Jahresinspektion gemacht. Ist das nicht ne Menge zuviel? Wie sieht das bei euch aus?

    Karklausi

  • Bei mir sieht das traumhaft aus :verliebt

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



  • Komplett gerade gehalten? Kalt oder warm gemessen?


    Ich hatte bei meiner mal als die warm war so Bläschen auf dem Öl, das hätte man auch als "zu voll" erkennen können. Lag aber am Öl.

    • Offizieller Beitrag

    Wenn man die im Handbuch angegebene Ölmenge einfüllt, landet man immer knapp über der max. Markierung. Einfach 100ml abziehen, dann passts.

    In den Werkstätten ist das irgendwie noch nicht angekommen, den fehlt dazu wohl das feedback oder es juckt sie einfach nicht.


    Das bisschen Mehr an Öl ist erstmal auch nicht schlimm, eventuell schaltet sich das Getriebe dann etwas hakelig.

  • Also falsch gemessen.

    Was macht kalt messen für einen Unterschied? Ja, ich weiss das sich das Öl in Motor verteilt und so. Aber viel Unterschied dürfte das doch nicht machen und wenns warm ist, dürfte sich das Öl doch aus ausdehnen?

  • Es geht eher darum, dass hier ein Ölstand besprochen wird, von dem bekannt ist, dass er gar nicht unter den korrekten Bedinungen ermittelt wurde. Und solange diese eine, aber doch durchaus wichtige Info gar nicht als zuverlässiger, korrekter Wert herangezogen werden kann, lohnt sich die ganze Diskussion nicht.


    Denn eine Info bleibt halt auch noch aus: Wurde die Maschine überhaupt gerade gehalten.

    Diese Frage schon auf, wurde aber nicht beantwortet.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

    2 Mal editiert, zuletzt von Malte ()

  • Im Motor meiner Tracer ist auch zu viel Öl drin, das Schauglas ist durchgehend schwarz.

    Die Schaltung ist in der Tat etwas hakelig, dass das von zu viel Öl kommen könnte wusste ich nicht.

    Ich hab zurzeit ca. 5600 Kilometer drauf und denke nach ob ich im Herbst einen Ölservice machen lassen sollte, bis dahin werden es wohl etwas über 6000 Kilometer sein. Dann werde ich dem Mechanikus sagen dass er auf die korrekte Ölmenge achten soll.

  • nöö, ich würde dahingehend den alles machen lassen und hinterher fragen, wieviel Öl rein gekommen ist. Dann nachschauen und wenn zuviel drin ist, fragen, warum er zuviel rein macht.

  • Bei mir war nach dem einzigen Ölwechsel, den ich extern hab machen lassen weil gratis, die Schaltung auch hakeliger. Habe ich sofort auf dem Weg nach Hause gemerkt.
    Selber hatte ich aber auch beim ersten Mal nach Handbuchmenge etwas zu viel eingefüllt und hinterher korrigiert, ich hau mal ein Bild zur möglichen Absaugung in die Galerie
    (Ja es geht auch anders mit Vor- und Nachteilen! Ablassschraube kurz auf- und wieder zudrehen etc.pp,...)


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    ┌─────────────────────────────────────────────────────┐
    ├ Wilbers Adjustline 640 + Promoto Federn progressiv • Bagster Presto Ready •
    ├ Cobrra Nemo 2 • MRA Racingscheibe • ABM Tachoverlegung • RoMatech KZH •

    ├ SW-Motech: Kobra Handguards • Hauptständer • PRO Tankring •

    └─────────────────────────────────────────────────────┘
    Die Sicherung der Blinker nennt Yamaha: Parking lighting fuse!



    • Offizieller Beitrag

    Bei mir war nach dem einzigen Ölwechsel, den ich extern hab machen lassen weil gratis, die Schaltung auch hakeliger. Habe ich sofort auf dem Weg nach Hause gemerkt.
    Selber hatte ich aber auch beim ersten Mal nach Handbuchmenge etwas zu viel eingefüllt und hinterher korrigiert, ich hau mal ein Bild zur möglichen Absaugung in die Galerie
    (Ja es geht auch anders mit Vor- und Nachteilen! Ablassschraube kurz auf- und wieder zudrehen etc.pp,...)


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    ach daher kommt dein Profilbild und der ehemalige titel "Ölschauglasbeobachter" ;) :D

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Was macht kalt messen für einen Unterschied? Ja, ich weiss das sich das Öl in Motor verteilt und so. Aber viel Unterschied dürfte das doch nicht machen und wenns warm ist, dürfte sich das Öl doch aus ausdehnen?

    Aber der Motor :ablachen


    So lange habe ich die Tracy ja noch nicht und werde erst nach Ablauf der Garantie selbst Hand anlegen.

    Aber der Unterschied von warm zu kalt ist bei der Ölmenge zu vernachlässigen. Bei meinen vorherigen Motorrädern habe da nie einen beachtenswerten Unterschied wahrgenommen.


    Gruß der Chris


    Die Frage ist aber, warum soll warm gemessen werden.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: